5G-Anbieter.info

5G Tarife im Vergleich

Übersicht & Ratgeber zu allen schon buchbaren Angeboten


5G-Tarifvergleich mit vielen Tipps für mobiles Internet per 5G für zuhause bzw. unterwegs

Februar 2024: Immer mehr Mobilfunknetz-Betreiber bieten in Deutschland schon Tarifangebote mit dem schnellen LTE-Nachfolger "5G". Der Standard verspricht deutlich leistungsfähigere Mobilfunkverbindungen, teilweise über der Gigabit-Marke (1000 MBit/s). Doch wieviel kostet eigentlich ein 5G-Tarif und wie unterscheiden sich diese voneinander? Unser redaktioneller Tarifvergleich hilft Ihnen, das beste Angebot für sich zu finden.



5G-Tarife fürs Smartphone

Unterwegs am Smartphone beschleunigt 5G die mobile Datenverbindung teils enorm, so dass Webseiten blitzschnell laden und Videos bzw. Musik in bester Qualität streamen. Je nach Anbieter schwanken die Preise für 5G-Allnetflats mit Sprachflat ca. zwischen 20 und 100 € monatlich. Unser Tipp: Die "Mobile" Tarife von O2, wo es jährlich kostenlos mehr Datenvolumen oben drauf gibt.


Telekom Aktion: 5G inklusive + bis 240 € Cashback + 500 € Treuebonus! Läuft bis 29.02.2024!
Telekom Smartphone Speed bis ~ Upload bis Volumen Allnet Flat Laufzeit Preis je Monat direkt zum Anbieter
Dt. Telekom MagentaMobil XS 1 GBit/s 50 MBit 5 GB
ja
24 Monate
34.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom MagentaMobil S 1 GBit/s 50 MBit 10 GB
ja
24 Monate
39.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom MagentaMobil M 1 GBit/s 50 MBit 20 GB
ja
24 Monate
49.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom MagentaMobil L 1 GBit/s 50 MBit 40 GB
ja
24 Monate
59.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom MagentaMobil XL 1 GBit/s 50 MBit unlimitiert
ja
24 Monate
84.95 €
» zum Angebot

Vodafone Aktion: Alle Gigamobil Allnetflat-Tarife online mit 20% Rabatt für 2 Jahre! Endet am 29.02.2024!
Vodafone Smartphone Speed bis ~ Upload bis Volumen Allnet Flat Laufzeit Preis je Monat direkt zum Anbieter
Vodafone GigaMobil XS     1 GBit/s 50 MBit 5 GB
ja
24 Monate
29.99 €
» zum Angebot
Vodafone GigaMobil S 1 GBit/s 50 MBit 24 GB
ja
24 Monate
39.99 €
» zum Angebot
Vodafone GigaMobil M 1 GBit/s 50 MBit 50 GB
ja
24 Monate
49.99 €
» zum Angebot
Vodafone GigaMobil XL 1 GBit/s 50 MBit unlimitiert
ja
24 Monate
79.99 €
» zum Angebot

O2 Aktion: U.a. jährlich mehr Volumen und bis 50% Kombi-Vorteil! Noch bis 29.02.2024!
O2 Smartphone Speed bis ~ Upload bis Volumen Allnet Flat Laufzeit Preis je Monat direkt zum Anbieter
O2 O2 Mobile S 300 MBit/s 50 MBit 4 GB
ja
24 Monate
22.99 €
» zum Angebot
O2 Unlimited Basic        3 MBit/s 3 MBit/s unlimitiert
ja
24 Monate
32.99 €
» zum Angebot
O2 O2 Mobile M 300 MBit/s 50 MBit 25 GB
ja
24 Monate
32.99 €
» zum Angebot
O2 O2 Mobile L 300 MBit/s 50 MBit 70 GB
ja
24 Monate
42.99 €
» zum Angebot
O2 Unlimited Smart   15 MBit/s 10 MBit unlimitiert
ja
24 Monate
42.99 €
» zum Angebot
O2 Unlimited Max 500 MBit/s 50 MBit unlimitiert
ja
24 Monate
99.99 €
» zum Angebot

Congstar Aktion: Online bestellen und jedes Jahr mehr Datenvolumen sichern!
Congstar Smartphone Speed bis ~ Upload bis Volumen Allnet Flat Laufzeit Preis je Monat direkt zum Anbieter
congstar Allnetflat S + 5G 50 MBit/s 25 MBit 5 GB
ja
24 Monate
15 €
» direkt zum Angebot
congstar Allnetflat S ex + 5G 50 MBit/s 25 MBit 10 GB
ja
24 Monate
20 €
» direkt zum Angebot
congstar Allnetflat M + 5G 50 MBit/s 25 MBit 20 GB
ja
24 Monate
25 €
» direkt zum Angebot
congstar Allnetflat L + 5G 50 MBit/s 25 MBit 30 GB
ja
24 Monate
30 €
» direkt zum Angebot


1und1 Aktion: 6 Monate weniger Grundgebühr bei Onlinebestellung zahlen.
1&1 Smartphone Speed bis ~ Upload bis Volumen Allnet Flat Laufzeit Preis je Monat direkt zum Anbieter
1und1 1&1 S                    500 MBit/s 50 MBit 5 GB
ja
24 Monate
19.99 €
» zum Angebot
1und1 1&1 M 500 MBit/s 50 MBit 10 GB
ja
24 Monate
24.99 €
» zum Angebot
1und1 1&1 L 500 MBit/s 50 MBit 50 GB
ja
24 Monate
29.99 €
» zum Angebot
1und1 1&1 XL 500 MBit/s 50 MBit 100 GB
ja
24 Monate
34.99 €
» zum Angebot
1und1 1&1 XXL        500 MBit/s 50 MBit unlimitiert
ja
24 Monate
99.99 €
» zum Angebot


5G als Heimanschluss

Schnelles Internet für zuhause muss heute nicht mehr zwingend über DSL, Kabel oder Glasfaser kommen. Dank 5G kommt Highspeed-Performance mit weit über 200 MBit/s auch via Funk zu Ihnen daheim. Diverse Anbieter bieten Homespot 5G-Tarife – einfach Router einschalten und los gehts. Kein Techniker nötig und teils sind die Angebote sogar bundesweit einsetzbar, also transportabel. Unser Tipp: Vodafones Gigacube!



Telekom Aktion: Aktuell nur 19,95 € im 1. Halbjahr + online bis 170 € Online-Gutschrift nutzen! Ende am 29.02.2024
5G-Tarife stationär 5G/LTE bis Upload bis Volumen Festnetzflat Laufzeit Preis pro Monat hier zum Anbieter
Dt. Telekom Zuhause S + Hybrid 316 MBit 51 MBit ohne Limit
ja
24 Monate
ab 37.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom Zuhause M + Hybrid 350 MBit 90 MBit ohne Limit
ja
24 Monate
ab 47.90 €
» zum Angebot
Dt. Telekom Zuhause L + Hybrid 400 MBit 90 MBit ohne Limit
ja
24 Monate
ab 52.90 €
» zum Angebot
Dt. Telekom Zuhause XL + Hybrid 550 MBit 90 MBit ohne Limit
ja
24 Monate
ab 59.90 €
» zum Angebot
Dt. Telekom Speedbox M 1000 MBit 50 MBit 200 GB
nein
24 Monate
54.95 €
» zum Angebot
Dt. Telekom Speedbox L 1000 MBit 50 MBit 400 GB
nein
24 Monate
75.95 €
» zum Angebot


Vodafone Aktion:  Gigacube auch mit 5G und unendlich Datenvolumen!
5G-Tarife stationär 5G/LTE bis Upload bis Volumen Festnetzflat Laufzeit Preis pro Monat hier zum Anbieter
Vodafone GigaCube Zuhause   500 MBit 50 MBit
nein
24 Monate
64.99 €
» zum Anbieter
Vodafone GigaCube Zuhause 500 MBit 50 MBit 200 GB
nein
24 Monate
44.99 €
» zum Anbieter
Vodafone GigaCube Zuhause 500 MBit 50 MBit 100 GB
nein
24 Monate
34.99 €
» zum Anbieter
Vodafone GigaCube Flex 500 MBit 50 MBit 200 GB
nein
je Nutzung
49.99 €
» zum Anbieter

O2 Aktion: 5G-Tarif für zuhause 12 x 20 € günstiger + 0,- € Anschlusspreis. Bis 29.02.2024!
5G-Tarife stationär 5G/LTE bis Upload bis Volumen Festnetzflat Laufzeit Preis pro Monat hier zum Anbieter
O2 Home S                50 MBit 10 MBit
ja
24 Monate
34.99 €
» zum Angebot
O2 Home M 100 MBit 40 MBit
ja
24 Monate
39.99 €
» zum Angebot


5G Datentarife

Wer nur mobil am Tablet oder über einen speziellen 5G-Router surfen möchte, kann auch auf „Data-only“ Pakete mit 5G zurückgreifen. Im Gegensatz zu Handytarifangeboten, bieten diese deutlich mehr Volumen fürs Geld. So bleibt man mobil immer mit Highspeed verbunden. Unser Tipp: Die Datentarife von 1&1.



Telekom-Datentarif Speed bis ~ Volumen VOIP möglich Preis pro Monat zum Anbieter
Dt. Telekom Mobil Data S 1 GBit/s 5 GB
ja
14.95 €
» direkt zur Telekom
Dt. Telekom Mobil Data M 1 GBit/s 10 GB
ja
19.95 €
» direkt zur Telekom
Dt. Telekom Mobil Data L 1 GBit/s 25 GB
ja
29.95 €
» direkt zur Telekom

O2-Datentarif Speed bis ~ Volumen VOIP möglich Preis pro Monat zum Anbieter
O2 my Data S     300 MBit 3 GB
ja
9.99 €
» direkt zu O2
O2 my Data M 300 MBit 20 GB
ja
19.99 €
» direkt zu O2
O2 my Data L 300 MBit 60 GB
ja
29.99 €
» direkt zu O2

1&1 Datentarif Speed bis ~ Volumen VOIP möglich Preis pro Monat zum Anbieter
1und1 5G S      500 MBit 3 GB
ja
9.99 €
» hier zu 1&1
1und1 5G M              500 MBit 10 GB
ja
19.99 €
» hier zu 1&1
1und1 5G L               500 MBit 40 GB
ja
24.99 €
» hier zu 1&1
1und1 5G XL 500 MBit 60 GB
ja
29.99 €
» hier zu 1&1


5G Tarife für Businesskunden - was für Möglichkeiten gibt es?

Längst sind die Angebote nicht mehr nur für Privatkunden verfügbar. Nahezu alle Provider bieten auch spezielle 5G-Geschäftskunden-Pakete. Wahlweise als Festnetzersatz oder am Handy. Was für Möglichkeiten es im Einzelnen gibt, zeigt hier unser Business 5G-Ratgeber.


Tarifberatung: Welches Angebot ist das Richtige für mich?

Welcher 5G-Tarife für mich ideal?
Durch die stetig wachsende Fülle an Angeboten im 5G-Segment, wird es zunehmend leider auch schwieriger, das persönlich ideale Angebot zu finden. Daher haben wir einige redaktionelle Tipps zusammengestellt – sortiert nach Anwendungsart.

5G als Festnetzalternative: DSL ist 2024 schon längst out! Maximal 16 Mbit/s und häufig deutlich darunter wegen veralteter Kupfertechnik. 5G gibts dagegen schon fast überall und leistet ein Vielfaches. Spezielle 5G-Heimtarife können betagte Festnetzzugänge heute dagegen schon gut ersetzen. Unser Tipp: Vodafones Gigacube (200 GB) falls man bundesweit schnelles Internet benötigt oder O2 Home mit unlimitiertem Datenvolumen für den rein stationären Einsatz. Letzterer bietet sogar eine Telefonflat und kostet nur rund 30 € monatlich.

5G fürs Smartphone: Hier gibt es am meisten Auswahl. Ambitionierte Verbraucher greifen mit einem der Telekom MagentaMobil Pakete zum „besten Netz“. Hier gibts die größte 5G-Abdeckung und hohe Datenraten. O2 lockt dagegen mit etwas günstigeren Preisen und einem jährlichen, kostenlosen Datenvolumenupgrade (Grow-Vorteil). Vodafone liegt diesbezüglich in etwa in der Mitte. Congstar lockt mit dem ausgezeichneten Telekomnetz. Allerdings muss man hier 5 € extra für 5G berappen und wird auf 50 MBit ausgebremst.

Gelegenheitsnutzer: Wer mobiles Internet nicht so häufig benötigt, kann sich auch im Prepaidbereich nach preiswerten Angeboten umsehen. 5G gibt’s mittlerweile auch ohne Vertrag! Unser Tipp: Die Callya Allnetflat S mit 6 GB für rund 10 €.

Unlimitierte 5G-Tarife: Was ist möglich?

Gerade Intensivnutzer und alle die gerne Videos unterwegs streamen, stoßen bei herkömmlichen Smartphonetarifen mit unter 100 GB monatlich schnell an ihre Grenzen. Die Lösung: Entweder deutlich mehr Volumen oder gänzlich unlimitierte Angebote. Über 100 GB bietet aktuell nur O2 mit O2 Mobile L Boost (140 GB) oder O2 Mobile XL (280 GB) . Welche Möglichkeiten es dagegen völlig Begrenzung gibt, zeigt unser Ratgeber hier.

Wie schnell sind die 5G-Tarife heute?

Extrem schnell, zumindest perspektivisch! In naher Zukunft werden Geschwindigkeiten von gut 5-10 GBit/s angepeilt. Aktuell müssen sich 5G-Nutzer in der Praxis mit deutlich bescheideneren Datenraten zwischen 100 und ca. 150 MBit/s begnügen - von tariflich bedingten Limitierungen abgesehen.

Die Gründe sind vielfältig. Zunächst müssen weitere Stationen mit Glasfaser oder leistungsstarkem Richtfunk angebunden werden, was Zeit braucht. Zudem steht noch nicht genügend Frequenzbandbreite zur Verfügung. Erst wenn neben den Sub-6-GHz Bändern noch mmWave Bereiche bei über 24 GHz hinzukommen, kann 5G seine volle Stärke ausspielen. Das ist aber noch Zukunftsmusik. Nicht zuletzt müssen alle Sendeanlagen auf echtes standalone 5G umgestellt werden. Ab 2025, so schätzen wir, könnten aber bereits 2.000-3.000 MBit/s auf dem Tacho stehen. Die 5. Generation hat allerdings Potenzial für ein Vielfaches dieser Leistungen. Mehr dazu hier.

Mobilfunkmast mit 5G

Wer wird noch 5G anbieten?

Neben der Deutsche Telekom, O2 und Vodafone haben bei der 5G-Auktion auch noch 1&1 Lizenzen ersteigert. Alle vier offerieren bereits eigene Angebote. 1&1 setzt aber zusätzlich weiter noch auf O2 als Netzpartner für die Smartphone-Tarife. Bald schon soll alles über das eigene Netz laufen, welches sich im Aufbau befindet. Seit Ende 2023 bieten übrigens mittlerweile fast alle Anbieter neben LTE auch schnelles 5G an, wie z.B. congstar und Aldi. Man spricht auch von virtuellen Providern ohne eigenes 5G-Netz.

Ist das teurer oder billiger wie LTE?

Als LTE hierzulande im Jahr 2011 eingeführt wurde, lagen die Preise deutlich über herkömmlichen 3G-basierten Angeboten. Mitunter mussten Verbraucher das Doppelte bis Dreifache für die Highspeed-Tarife entrichten. Seit ca. 2015 ist LTE praktisch der „Standard“ im Mobilfunkbereich, so dass keine Mehrkosten anfallen. 3G wurde Ende 2021 übrigens ganz abgeschaltet. Eine ähnliche Entwicklung erwarteten wir eigentlich auch mit der Einführung von 5G. Als die Telekom ihre ersten Tarife vorstellte, wurde diese Prognose auch bestätigt. Doch dann konterte Vodafone mit einer Sensation und führte 5G als Zusatzoption fürs Handy zum Preis von nur 5 € monatlich ein. Mittlerweile ist 5G bei der Telekom, O2, 1und1 und Vodafone aber gratis enthalten. Nur congstar und Otelo verlangen einen Aufpreis von 3 bis 5 €. Wie es aussieht, ist der 5G-Zugang für Verbraucher von Anfang an weit günstiger als ursprünglich erwartet.

Fazit: Heute kostet 5G in den meisten Fällen kein Aufpreis mehr. Mehrkosten entstehen also nur, falls man noch kein passendes Smarthpone besitzt. Dafür können aber mit Neuverträgen nicht selten besonders günstig Neugeräte mitgebucht werden.

Einzig mit der Einführung deutlich höherer Datenraten in naher Zukunft, könnte es noch Preisdifferenzierungen geben, schätzen wir. Zu erwarten ist nämlich, dass künftige Highspeed-Tarife über 2 GBit deutlich teurer ausfallen. Schließlich müssen die Netzanbieter teils erhebliche Investitionen für Frequenzen tätigen und Netzausbau muss sich auch langfristig lohnen.

FAQ: Häufige Fragen zum Thema

Gibt es 5G eigentlich auch ohne Vertrag bzw. Mindestvertragslaufzeit?
Der ein oder andere möchte sich aus verständlichen Gründen nicht gleich 2 Jahre an einen Anbieter binden. Noch dominieren leider Tarife mit einer solchen langen Vertragsbindung. Es gibt jedoch einige wenige Ausnahmen, wo man flexibel bleibt. Welche das sind, zeigen wir hier.

Wie sieht es aus mit Offerten ohne Schufa-Prüfung?
Bisher sind uns keine Postpaid-Angebote (also mit Vertrag) bekannt, wo darauf verzichtet wird. Der eleganteste Weg führt in diesem Fall über die mittlerweile zahlreichen Prepaidpakete - auch mit 5G! Hier kann man sich sogar gleich für ein ganzes Jahr einkaufen, ohne Prüfungs- oder Ablehnungsgefahr!

Was ist momentan der billigste 5G-Tarif?
Aktuell belegt den ersten Platz in punkto Preis bei uns SIMon. Dann folgend die ganzen Prepaid-Anbieter wie Blau, LIDL & Co.

Kann ich 5G auch im Ausland mit Roaming nutzen?
Möglich ist das durchaus. Allerdings bieten das bisher nur die drei Netzprovider bei ihren hauseigenen 5G-Tarifen. Wer also eine Vodafone Gigamobil, Telekom MagentaMobil oder O2 Mobil Handyflat sein Eigen nennt, kann teils in über 60 Ländern 5G roamen. Welche Länder die Provider je schon unterstützen, zeigt hier unser Ratgeber.

Was sind die besten 5G Tarife?
Pauschal lässt sich das natürlich kaum sagen, da subjektiv für jeden Nutzer ein anderes Angebot ideal sein kann. Aber rein objektiv betrachtet lassen sich die Netztests der letzten Jahre heranziehen. Gemessen an der Qualität und Abdeckung zeigt sich da der Trend, dass die Deutsche Telekom das beste 5G-Netz betreibt, eng gefolgt von Vodafone und O2.

Seit wann gibt’s es 5G-Tarife?
Im Sommer 2019 startete die erste 5G-Antenne im Vodafone-Netz. Die Telekom folgte wenige Wochen später, obgleich man merkwürdiger Weise die Marketingkampagne schon vorher startete. Erst mit gut 1 Jahr Verzug, folgte 2020 auch O2 Telefónica. 1&1 Drillisch ging übrigens Ende 2022 auch erstmals mit einem eigenen 5G-Netz und seinen Heimtarifen in die Offensive. Jedoch mit nur einer Handvoll Funkstationen, so dass man bislang noch nicht von einem echten Netz sprechen kann. Bald soll sich das aber ändern.