5G-Anbieter.info
« News Übersicht
01. 06. 2022

Mobiles Internet per 5G soll langfristig LTE als führenden Standard ablösen. Die 5. Mobilfunkgeneration lockt mit nochmals deutlich höherer Leistung, geringerem Stromverbrauch und weiteren Vorteilen. Das Beste: Oft kostet der Umstieg keinen Cent extra. Wir zeigen, wo jetzt der Einstieg bzw. Wechsel lohnt und wo Neukunden online im Juni/Juli richtig sparen können.

 

aktuelle Sparkationen für 5G Einsteiger

Vodafone

5G für´s Smartphone: Die Düsseldorfer warensozusagen die deutschen 5G-Pioniere und starteten 2019 als erste mit dem Ausbau eines eigenen 5G-Netzes. Vodafone macht es seinen Kunden zudem sehr einfach auf 5G zu wechseln, da der Anbieter keine Mehrkosten verlangt. Alle GigaMobil-Vertragstarife bieten von Haus aus 5G-Zugang. Eine Zusatzoption oder ähnliches ist nicht möglich. Wer bis 30.6.2022 hier auf www.vodafone.de/GigaMobil online bestellt, sichert sich 2 Jahre jeden der GigaMobil-Tarife mit monatlich 20% Rabatt (Code GIGA).

 

5G stationär: Vodafone bietet auch einen Festnetzersatz (Gigacube) per LTE oder 5G, falls vor Ort nur langsames (V)DSL verfügbar ist oder es gar keine Alternative gibt. Einfach SIM in den Gigacube-Router stecken und los geht’s. Dieser kann sogar überall in Deutschland mit hingenommen werden, z.B. im Urlaub. Das monatlich Datenvolumen schwankt je Tarif zwischen 50 und 500 GB. Aktuell bekommen Neukunden bis 120 GB mehr Volumen on top! Bestellung und mehr Infos hier auf www.vodafone.de/gigacube. Nur bis 31.7.2022!

 

5G zuhause als Festnetzersatz

Dt. Telekom

5G für´s Smartphone: Das 5G-Netz der Telekom ist in einigen Städten bereits etwas besser ausgebaut als das von Vodafone. Auch hier wird kein Aufpreis in den Magenta Mobil Tarifen verlangt. 5G am Smartphone startet daher schon ab 39.95 € im Tarif MagentaMobil S. Inklusive sind hier bereits 6 GB sowie eine Hotspot WLAN-Flat für unterwegs Jetzt 5G bei allen Tarifen inklusive! Bestellbar sind alle Angebote hier auf www.telekom.de/smartphone-tarife.

 

5G am Handy im Telekomnetz mit 1 GBit

5G am Smartphone im Telekomnet mit 1 GBit/s

 

5G stationär: Auch die Dt. Telekom bietet 5G als stationäre Festnetzersatz-Lösung. Der Premium-Tarif heißt hier Speedbox XL und bietet neben 5G auch unlimitiertes Volumen. Mit 74.95 € ist das Angebot leider kein Schnäppchen. Ansonsten gibt es 100 GB für 39.95 Euro. Bestellbar sind die Speedbox Angebote hier auf dieser Telekomseite.

 

5G Telekom Router

5G Router von der Dt. Telekom

 

Prepaid: Bis jetzt bieten die Dt Telekom und Vodafone als einzige Anbieter 5G auch ohne Vertrag über die hauseigenen Prepaid-Tarife – je schon ab rund 13 € monatlich. Mehr dazu erfahren Sie hier.

O2 Telefónica

5G für´s Smartphone: Auch O2 startete im Oktober 2020 endlich auch ins 5G-Zeitalter. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern, erlaubt O2 den Zugang aber nicht in allen Angeboten. Aktuell sind insgesamt fünf Tarife 5G fähig. O2 rollt den 5G-Standard seither in immer mehr Städten sukzessive aus. Welche das sind, zeigen wir hier. Der günstigste O2 5G-Tarif heißt übrigens O2 Free M mit 20 GB für 29.99 € monatlich. Zudem gibt es noch drei Allnetflats mit unlimitiertem 5G/LTE. Alle Preise und Angebote haben wir für Sie in dieser Tarifübersicht zusammengestellt. Bestellt werden kann auf www.o2online.de/o2free.

 

5G stationär:
O2 bietet in Gebieten ohne (V)DSL auch einen Heimanschluss über LTE oder 5G. So können für fast alle Haushalte bis zu 100 MBit erzielt werden. Los gehts bereits ab 24.99 € im Monat. Der Tarif nennt sich O2 Homespot. Bis 30.06. jetzt im ersten Jahr nur 10 € weniger Zahlen und 50% Rabatt auf den Anschlusspreis. Mehr dazu hier.

1und1

1&1 bietet zwar keine Heim-Tarife mit 5G, dafür aber attraktive Allnetflats fürs Smartphone. Ab dem Tarif „L“ (29.99 €) ist der 5G Datenturbo (via O2) inklusive. Zudem spendiert der Anbieter jetzt im Tarif „5G L“ 6 Monate ohne Grundgebühr. Übrigens: Ab dem Paket XXL (69.99 €) existiert sogar keine Datenbegrenzung mehr. Bestellung hier auf www.1und1.de/mobilfunk.

5G-Smartphone als Voraussetzung

Bedenken Sie aber: Um 5G auch nutzen zu können, benötigen Sie zwingend ein 5G-fähiges Handy (bzw. lokal für die Heimtarife einen 5G-Router). Die entsprechenden Endgeräte können entweder bei Bestellung zu vergünstigten Preisen mit dem Vertrag geordert werden oder eben im Fachhandel separat. Hier haben wir Ihnen Infos zu aktuellen 5G-Smartphonemodellen und 5G-Routern zusammengestellt.

 

Bild Familie: © ojoimages4 – Fotolia.com; 5G Knopf © Stéphane Masclaux – Fotolia.com
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

28 + = 37

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info