5G-Anbieter.info

Apr 12 2019

In Deutschland wird noch heiß um die begehrten Frequenzen für 5G geboten. Die Nachbarn in der Schweiz sind in der Planung bereits weiter. Dabei stellte Swisscom bereits seine ersten Vertragsdaten vor. Diese sehen Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 2 Gbit/s vor. Doch auch um die Hardware hat man sich dabei Gedanken gemacht. Bereits ab Mai 2019 sollen Endgeräte verfügbar sein. Die hier bekannten Marken folgen dabei mit Verspätung. Zum Marktstart hat man Oppo als Partner ausgewählt, der auch zu den größten Smartphone-Herstellern zählt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Apr 02 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

In der Diskussion um Netzwerkausrüstung des chinesischen Herstellers Huawei, findet nun auch Bundeskanzlerin Angela Merkel klare Worte. Sie spricht sich dagegen aus, dass per Definition ein Unternehmen nicht am Markt agieren kann. Zwar hatte sie den Firmennamen nicht explizit erwähnt, aber nach den hitzigen Debatten, die durch US-Präsident Donald Trump befeuert wurden, kann es sich nur um den Produzenten von 5G-Technik handeln. Die USA beharren dabei weiterhin darauf, dass der Elektronikgigant aus Sicherheitsaspekten heraus nicht eingesetzt werden darf. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Apr 02 2019

Während in Deutschland die 5G-Frequenzauktion in vollem Gange ist, wird im Nachbarland Österreich bereits weitergedacht. Dort wurden die Spektren bereits erfolgreich zugeteilt und die Mobilfunkanbieter gehen die ersten Schritte, um das Netz der Zukunft aktiv zu gestalten. Der Provider A1 hat sich dabei nun für einen Hersteller entschieden, mit dem sie ausbauen möchten. Dabei handelt es sich um Nokia, mit denen sie bereits erfolgreich erste Feldversuche abgeschlossen haben. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mrz 21 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Ausbau

Geht es nach den Vorstellungen der Union, so wird der Flächenausbau der nächsten Mobilfunkgeneration mit Steuergeldern unterstützt. Dort, wo kein Mobilfunkanbieter in der Fläche investiert, soll eine Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) den Aufbau von Masten forcieren. So geschaffene Infrastrukturen könnten anschließend zu günstigen Konditionen von den Netzbetreibern genutzt werden. Dies soll insbesondere im ländlichen Raum eine bessere Versorgung garantierten. Als Standorte möchte der Bund dabei eigene Infrastruktur nutzen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mrz 13 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Ausbau

Die Debatte um chinesische Netzwerkausrüster und deren 5G-Hardware geht in die nächste Runde. Während sich die Regierung um Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits dafür entschieden hatte, keine gesetzlichen Vorgaben oder Einschränkungen vorzunehmen, kommt Post aus der US-Botschaft. In einem Brief an Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) warnt der US-Botschafter davor, auf Technik von Huawei im 5G-Netz zu setzen. Dies könnte die Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen belasten. Die Bundesregierung bezieht hierzu eine klare Stellung. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mrz 07 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

In dem Streit um den Netzwerkausrüster Huawei gibt es eine unerwartete Wendung. Bisher hat die US-Regierung unter der Administration von Donald Trump sehr aktiv gegen den Einsatz von 5G-Funkkomponenten von dem chinesischen Hersteller gearbeitet. Dabei hat man landesintern wegen Sicherheitsbedenken den Einsatz verboten. Auch andere Länder wie Australien und Neuseeland konnte man überzeugen. In Polen übte man jüngst massiv Druck aus. Nun reagiert Huawei und verklagt die USA vor einem Gericht in Texas. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mrz 02 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

Mit seinem 5G-tauglichen Balong 5000 Chipsatz stellt Huawei zwei neue Produkte vor. Dabei handelt es sich um einen stationären und einen mobilen Router für die kommende Netzgeneration. Geschwindigkeitstechnisch nagt man dabei knapp an der Marke von 5 Gbit/s. Besonders die mobile Variante ist dabei spannend. Mit einem Akku, der eine Kapazität von 8.000 mAh aufweist, kommt man auch mit älteren Geräten in den Genuss der hohen Geschwindigkeiten. Das dabei WiFi 6 mit den von Partie ist erweitert den Surfgenuss. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Feb 28 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

UNISOC zeigt auf dem Mobile World Congress 2019 seine neusten Entwicklungen. Mit Makalu hat man seine neue Mobilfunkplattform im Gepäck und zeigt mit dem IVY510 auch sein erstes Modem, welches mit 5G kompatibel ist. Beachtlich ist dabei, dass der Chip Verbindungen in den Netzstandards 2G, 3G, 4G und der fünften Mobilfunkgeneration beherrscht. Dies hat die Konkurrenz von Qualcomm zwar bereits auf der Roadmap, aber noch nicht produktiv umgesetzt. Dabei konzentriert sich UNISOC hauptsächlich auf das Internet der Dinge (IoT). weiter […]

-------------------------------------------------------------

Feb 27 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

Kann man so machen, muss man aber nicht. Das muss sich der chinesische Hersteller Nubia gedacht haben, als sie ihr 5G-Smartphone für den Mobile World Congress 2019 in Barcelona ins Gepäck steckten. Ohne großes Getöse und Pressekonferenz haben sie ihr Phone für die nächste Netzgeneration in der Ausstellung. Zu den genauen technischen Daten hüllt man sich noch in Schweigen, allerdings ist klar, dass Hardware von Qualcomm zum Einsatz kommt. Man liegt damit auf Augenhöhe mit der Konkurrenz und kann so Geschwindigkeiten bis 5 Gbit/s bieten. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Feb 26 2019

Kategorien: 5G Hardware,Allgemein,Technik

Ungewöhnlich früh nimmt Qualcomm Stellung zu den künftigen Entwicklungen. Nach dem X50-Modem für 5G folgte nahezu auf dem Fuße der X55, welches alle Netzgenerationen von 2G bis zur nächsten Mobilfunkgeneration abdeckt. Ein Manko haben dabei beide Chips. Sie müssen zusätzlich zu einem Application Processor (AP) verbaut werden. Dies kostet Platz und die im Smartphone wertvolle Akkuleistung. Dies soll sich bei Handys im nächsten Jahr ändern. Hierfür hat man ein entsprechendes Produkt angekündigt. weiter […]

-------------------------------------------------------------
Nächste Seite »



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner