5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: TCL 10 5G


Der chinesische Hersteller TCL hat im April gleich drei neue Smartphones der TCL 10-Reihe angekündigt. Besonders interessant ist aus unserer Sicht das TCL 10 5G, das den neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Dazu gibt es noch das Modell „10 L“ und „10 Pro“, die wir ebenfalls kurz beleuchten wollen.

 

Features und Eigenschaften des TCL 10 5G

Bezeichnung & HerstellerTCL 10 5G

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,4 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 765G
GPUAdreno 620
Arbeitsspeicher6 GB
interner Speicherplatz128 GB
Betriebssystemk.A.
Display Größe; Auflösung6,53 Zoll; 2.340 x 1.080 Pixel
Kamera (Back und Front)64 + 8 + 5 + 2 MP, 16 MP

Datenübertragung:

LTE Standardsk.A.
5G Sub-6GHz [Info]k.A.
5G mmWave-Frequenzenk.A.
5G ModemQualcomm Snapdragon X52
Support von LTE-Advancedk.A.
Support folgender LTE Kategorienk.A.
beherrscht VoLTEk.A.
WLANWiFi 802.11 a/b/g/n/ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige Standardsk.A.

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenNFC, Fingerabdrucksensor
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku4.500 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)k.A.
Handbuch downloaden» k.A.

Verfügbarkeit und Preis

Release in Deutschlandk.A.
Preis / UVP~ 400 € ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G z.B. bei k.A.

TCL 10 5G mit guter Ausstattung zum günstigen Preis

Im Inneren des TCL 10 5G werkelt der Snapdragon 765G von Qualcomm. Dieser ist bekanntermaßen mit einem Snapdragon X52 5G-Modem ausgestattet. Von Hause aus deckt das Modem Funkbereiche im mmWave-Band und Sub-6 GHz Bereich ab. Ob dies dann auch für das TCL 10 5G gilt und welche 5G-Frequenzen genau unterstützt werden, darüber hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht.

 

Als GPU setzt das TCL 10 5G auf den Adreno 620, beim RAM kommen 6 GB zum Einsatz. Als Speicher stehen Nutzern 128 GB zur Verfügung, die über eine microSD-Speicherkarte optional erweitert werden können. Diese findet genauso in dem Gerät Platz wie eine Nano-SIM-Karte. Der verbaute Akku ist 4.500 mAh groß und kann mit bis zu 18 Watt geladen werden.

 

Das IPS-Display des TCL 10 5G ist 6,53 Zoll groß und stellt 2.340 x 1.080 Pixel dar. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 60 Hz. Der Fingerabdruckscanner zum Entsperren liegt nicht unter dem Display, wie heute oft üblich, sondern auf der Rückseite des Gerätes. Dort ist auch die Kamera zu finden. Die Hauptkamera löst mit 64 Megapixeln auf. Dazu gibt es eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 MP, eine Makro-Kamera mit 5 MP und einen ToF-Sensor mit 2 MP. In der Gerätefront oben links in der Ecke des Displays ist zudem eine Selfie-Cam mit 10 MP verbaut. Gefunkt wird mit WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0 sowie NFC.

 

Ein Marktstart für das TCL 10 5G ist derzeit noch nicht bekannt. Es soll „später in diesem Jahr“ (2020) erscheinen. Der Preis wird bei rund 400 Euro liegen. Damit ist das 5G-Modell preislich gesehen das mittlere der insgesamt drei Modelle der 10er-Reihe von TCL.

TCL 10 L und TCL 10 Pro ohne 5G

Ohne Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard 5G müssen die beiden anderen Modelle der TCL 10-Reihe auskommen. Das TCL 10 L ist hierbei das günstigste der drei Geräte. Es ist mit einem Snapdragon 665 ausgestattet, der hinsichtlich der Performance nicht mit der 7xx-Reihe mithalten kann. Dazu kommen 6 GB RAM und je nach Wahl 64 oder 128 GB erweiterbarer Speicher. Das Display ist, wie beim TCL 10 5G, ebenfalls 6,53 Zoll groß und löst mit 2.340 x 1.080 Pixel auf. Der Akku fällt mit 4.000 mAh etwas kleiner aus.

 

Die Kamera auf der Rückseite ist ebenfalls mit vier Linsen versehen. Sie lösen mit 48 MP (Hauptkamera), 16 MP Ultraweitwinkel, 2 MP Makro und 2 MP ToF aber geringer auf. Die Selfie-Kamera in der Front weist ebenfalls 16 MP auf. Der Preis zum Marktstart im zweiten Quartal 2020 soll bei rund 250 Euro liegen.

 

Im gleichen Zeitraum soll auch das mit 450 Euro teuerste Modell rauskommen, das TCL 10 Pro. Die Ausstattung ist aber nicht in allen Belangen besser als beim etwas günstigeren TCL 10 5G. So kommt unter anderem der weniger potente SoC Snapdragon 675 zum Einsatz, dem 6 GB RAM und 128 GB erweiterbarer Speicher vom Typ UFS 2.1 zur Seite stehen. Das abgerundete 6,47-Zoll-AMOLED-Display ist etwas kleiner, löst aber identisch auf.

 

Die Kamera besteht aus einem Setup aus 64 + 16 + 5 + 2 Megapixel-Sensoren, bestehend aus Hauptkamera mit normalem Weitwinkel-Objektiv, Ultraweitwinkel-Objektiv, Makro und einem Sensor für das Aufzeichnen von Tiefenschärfe-Informationen. Die Kamera in der Gerätefront, die wieder in der Displayecke als Punch Hole untergebracht ist, löst hingegen mit 24 MP deutlich höher auf.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz