5G-Anbieter.info

Aug 16 2019

So langsam steigt die Auswahl an 5G-Smartphones. Immer mehr Hersteller rüsten ihre neuen Modelle mit der Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards auf. Auch vom chinesischen Hersteller OnePlus wird es demnächst ein weiteres 5G-Smartphone geben. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Aug 14 2019

Südkorea ist eine der Vorreiternationen beim Ausbau des 5G-Netzes. Bereits seit April sind dort die ersten Sendemasten für das schnelle Internet der Zukunft im Betrieb. RootMetrics by IHS Markit hat in einer Studie erste Erkenntnisse über die Entwicklung und Ergebnisse über 5G im realen Einsatz. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse zusammen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jul 26 2019

Apple hat in einem Milliarden-Deal die Mehrheit an Intels Abteilung für 5G-Mobilfunk-Modems übernommen. Inbegriffen sind unter anderem die Mitarbeiter sowie diverse Patente. Dies haben beide Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss kommuniziert. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jul 18 2019

Die Gigacube-Angebote von Vodafone erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Seit heute können Interessenten nicht nur neue Tarife mit mehr Volumen bestellen (bis 250 GB), sondern auch erstmals 5G nutzen. Seit Mitte der Woche funkt in Deutschland das erste 5G-Mobilfunknetz, betrieben durch Vodafone. Alles zu den Kosten, Voraussetzungen und Möglichkeiten hier. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jul 16 2019

Vodafone hat heute überraschend den Start seines 5G-Netzes in Deutschland für morgen den 17.07. angekündigt. Damit geht der LTE-Nachfolgestandard nun deutlich früher als erwartet online. Alles zu den Kosten für Tarife und Hardware hier und natürlich zur Verfügbarkeit. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jun 13 2019

Nach Großbritannien bekundet nun auch Spanien, dass das Land für das kommerzielle 5G-Netz auf den Technologiekonzern Huawei setzen wird. Ob auch Deutschland sich auf die Technologie und Hardware der Chinesen stützen wird, ist noch unklar. Aktuell stagnieren die Verkaufszahlen für die Geräte von Huawei, doch das muss nicht so bleiben. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jun 05 2019

Die US-Sanktionen gegen den chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei ziehen immer weitere Kreise. Fast täglich kommen neue Meldungen zum Handelskrieg zwischen den USA und China ein, die auch uns in Europa stark betreffen. Neben ersten Reaktionen, die Mitarbeiter zum Verzicht auf Huawei-Diensthandys aufrufen, geht es auch um die 5G-Infrastruktur.

USA gegen Huawei – Auswirkungen auf 5G Infrastruktur möglich

Auch wenn einige große Unternehmen die vorschnell gesetzten Sanktionen gegen Huawei wie die Herausnahme der Smartphones aus der Liste der Devices für die neue Android Q-Beta-Geräte wieder rückgängig machten, zeichnen sich doch immer wieder weitere Auswirkungen des Handelskriegs der USA gegen China ab. So äußerte sich erst kürzlich der US-Außenminister Mike Pompeo hinsichtlich des 5G-Infrastrukturausbaus diesbezüglich, dass die USA in Zukunft keine Geheimdienstinformationen an EU-Partner wie Deutschland mehr herausgeben will, wenn diese auf unsichere Hardware, wozu vor allem Huawei in Augen der USA gehört, setzen würden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel dazu. Wie Europa reagiert, muss beobachtet werden. Großbritannien war zuletzt eines der ersten Länder, die zu Huawei und dem 5G-Ausbau Stellung bezogen haben (wir berichteten).

Huawei Bann zieht weite Kreise

Nachdem China mit seinen Produkten wie den Huawei Smartphones und diverser dafür genutzter Hardware von den USA als unsicher und unverlässlich eingestuft wurde, will nun auch China eine solche Liste veröffentlichen. Ob dies wirklich der beste Weg ist, mag man bezweifeln, doch hier sind noch längst nicht die letzten Worte gesprochen. Fakt ist, dass China einige Ziele wie etwa Samsung im Smartphone-Geschäft bis 2020 zu überholen, nicht erreichen wird. Die weltweiten Beziehungen des Konzerns sind angeschlagen. So forderte beispielsweise die Telekom vor Kurzem ihre Mitarbeiter auf, auf Huawei als Diensttelefon zu verzichten. Zudem werden die Geräte auch nicht mehr so stark beworben.

Blockade von 5G aus China geplant

Doch nicht nur sinkender Absatz und die Gefahr, wichtige Partner zu verlieren, sind im Huawei-Bann Thema. Kritisch zu sehen ist vor allem auch, dass ein wichtiger Handelspartner, das US-Unternehmen Synopsys, seine Handelsbeziehungen zu China vorläufig eingestellt hat. Das bedeutet, dass China keine Chip-Design-Software mehr von Synopsys bekommt. Das hat zur Folge, dass Chinas Vorsprung in der 5G-Technologie deutlich geschwächt wird. Experten vermuten, dass dies das eigentliche Ziel der derzeitigen US-Politik gegen China ist, um selbst den Anschluss wieder zu schaffen. Auch die nächsten Wochen und wohl auch Monate werden diesbezüglich weiterhin höchst interessant werden, wenn vielleicht weitere schnelle Blockaden und Ausschlüsse wie die SD-, WiFi- und JEDEC-Allianzen oder auch das Android Q-Betaprogramm wieder aufgehoben werden.

 

Das könnte Sie noch interessieren:

Vorteile von 5G
Mehr zum 5G-Ausbau erfahren

Quelle: Notebookcheck
-------------------------------------------------------------

Mai 15 2019

Noch ist die Versteigerung der ersten 5G-Frequenzen noch immer nicht abgeschlossen. Doch Samsung will bereits in wenigen Wochen das erste 5G-Smartphone in Deutschland vertreiben. Das Galaxy S10 5G kommt ab Juni in den Handel. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mai 09 2019

Mit connect|ec hat das gleichnamige Fachmagazin die Erste Messe abgehalten, die sich die digitale Transformation auf die Fahnen geschrieben hat. Viele prominente Hersteller waren anwesend, die neben Fachvorträgen auch praktische Anwendungen demonstrierten. Zu diesen gehörte unter anderem Telefónica, die bereits erste praktische Erfahrung im neuen Netz sammeln konnten. Aber auch der umstrittene Netzwerkausrüster Huawei aus China war vertreten und zeigte Smartphones, die bereits fit für Datenverbindungen mit mehreren Gigabit pro Sekunde sind. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mai 06 2019

Kategorien: 5G Hardware

Von offizieller Seite aus unbestätigten Gerüchten zufolge, plant Huawei offensichtlich bald auch den TV-Markt zu erobern. Damit dränge der chinesische Anbieter in neue Geschäftsfelder im Konsumersegment vor. Doch nicht nur das – der erste Fernseher könnte sogar 5G unterstützen! weiter […]

-------------------------------------------------------------
Nächste Seite »



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz