5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: HMD Nokia 8.3 5G


Im März 2020 hat HMD Global, denen seit einigen Jahren die renommierte Smartphone-Marke Nokia gehört, das erste Nokia-Smartphone mit 5G vorgestellt. Das Gerät hört auf den Namen Nokia 8.3 5G und zählt von seiner Ausstattung her in vielen Belangen zur Oberklasse, liegt preislich aber eher auf Niveau der gehobenen Mittelklasse.

 

Features und Eigenschaften des Nokia 8.3 5G

Bezeichnung & HerstellerHMD Nokia 8.3 5G

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,4 GHz
CPU BezeichnungSnapdragon 765G
GPUQualcoomm Adreno 620
Arbeitsspeicher6 / 8 GB
interner Speicherplatz64 / 128 GB
BetriebssystemAndroid 10
Display Größe; Auflösung6,81 Zoll; 2.400 x 1.800 Pixel
Kamera (Back und Front)64 + 12 + 2 + 2 MP, 24 MP

Datenübertragung:

LTE Standardsn.v.
5G Sub-6GHz [Info]600 Megahertz bis 3,8 Gigahertz
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemSnapdragon X52
Support von LTE-Advancedn.v.
Support folgender LTE KategorienLTE Cat18
beherrscht VoLTEn.v.
WLAN802.11 b/g/n/ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenDual-SIM, Fingerabdrucksensor, biometrische Gesichtserkennung , Google Assistant Button
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku4.500 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)220 g; 171,90 x 78,56 x 8,99 mm
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandSommer 2020

Preis / UVP~ 649 € ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G n.v.

Snapdragon 765G mit integriertem 5G-Modem

Das Herz des neuen Nokia 8.3 5G ist der Snapdragon 765G SoC von Qualcomm. Dieser ist für Smartphones der oberen Mittelklasse gedacht und etwas weniger potent als der Top-SoC Snapdragon 865. Getaktet sind seine acht Kryo 475-Kerne, die in zwei Cluster mit ARM Cortex-A76 und A55 aufgeteilt sind, mit 2,4 GHz (Prime-Core), 2,2 GHz (Gold-Core) sowie 1,8 GHz.

 

Dafür hat der Snapdragon 765G im Vergleich zum Snapdragon 865 das Snapdragon X52 5G Modem direkt auf dem Chip verbaut. Hierzu weiter unten mehr. Erhältlich ist das Nokia 8.3 5G in zwei verschiedenen Varianten – einmal mit 6 GB LPDDR 4x RAM und 64 GB internem Speicher und einmal mit 8 GB und 128 GB. Der Speicherplatz kann bei Bedarf mit MicroSD-Speicherkarten erweitert werden. Alternativ können in der Dual-SIM-Variante auch zwei Nano-SIM-Karten eingelegt werden. Es gibt aber auch eine Single-SIM-Version. Der Akku misst 4.500 mAh und wird über das mitgelieferte Ladegerät per Typ-C-USB-Kabel geladen.

5G an Bord

Laut HMD Global ist das Nokia 8.3 5G zukunftssicher. Denn es unterstützt sowohl Standalone- und Non-Standalone-5G. Erstgenannte sind derzeit noch im Einsatz, zweite werden mittelfristig die Zukunft sein. Hierbei unterstützt es laut HMD Global alle 5G-Frequenzbereiche zwischen 600 Megahertz und 3,8 Gigahertz. Im Sub-6-Gigahertz-Band erreicht das 5G-Smartphone eine Downloadrate von bis zu 2,4 Gbit/s.

 

Neben 5G wird auch LTE Cat18 mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s unterstützt. Zudem funkt das Nokia 8.3 5G mit WLAN 802.11 b/g/n/ac (also nicht dem neuen WiFi ax), Bluetooth 5.0 und NFC sowie GPS/AGPS, Glonass und Beidou.

6,81 Zoll großes Display mit FHD+

In der Front des 171,90 x 78,56 x 8,99 mm großen und 220 g schweren Gerätes in der Farbe Polarnacht steckt ein 6,81 Zoll großes PureDisplay. Dieses weist eine FHD+-Auflösung von 2.400 x 1.800 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 20:9 auf. Oben links in der Ecke steckt die Frontkamera mit f/2.0-Blende und ZEISS-Optik in einem Punch-Hole. Sie löst mit 24 Megapixel auf.

 

Der Fingerabdrucksensor ist nicht, wie zuletzt häufiger bei neuen Smartphones gesehen, im Display eingelassen. Sondern er ist auf dem seitlich untergebrachten Powerbutton zu finden. Alternativ kann eine biometrische Gesichtserkennung zum Freischalten genutzt werden. Weitere Besonderheit, die heute ebenfalls (noch) kein Standard (mehr) sind, sind ein Google-Assistant-Button an der Seite sowie die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Zudem bietet das Gerät OZO Audio und einen FM-Radioempfänger (Headset erforderlich). Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 10 zum Einsatz. Wie die bisherigen Nokia-Smartphones mit Android, wird auch das neue 8.3 5G große OS-Updates für einen Zeitraum von zwei Jahren erhalten. Somit ist es auch hier zukunftssicher.

Quad-Kamera mit 64 Megapixel

Auf der Rückseite verbaut HMD Global beim Nokia 8.3 5G ein PureView Vierfach-Kamera-Bildverarbeitungssystem mit ZEISS-Optik. Der Hauptsensor löst mit 64 MP auf. Ihm zur Seite stehen ein 12-MP-Sensor mit Ultraweitwinkelobjektiv, ein 2-MP-Tiefensensor und 2-MP-Sensor mit Makroobjektiv. Zudem gibt es einen High-CRI-Doppelblitz.

 

In Deutschland erhältlich sein soll das Nokia 8.3 5G ab dem Sommer 2020. Der Preis wird ohne Vertrag bei 649 Euro für die Version mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher liegen. Bei welchen Anbietern das Nokia 8.3 5G mit Vertrag erhältlich sein wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt soweit vor dem Verkaufsstart noch nicht mit Bestimmtheit sagen.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz