5G-Anbieter.info
« Hardware Übersicht


Netgear Nighthawk M5 (MR5200)


Netgear hat auf der CES 2020 seinen neuen mobilen 5G-Router Nighthawk M5 mit der Modellnummer MR5200 offiziell vorgestellt. Das Gerät ist der Nachfolger des LTE-Routers Netgear Nighthawk M2 und unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G. Damit ermöglicht er bei entsprechender 5G-Abdeckung deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als sein Vorgänger.

 

Netgear Nighthawk M5

Netgear Nighthawk M5 5G-Router | Bild: Netgear

 

Eigenschaften und Features des Nighthawk M5 (MR5200)

Hersteller und GerätebezeichnungNetgear Nighthawk M5 (MR5200)
unterstützte Mobilfunkstandards3G, 4G, 5G
5G Netzwerkmodi [Info]Non Standalone
ChipsatzQualcomm Snapdragon X55 Modem
Maximale 5G-Datenrate4 Gbit/s
unterstützte 5G-Frequenzenn1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n77 und n78
mmWave-Frequenzennein
Sub 6 GHz-Frequenzen
ja, 5GNR Sub 6 GHz (NSA)
externe Antenne anschließbarja, 2 TS-9
LTEbis CAT22, LTE-Advanced 4x4 MIMO

Netzwerkeigenschaften (LAN & WiFi)

WLAN-StandardsWi-Fi 6 (802.11a/b/g/n/ac/ax)
maximale Bruttodatenrate mit WLAN1,8 Gbit/s
unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-Verschlüsselungsstandardsbis WPA3
Gigabit LANja, 1 Port
WAN Portja (der 1 LAN-Anschluss fungiert auch für Fixed Wireless)

Telefonie

Telefoniesupportnein

Display

Größe & Auflösung2,4 Zoll
touchfähigja

sonstiges

IPv6 Support; Dual Stackja, ?
Leistungsaufnahme ca.unbekannt
geeignet für IPTVja
als Mediaserver einsetzbarnein
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 1 x USB-C
Akku für autarken Betriebja, mit 5040 mAh
Abmessung und Gewicht105 x 105 x 21,5 mm; 240 g
verfügbar seitDezember 2020

weiteres Informationsmaterial

Datenblatt zum Download (PDF)» Datenblatt ansehen (englsich; PDF)
Handbuch zum Download (PDF)» Handbuch ansehen (deutsch; PDF)
erhältlich bei» z.B. hier bei Amazon

Snapdragon X55 als 5G-Modem

Während sich optisch nur geringfügig etwas im Vergleich zum M2 getan hat, ist im Inneren viel passiert. Dank dem verbauten Snapdragon X55, dem neuen 5G-Modem von Qualcomm, unterstützt der Netgear Nighthawk M5 den neuen Mobilfunkstandard, der an immer mehr Stellen in Deutschland ausgebaut wird, ebenso in vielen anderen Ländern. Dank diesem bietet der neue Netgear Nighthawk M5 Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 4 Gbit/s. Technisch funkt das Gerät mit der 5G NR Sub 6 GHz (NSA) auf bis zu 11 5G-Bändern. Im Einzelnen auf n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n77 sowie n78. Daher kann der Router sowohl im Inland als auch Ausland nahezu überall eingesetzt werden. Die Box unterstützt aber natürlich auch weiterhin LTE (Cat 22) mit LTE Advanced für Standorte, wo es noch keinen 5G-Zugang gibt. Im Notfall kann der M5 sogar noch auf 3G runterschalten, was aber ohnehin ab 2021 langsam abgeschaltet wird.

Wi-Fi 6

Den Internetempfang über das mobile Netz verteilt der Netgear auf bis zu 20 externe Geräte. Diese können dank der verbauten Gigabit-LAN-Schnittstelle kabelgebunden angeschlossen werden. Oder sie verbinden sich wireless per WLAN. Hierbei unterstützt der Nighthawk M5 neben den älteren Standards 802.11a/b/g/n/ac mit 2,4 sowie 5 GHz auch das neue Wi-Fi 6 (802.11 ax) sowie 4×4 MIMO und IPV6. Dank diesem, sind Datenübertragungsraten von bis zu 1,2 Gbit/s möglich. Kombiniert mit 600 MBit bei 2,4 GHz, macht das rund 1,8 GBit Brutto.

 

Als weiterer Anschluss ist ein USB 3.1 C-Port verbaut. Ebenfalls gegeben sind zwei TS-9 Anschlüsse für externe Mobilfunk-Antennen, um für einen besseren Empfang zu sorgen. Ist das Gerät zu Hause im Einsatz, kann es so konfiguriert werden, dass es einen DSL-Anschluss statt das Mobilfunknetz nutzt. So fungiert das Gerät nur als WLAN-Router und es kann mobiles Datenvolumen gespart werden.

Touchscreen und herausnehmbarer Akku

Neben der für die Internetverbindung erforderlicher Technik, bietet der Netgear Nighthawk M5 auch noch einige weitere spannende Ausstattungsmerkmale. Auf der Vorderseite ist ein berührungsempfindliches Display verbaut. Über den Touchscreen lassen sich Einstellungen vornehmen und Informationen wie der aktuelle Datenverbrauch im Monat ablesen. Alternativ kann das Gerät auch über ein Webinterface im Browser oder die eigenen Apps von Netgear für iOS und Android bedient und konfiguriert werden.

 

Die Energieversorgung des Gerätes unterwegs erfolgt über einen integrierten Akku (5040 mAh). Damit soll ein autarker Betrieb von bis zu 13 Stunden möglich sein. Wird das Gerät zuhause oder in der Nähe einer Steckdose eingesetzt, kann der Akku zur Schonung herausgenommen und die Stromversorgung über das Stromnetz erfolgen. So ist es auch möglich, einen leeren Akku gegen einen vollen auszutauschen, um die Nutzungsdauer fernab von externen Stromquellen zu verlängern. Die Abmessungen des Gerätes liegen bei 105 x 105 x 21,5 mm, das Gewicht beträgt 240 g. Somit ist der Netgear Nighthawk M5 angenehm handlich und leicht.

Marktstart in Deutschland

Auch wenn das Gerät bereits Anfang Januar 2020 auf der CES in Las Vegas gezeigt wurde, dauerte es bis zum offiziellen Marktstart noch etliche Monate. Ursprünglich sollte der M5 schon im zweiten Halbjahr 2020 nach Deutschland kommen. Hierzulande mit der Modellbezeichnung MR5200-100EUS. Seit Demzember ist es nun soweit und der M5 kann bei immer mehr Händlern bestellt werden. Der Preis liegt aber wie befürchtet bei rund 800 Euro!


Netgear Nighthawk M5 (MR5200): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,13 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Vortings.
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz