5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Nokia X10 / Nokia X20


Neben vier günstigeren Smartphones, hat HMD Global im März 2021 auch zwei neue Mittelklasse-Smartphones mit 5G vorgestellt. Die beiden Modelle Nokia X10 und X20 unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum, weisen aber teils verschiedene Ausstattung auf.

 

Nokia X20

Nokia X20 | Bild: Nokia

 

Features und Eigenschaften der Nokia X10 / Nokia X20

Bezeichnung & HerstellerNokia X10 / Nokia X20

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,0 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 480
GPUAdreno 619
Arbeitsspeicher4 GB / 8 GB
interner Speicherplatz128 GB
BetriebssystemAndroid 11
Display Größe; Auflösung6,67 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel
Kamera (Back und Front)48 + 5 + 2 + 2 MP; 8 MP /
64 + 5 + 2 + 2 MP; 32 MP

Datenübertragung:

LTE FrequenzbänderB1, B2, B3, B4, B5, B7, B8,
B12, B20, B28, B38, B39,
B40, B41, B66
5G Sub-6GHz [Info]n1, n2, n3, n5, n7, 28, n38,
n41, n66, n78
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemSnapdragon X51
Support von LTE-Advancednein
Support folgender LTE KategorienCat 4
beherrscht VoLTEja
WLAN802.11 a/b/g/n/ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGSM, EDGE, HSPA, HSPA+,
A-GPS, GLONASS, BeiDou,
Galileo, QZSS, NavIC

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenFingerabdrucksensor, FM-Radio, Dual-SIM
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku4.470 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)220 g; 168,9 x 79,7 x 9,1 mm
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandJuni 2021 / Mai 2021
Preis / UVP319 Euro / 399 Euro ohne Vertrag
angeboten bei» Nokia X10 bei Amazon
» Nokia X20 bei Amazon

Nokia X20 ist das besser ausgestattete Modell

Beginnen wir mit dem „Top-Modell“ der beiden ersten Smartphones der neuen X-Serie von HMD Global, dem Markeninhaber von Nokia im Smartphone-Segment. Das Mittelklasse-Smartphone unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G dank dem Qualcomm Snapdragon 480. Der SoC weist zwei leistungsstarke ARM Cortex-A76-Kerne mit einer Taktfrequenz bis zu 2,0 GHz sowie sechs energiesparsame Cortex-A55 bei 1,8 GHz auf. Das integrierte 5G-Modem unterstützt aber nur den Sub-6-GHz-Bereich. Dazu verbaut der Hersteller 8 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher. Der Speicherplatz kann optional mit microSD-Karten bis zu 512 GB erweitert werden.

 

In der Front sitzt ein 6,67 Zoll großes Display, das abgesehen vom unteren Kinn samt Nokia-Logo von dünnen Rahmen umschlossen ist. Es löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln (FHD+) auf, was eine Pixeldichte von 395 ppi ergibt. Mittig am oberen Rand sitzt eine Front-Kamera in einem kleinen Punch-Hole, die Fotos mit bis zu 32 Megapixel Auflösung samt Display-Blitz schießt. Der Akku des Nokia X20 misst 4.470 mAh, der nur per USB-C und nicht kabellos geladen werden kann. 802.11 a/b/g/n/ac ist genauso an Bord wie Bluetooth 5.0.

 

Für die Mittelklasse durchaus als Highlight bezeichnet werden darf die rückseitige Kamera mit Zeiss-Optik. In einem runden Kamera-Modul bringt HMD Global hier eine Quad-Kamera unter, deren Hauptsensor mit 64 Megapixel auflöst. Dazu gesellen sich eine Ultra-Weitwinkelkamera mit 5 Megapixel sowie je ein Makro- und Tiefen-Sensor mit 2 Megapixel.

Nokia X10 unterscheidet sich partiell

Optisch unterscheidet sich das Nokia X10 so gut wie gar nicht vom Nokia X20. Auch dieses Gerät ist 168,9 x 79,7 mm groß, 9,1 mm dick und 220 g schwer. Allerdings wird es in den Farben Forest und Snow, statt wie beim X20 in Midnight Sun und Nordic Blue, angeboten.

 

Größer sind die Unterschiede im Inneren der Geräte auszumachen. So bekommt das Nokia X10 mit 4 GB nur halb so viel Arbeitsspeicher wie das X20 spendiert. Beim Festspeicher gibt es hingegen keinen Unterschied. Ebenfalls Differenzen gibt es bei der Kameraausstattung. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixel deutlich geringer aus als beim X20. Zudem ist auch die Hauptkamera des Quad-Settings auf der Rückseite mit 48 statt 64 Megapixel etwas schwächer auf der Brust. Die restliche Ausstattung ist hingegen zwischen beiden Geräten identisch.

80 Euro Preisunterschied

Zur weiteren Ausstattung der beiden neuen Nokia Smartphones X10 und X20 zählt ein Fingerabdrucksensor, ein FM-Radio-Empfänger sowie Dual-SIM-Nutzung. Als Betriebssystem setzt man wie gewohnt auf die pure Android One-Oberfläche. Als Besonderheit verspricht HMD Global für beide Geräte drei Jahre Android-Updates und drei Jahre Sicherheits-Updates, möchte so den Kunden Sorgen nehmen und Vertrauen schaffen.

 

Bleibt die Frage nach dem Preis. Das etwas schlechter ausgestattete Nokia X10 bietet HMD Global ab Juni für eine unverbindliche Preisempfehlung von 319 Euro zum Kauf an. Das Nokia X20 ist mit 399 Euro UVP etwas teurer, kommt dafür aber schon im Mai in den Handel.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz