5G-Anbieter.info

5G Tarife von O2

Details zu Angeboten und sämtliche Tarife im Überblick


O2 gehört in Deutschland zu den vier 5G-Mobilfunknetzbetreibern. Seit Oktober 2020 ist der neue Standard auch bei O2 in den ersten Städten verfügbar. Genauer gesagt in München, Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt und 10 weitere. Unsere Tarifübersicht zeigt, mit welchen Angeboten sie nicht nur über LTE, sondern auch 5G nutzen können. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Smartphones zur Wahl stehen und was diese kosten.


  • 5G für zu Hause
  • 5G für's Smartphone
stationäre 5G-Tarife für daheim und bundesweit

O2 bietet mittlerweile auch einen Heim-Tarif, welcher 5G-fähig ist. Wer keinen schnellen Internetzugang per (V)DSL oder Kabel bekommen kann, findet hier eine schnelle, unlimitierte Alternative.

Tarifbezeichnung Volumen
Dieser Wert gibt an, wie viel Datenvolumen Sie innerhalb eines Monats versurfen können, ohne dass die maximale Datenrate herabgesenkt (gedrosselt) wird. Beim Überschreiten kann diese vom Provider bis (Rechnungs-)Monatsende auf UMTS-Niveau oder niedriger gesetzt werden. Ggf. kann die Drosselung mit einer „Speedon-Option“ gegen ein Entgelt zurückgesetzt werden. Mehr dazu finden Sie unter der Tariftabelle im Ratgebertext.
Datenrate Telefonie Laufzeit Anschlusskosten Preis / Monat
O2 my Home S 100 Gigabyte
pro Monat
bis 10 MBit
bis 20 MBit
24 Monate 69.99 € 19.99 €
zum Angebot
O2 my Home M bis 50 MBit
bis 10 MBit
24 Monate 69.99 € 29.99 €
zum Angebot
O2 my Home L bis 100 MBit
bis 40 MBit
24 Monate 69.99 € 39.99 €
zum Angebot
Sparaktion des Monats:

4G/5G Zuhause Flat (unlimited) schon ab 29.99 €.

:: Tarifberatung


O2 bietet über die im Oktober 2020 eingeführten „my Home“ Pakete schnelles Internet für Zuhause - ganz ohne Kabel und Schaltungstermin oder Techniker. Über Mobilfunk (LTE oder 5G) lässt sich fast überall zeitgemäßes Breitbandinternet empfangen. Nur SIM einlegen und los geht’s! Ideal also in Gebieten ohne flottes DSL insbesondere für Streamingdienste oder Homeoffice.


5G Homespot von O2 für daheim

Turbo-Internet per 5G/LTE per Funk für Zuhause

5G/4G für Zuhause: Seit Oktober 2020 kann man die Tarife "my Home" bestellen. Diese werden über Mobilfunk, also 4G oder 5G, realisiert, sofern am Wohnort keine andere Breitbandtechnik (Glasfaser/VDSL) verfügbar ist. Regulär werden die Angebote zunächst über 4G angeboten. Sofern 5G in Ihrer Region schon ausgebaut wurde, ist der Zugriff dann auch darüber möglich. Entweder mit einem eigenen 5G-Router oder mit dem Modell von O2 (siehe Bild oben).

Geschwindigkeit: Über das O2 4G-Netz können aktuell bis zu 225 MBit erzielt werden. Die my Home Tarife bieten allerdings ohnehin nur 10 (S), 50 (M) oder 100 MBit/s (L). Wir schätzen, dass der Anbieter den Speedvorteil von 5G erst in ein paar Jahren weitergibt, wenn die Verfügbarkeit groß genug ist.

Inklusiv-Volumen: Das Beste an den "my Home" Tarifen ist, dass es ab dem Paket M keine Volumenbegrenzung mehr gibt. Also wie bei einem richtigen (V)DSL-Anschluss.

Telefonie: Telefonie wurde von den alten Homespot-Angeboten nicht unterstützt. Erst mit der Einführung von "my Home" hat sich das endlich geändert. Mit enthalten im Tarifpreis ist nun sogar eine echte Festnetzflatrate.

Hardware: Um 5G nutzen zu können, muss man bei der Bestellung den dazu passenden Router wählen (sofern möglich - daher 5G von O2 ist bei Ihnen verfügbar). Hierbei handelt es sich um das oben abgebildete Modell aus dem Haus Askey mit der sperrigen Bezeichnung RTL6310VW-D112. O2 verlangt dafür eine monatliche Mietgebühr in Höhe von 4.99 €. Sollte 5G noch nicht möglich sein, wird stattdessen das normale 4G Homespot Modell offeriert.

Verfügbarkeit: Noch befindet sich das 5G-Netz von O2 im Aufbau. Stand März 2021 können O2-Kunden in 30 Städten die Technik nutzen, Tendenz steigend. Mehr zum Ausbau hier.

Wer Fragen zum Thema hat, laden wir herzlich hier in unser Community 5G Forum ein.
Smartphone-Tarife mit 5G

O2 bietet einen Teil der Tarifpalette nun neben LTE auch mit 5G-Zugang.
Dabei unterscheiden sich die möglichen Geschwindigkeiten und monatlich Datenvolumina teils erheblich. Die folgende Tabelle zeigt alle aktuellen Wahltarife mit 5G.

Tarifbezeichnung Volumen
Dieser Wert gibt an, wie viel Datenvolumen Sie innerhalb eines Monats versurfen können, ohne dass die maximale Datenrate herabgesenkt (gedrosselt) wird. Beim Überschreiten kann diese vom Provider bis (Rechnungs-)Monatsende auf UMTS-Niveau oder niedriger gesetzt werden. Ggf. kann die Drosselung mit einer „Speedon-Option“ gegen ein Entgelt zurückgesetzt werden. Mehr dazu finden Sie unter der Tariftabelle im Ratgebertext.
Datenrate Telefonie Laufzeit Anschlusskosten Preis / Monat
O2 Free Unlimited Max bis 10 MBit
bis 10 MBit
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. Datenvolumen steht unbegrenzt zur Verfügung. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
24 Monate 39.99 € 39.99 €
zum Angebot
O2 Free L 60 Gigabyte
pro Monat
bis 225 MBit
bis 50 MBit
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
24 Monate 39.99 € 39.99 €
zum Angebot
O2 Free Unlimited Max bis 225 MBit
bis 50 MBit
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. Datenvolumen steht unbegrenzt zur Verfügung. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
24 Monate 39.99 € 49.99 €
zum Angebot
Sparaktion des Monats:

Bis zu 1 Jahr Netflix, Sky oder O2-TV kostenlos sichern!
(je nach Tarif)


:: O2 Smartphone 5G-Tarife: Welcher ist Ihr perfekter Tarif?

O2 bietet seit Herbst 2020 nun ebenfalls erste 5G-fähige Tarife an. Im Gegensatz zur Konkurrenz, setzt man aber weniger auf Gigabit-Power, sondern lockt z.B. mit unlimitiertem Datenvolumen zum Discountpreis. Wir zeigen, was die Tarife bieten und stellen kompatible 5G-Smartphones aus dem O2-Shop vor.

Geschwindigkeit: Hinsichtlich der maximalen Datenübertragungsrate geht O2 in der Branche erstmals seit Jahren wieder einen Sonderweg. Während die Konkurrenz ihre Tarife schon länger nicht mehr nach Geschwindigkeit staffelt, sondern nach Volumen, beschränkt O2 nun wieder einige Angebote. Genauer gesagt die "Unlimited" Pakete. Statt bis zu 225 MBit/s per LTE oder 5G, gibts dann in der günstigsten Version nur 10 MBit/s.

Kunden der Dt. Telekom oder Vodafone surfen via 5G dagegen im besten Fall schon mit über 1 GBit/s. Noch entspricht das Niveau bei O2 also der Datenrate, die auch schon mit LTE möglich war, nämlich maximal 225 MBit/s. Daher scheint es momentan noch keinen Vorteil zu geben - bestenfalls in Punkto Reaktionszeit. In Zukunft wird die Geschwindigkeit aber mit Sicherheit noch angehoben. Zudem staffelt O2 die Datenrate - je nach Tarif. Bei den drei 5G-fähigen O2-Angeboten haben Interessenten die Wahl zwischen 10 MBit ("Free Unlimited Smart") und der vollen Übertragungsrate bei "Free Unlimited Max" sowie "O2 Free L".

Datenvolumen: Hier schöpft O2 mittlerweile aus den vollen. Nirgendwo gibts aktuell mehr Volumen zum gleichen Preis. So lockt bereits O2 Free M (29.99 €) mit stattlichen 20 GB monatlich. Für 5 € kann übrigens jedes Kontingent verdoppelt werden (Boost). O2 Free M Boost bietet dann 40 GB für 34.99 €. Zudem offeriert O2 drei völlig unlimitierte Smartphone-Tarife ab 29.99 €. Zwei davon mit 5G. Hier wurde allerdings die Datenrate stark beschnitten (siehe oben). Eine Unlimited Allnetflat mit voller Geschwindigkeit, gibts aber auch schon für 49.99 €. Telekom und Vodafone verlangen hier mindestens 30 € mehr pro Monat.

Sonderaktion: Nur noch bis 30.04.21

Jetzt bis zu 12 Monate Netflix, Sky oder O2-TV kostenlos sichern. Nur hier auf www.o2online.de/free. Galaxy S21 5G oder iPhone 12 mit 5G verfügbar!


Telefonie: Alle Smartphone-Tarife mit 5G enthalten selbstverständlich eine Telefonflatrate, die alle Gespräche ins dt. Fest- und Mobilfunknetz abdecken. Gleiches gilt für Textnachrichten. Zudem profitieren Kunden von modernen Sprachdiensten wie VoLTE (bessere Sprachqualität dank LTE-Telefonie) und Wifi-Calling. Letzteres kann einspringen, wenn z.B. die Mobilfunkabdeckung innerhalb eines Gebäudes zu schlecht zum Telefonieren ist bzw. gar nicht gegeben. Sofern man per WLAN verbunden ist, wird dann der Anruf automatisch per Wifi abgewickelt. Ohne Zutun und Mehrkosten versteht sich.

Mobile TV: Was nützt einem schnelles 5G oder LTE unterwegs ohne Mehrwertdienste? Daher bietet O2 seinen Kunden z.B. wahlweise den Zugang zu O2 TV powered by waipu.tv. Einem Streaming-TV Dienst, der alle wichtigen TV-Sender auf Ihr Handy oder Fernseher bringt. Erhältlich ab 4.99 € monatlich mit ausgewählten O2 Free Tarifen.

:: Smartphones

Da die 5G-Mobilfunktechnik noch sehr jung ist, hält sich die Zahl der 5G-fähigen Smartphones natürlich noch in Grenzen. Aber immerhin gibt es im O2-Shop schon einige Modelle, wie das Samsung S21 5G.

:: Verfügbarkeit

Der Ausbau des 5G-Netzes steht bei O2 noch ganz am Anfang. Erste Standorte sind seit 10/2020 online. Aktuell in 30 Städten, unter anderem in Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dachau, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erlangen, Essen, Feucht, Frankfurt, Fürth, Hamburg, Heilbronn, Herzogenaurach, Karlsruhe, Köln, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Potsdam, Stuttgart, und Wuppertal. . Wo genau, verrät ein Blick auf die O2-Netzausbaukarte.

  • Ich will 5G für:
19.99 €
pro Monat
O2 my Home S
Datenvolumen: 100 Gigabyte pro Monat
Datenrate:
⇡ 10 MBit ⇣ 20 MBit

Festnetz: Flat Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
29.99 €
pro Monat
O2 my Home M
Datenvolumen: ∞
Datenrate:
⇡ 50 MBit ⇣ 10 MBit

Festnetz: Flat Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
39.99 €
pro Monat
O2 my Home L
Datenvolumen: ∞
Datenrate:
⇡ 100 MBit ⇣ 40 MBit

Festnetz: Flat Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
Sparaktion des Monats:

4G/5G Zuhause Flat (unlimited) schon ab 29.99 €.

:: Tarifberatung


O2 bietet über die im Oktober 2020 eingeführten „my Home“ Pakete schnelles Internet für Zuhause - ganz ohne Kabel und Schaltungstermin oder Techniker. Über Mobilfunk (LTE oder 5G) lässt sich fast überall zeitgemäßes Breitbandinternet empfangen. Nur SIM einlegen und los geht’s! Ideal also in Gebieten ohne flottes DSL insbesondere für Streamingdienste oder Homeoffice.


5G Homespot von O2 für daheim

Turbo-Internet per 5G/LTE per Funk für Zuhause

5G/4G für Zuhause: Seit Oktober 2020 kann man die Tarife "my Home" bestellen. Diese werden über Mobilfunk, also 4G oder 5G, realisiert, sofern am Wohnort keine andere Breitbandtechnik (Glasfaser/VDSL) verfügbar ist. Regulär werden die Angebote zunächst über 4G angeboten. Sofern 5G in Ihrer Region schon ausgebaut wurde, ist der Zugriff dann auch darüber möglich. Entweder mit einem eigenen 5G-Router oder mit dem Modell von O2 (siehe Bild oben).

Geschwindigkeit: Über das O2 4G-Netz können aktuell bis zu 225 MBit erzielt werden. Die my Home Tarife bieten allerdings ohnehin nur 10 (S), 50 (M) oder 100 MBit/s (L). Wir schätzen, dass der Anbieter den Speedvorteil von 5G erst in ein paar Jahren weitergibt, wenn die Verfügbarkeit groß genug ist.

Inklusiv-Volumen: Das Beste an den "my Home" Tarifen ist, dass es ab dem Paket M keine Volumenbegrenzung mehr gibt. Also wie bei einem richtigen (V)DSL-Anschluss.

Telefonie: Telefonie wurde von den alten Homespot-Angeboten nicht unterstützt. Erst mit der Einführung von "my Home" hat sich das endlich geändert. Mit enthalten im Tarifpreis ist nun sogar eine echte Festnetzflatrate.

Hardware: Um 5G nutzen zu können, muss man bei der Bestellung den dazu passenden Router wählen (sofern möglich - daher 5G von O2 ist bei Ihnen verfügbar). Hierbei handelt es sich um das oben abgebildete Modell aus dem Haus Askey mit der sperrigen Bezeichnung RTL6310VW-D112. O2 verlangt dafür eine monatliche Mietgebühr in Höhe von 4.99 €. Sollte 5G noch nicht möglich sein, wird stattdessen das normale 4G Homespot Modell offeriert.

Verfügbarkeit: Noch befindet sich das 5G-Netz von O2 im Aufbau. Stand März 2021 können O2-Kunden in 30 Städten die Technik nutzen, Tendenz steigend. Mehr zum Ausbau hier.

Wer Fragen zum Thema hat, laden wir herzlich hier in unser Community 5G Forum ein.
39.99 €
pro Monat
O2 Free Unlimited Max
Datenvolumen: ∞
Datenrate: ⇡ 10 MBit⇣ 10 MBit
Telefonie: Allnetflat
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. Datenvolumen steht unbegrenzt zur Verfügung. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
39.99 €
pro Monat
O2 Free L
Datenvolumen: 60 Gigabyte pro Monat
Datenrate: ⇡ 225 MBit⇣ 50 MBit
Telefonie: Allnetflat
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
49.99 €
pro Monat
O2 Free Unlimited Max
Datenvolumen: ∞
Datenrate: ⇡ 225 MBit⇣ 50 MBit
Telefonie: Allnetflat
Dieser Tarif enthält eine bundesweite Festnetz-, Mobilfunk- und SMS-Flat. Datenvolumen steht unbegrenzt zur Verfügung. 5G ist inbegriffen. Weitere Details finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
Laufzeit: 24 Monate
« direkt zum Anbieter »
Sparaktion des Monats:

Bis zu 1 Jahr Netflix, Sky oder O2-TV kostenlos sichern!
(je nach Tarif)


:: O2 Smartphone 5G-Tarife: Welcher ist Ihr perfekter Tarif?

O2 bietet seit Herbst 2020 nun ebenfalls erste 5G-fähige Tarife an. Im Gegensatz zur Konkurrenz, setzt man aber weniger auf Gigabit-Power, sondern lockt z.B. mit unlimitiertem Datenvolumen zum Discountpreis. Wir zeigen, was die Tarife bieten und stellen kompatible 5G-Smartphones aus dem O2-Shop vor.

Geschwindigkeit: Hinsichtlich der maximalen Datenübertragungsrate geht O2 in der Branche erstmals seit Jahren wieder einen Sonderweg. Während die Konkurrenz ihre Tarife schon länger nicht mehr nach Geschwindigkeit staffelt, sondern nach Volumen, beschränkt O2 nun wieder einige Angebote. Genauer gesagt die "Unlimited" Pakete. Statt bis zu 225 MBit/s per LTE oder 5G, gibts dann in der günstigsten Version nur 10 MBit/s.

Kunden der Dt. Telekom oder Vodafone surfen via 5G dagegen im besten Fall schon mit über 1 GBit/s. Noch entspricht das Niveau bei O2 also der Datenrate, die auch schon mit LTE möglich war, nämlich maximal 225 MBit/s. Daher scheint es momentan noch keinen Vorteil zu geben - bestenfalls in Punkto Reaktionszeit. In Zukunft wird die Geschwindigkeit aber mit Sicherheit noch angehoben. Zudem staffelt O2 die Datenrate - je nach Tarif. Bei den drei 5G-fähigen O2-Angeboten haben Interessenten die Wahl zwischen 10 MBit ("Free Unlimited Smart") und der vollen Übertragungsrate bei "Free Unlimited Max" sowie "O2 Free L".

Datenvolumen: Hier schöpft O2 mittlerweile aus den vollen. Nirgendwo gibts aktuell mehr Volumen zum gleichen Preis. So lockt bereits O2 Free M (29.99 €) mit stattlichen 20 GB monatlich. Für 5 € kann übrigens jedes Kontingent verdoppelt werden (Boost). O2 Free M Boost bietet dann 40 GB für 34.99 €. Zudem offeriert O2 drei völlig unlimitierte Smartphone-Tarife ab 29.99 €. Zwei davon mit 5G. Hier wurde allerdings die Datenrate stark beschnitten (siehe oben). Eine Unlimited Allnetflat mit voller Geschwindigkeit, gibts aber auch schon für 49.99 €. Telekom und Vodafone verlangen hier mindestens 30 € mehr pro Monat.

Sonderaktion: Nur noch bis 30.04.21

Jetzt bis zu 12 Monate Netflix, Sky oder O2-TV kostenlos sichern. Nur hier auf www.o2online.de/free. Galaxy S21 5G oder iPhone 12 mit 5G verfügbar!


Telefonie: Alle Smartphone-Tarife mit 5G enthalten selbstverständlich eine Telefonflatrate, die alle Gespräche ins dt. Fest- und Mobilfunknetz abdecken. Gleiches gilt für Textnachrichten. Zudem profitieren Kunden von modernen Sprachdiensten wie VoLTE (bessere Sprachqualität dank LTE-Telefonie) und Wifi-Calling. Letzteres kann einspringen, wenn z.B. die Mobilfunkabdeckung innerhalb eines Gebäudes zu schlecht zum Telefonieren ist bzw. gar nicht gegeben. Sofern man per WLAN verbunden ist, wird dann der Anruf automatisch per Wifi abgewickelt. Ohne Zutun und Mehrkosten versteht sich.

Mobile TV: Was nützt einem schnelles 5G oder LTE unterwegs ohne Mehrwertdienste? Daher bietet O2 seinen Kunden z.B. wahlweise den Zugang zu O2 TV powered by waipu.tv. Einem Streaming-TV Dienst, der alle wichtigen TV-Sender auf Ihr Handy oder Fernseher bringt. Erhältlich ab 4.99 € monatlich mit ausgewählten O2 Free Tarifen.

:: Smartphones

Da die 5G-Mobilfunktechnik noch sehr jung ist, hält sich die Zahl der 5G-fähigen Smartphones natürlich noch in Grenzen. Aber immerhin gibt es im O2-Shop schon einige Modelle, wie das Samsung S21 5G.

:: Verfügbarkeit

Der Ausbau des 5G-Netzes steht bei O2 noch ganz am Anfang. Erste Standorte sind seit 10/2020 online. Aktuell in 30 Städten, unter anderem in Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dachau, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erlangen, Essen, Feucht, Frankfurt, Fürth, Hamburg, Heilbronn, Herzogenaurach, Karlsruhe, Köln, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Potsdam, Stuttgart, und Wuppertal. . Wo genau, verrät ein Blick auf die O2-Netzausbaukarte.