5G-Anbieter.info

5G in Dortmund

Alle Infos zu 5G-Internet in der Stadt


Die Erwartungen welche an den LTE-Nachfolgestandard 5G gestellt werden, sind enorm. Schneller, stabiler und flexibler heißt die Devise.

Dortmund gehört seit Mitte 2019 mit zu den allerersten Städten bundesweit, in denen 5G teilweise schon verfügbar ist und wo der Ausbau forciert wird. Aber wer bietet überhaupt 5G in der nordrheinwestfälischen Metropole und was kostet mich das?

5G-Anbieter in Dortmund

Bei der Auktionierung der ersten 5G-Frequenzen sicherten sich im Juni 2019 vier Mobilfunkunternehmen die Rechte am Netzausbau in Deutschland. Vodafone, Dt. Telekom, O2 sowie Drillisch/1&1. Die ersten Endkundennetze stammen von Vodafone und gingen im Juli 2019 an den Start. Seither funken in der Dortmunder Innenstadt die ersten 5G-Masten. Wo genau und wie viele, behält der Anbieter leider für sich. Fest steht jedoch, der Ausbau ist im vollen Gange.

Ausbau und Verfügbarkeit

Der Stand zum Netzausbau in Dortmund kann bei Vodafone auf dieser Ausbaukarte eingesehen werden. Neben Vodafone dürfte in naher Zukunft auch die Dt. Telekom eigene 5G-Netze in Dortmund aufbauen. Genaue Pläne liegen zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht vor.

O2 räumt sich dagegen Zeit beim 5G-Ausbau ein, so dass wir hier vor 2021 kaum mit nennenswerten Erfolgen rechnen. 1&1 hingegen besitzt noch kein eigenes Netz und fängt daher bei Null an. Welche Städte sich der neue Provider als erstes vornimmt, ist noch nicht bekannt.  Daher wird Vodafone vor Ort die nächsten Monate in Dortmund die beherrschende Stellung in Sachen 5G einnehmen.

Kosten & Tarife

Erfreulicher Weise sind die 5G-Angebote von Vodafone äußerst preiswert. So lässt sich der Datenturbo zu jedem RED-Tarif einfach für nur 5 € monatlich hinzubuchen. Bei den Gigacube-Angeboten ist 5G sogar gratis inklusive. Mehr zu den Tarifen und Kosten hier.

Hilfen für Einsteiger

Sie haben Fragen zu 5G oder wissen noch nicht welcher Tarif der Beste für Sie ist? Kein Problem – hier in unserem 5G-Forum helfen wir gerne mit Rat und Tat weiter.

Bild: © Erika Wehde - Fotolia.com