5G-Anbieter.info
« Smartphone-Übersicht

 

Apple hat im September seine neue iPhone-Generation vorgestellt. Wie in den Vorjahren gibt es erneut vier Modelle, wobei es hier eine grundlegende Änderung gibt. Denn das Mini-Modell vom iPhone 13 verschwindet, stattdessen gibt es ein neues iPhone 14 Plus als größere Version des iPhone 14. Dazu gesellt sich wieder ein iPhone 14 Pro, das es zudem auch in einer größeren Ausführung namens iPhone 14 Pro Max gibt.

 

iPhone 14

 

Features und Eigenschaften der iPhone 14 / Plus / Pro / Pro Max

Bezeichnung & HerstelleriPhone 14 / Plus / Pro / Pro Max

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Hexa-Core (seichs Kerne)
CPU BezeichnungA15 Bionic / A16 Bionic
interner Speicherplatz128 + 256 + 512 GB /
128 + 256 + 512 GB + 1 TB
BetriebssystemiOS 16
RAM (Arbeitsspeicher)je 6 GB
Display Größe; Auflösung6,1 Zoll; 2.532 x 1.170 Pixel /
6,7 Zoll; 2.778 x 1.284 Pixel /
6,1 Zoll; 2.556 x 1.179 Pixel /
6,7 Zoll; 2.796 x 1.290 Pixel
Kamera (Back und Front)12 + 12 MP; 12 MP /
48 + 12 + 12 MP; 12 MP

Datenübertragung:

LTE FrequenzbänderFDD-LTE: Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7,
8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26,
28, 30, 32, 66
TD-LTE: Bänder 34, 38, 39, 40,
41, 42, 46, 48, 53
5G Sub-6GHz [Info]n1, n2, n3, n5, n7, n8, n12, n20,
n25, n26, n28, n30, n38, n40,
n41, n48, n53, n66, n70, n77,
n78, n79
5G mmWave-Frequenzenn.v.
Support von 5G-Standalonenein
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE KategorienCAT 16
beherrscht VoLTEja
WLAN802.11 a/b/g/n/ac/ax
BluetoothVersion 5.3
sonstige StandardsUMTS/HSPA+/DC‑HSDPA,
GSM/EDGE, NFC, GPS, GLONASS,
Galileo, QZSS, BeiDou

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenFace ID, MagSafe, FaceTime
Speicherkarte | SIM-Formatn.v. | Nano-SIM
Akkuunbekannt
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)172 g; 146,7 x 71,5 x 7,8 mm /
203 G; 160,8 x 78,1 x 7,8 mm /
206 g; 147,5 x 71,5 x 7,85 mm /
240 g; 160,7 x 77,6 x 7,85 mm
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandSeptember 2022
Preis / UVPab 999 € ohne Vertrag
angeboten beimit 5G z.B. bei
» Vodafone
» Deutsche Telekom
» O2
» Amazon

iPhone 14 ist der neue „Klassiker“

Das iPhone 14 ist das klassische Apple-Smartphone der Modellgeneration 2022. Das 172 Gramm wiegende Gerät ist mit einem 6,1 Zoll großen Super Retina XDR Display ausgestattet. Das OLED-Panel löst mit 2.532 x 1.170 Pixeln bei einer Pixeldichte von 460 ppi auf und bietet 1.200 Nits Spitzenhelligkeit bei HDR.

 

Unter der Haube werkelt weiterhin der A15 Bionic Chip, also der gleiche Chipsatz wie im iPhone 13 (Pro). Er setzt sich aus einer sechskernigen CPU mit zwei Performance-Kernen und vier Effizienz-Kernen zusammen. Dazu kommen eine 5-Core GPU und ein 16-Core Neural Engine. Als Speicherplatz stehen 128, 256 oder 512 GB zur Verfügung. Ebenfalls an Bord sind ein Modem für 5G (Sub 6 GHz) mit 4×4 MIMO und Gigabit LTE mit 4×4 MIMO und LAA sowie WLAN 6 (802.11ax) mit 2×2 MIMO, Bluetooth 5.3, und NFC.

 

Auf der Rückseite verbaut Apple ein Zwei-Kamera-System im iPhone 14. Dieses setzt sich aus einer Hauptkamera (f/1.5) mit optischer Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung sowie einer Ultraweitwinkel-Linse (f/2.4) mit 120 Grad Sichtfeld und jeweils 12 MP Auflösung zusammen. Neben zweifach optischem Auszoomen, ist auch ein fünffach digitaler Zoom möglich. Wie gewohnt, bietet die iPhone-Kamera wieder viele verschiedene Features und kann 4K-Videoaufnahmen mit 24 fps, 25 fps, 30 fps oder 60 fps tätigen. Gleiches gilt auch für die 12 MP TrueDepth-Kamera (f/1.9) in der Front, die auch für Face ID, also die Entsperrung via Gesichtserkennung, verwendet wird.

 

Kamera des iPhone 14

 

Zur Größe des Akkus macht Apple wie immer keine offiziellen Angaben. Der Hersteller gibt aber an, dass dieser für bis zu 80 Stunden Audio- und 20 Stunden Videowiedergabe langt und mit einem 20-Watt-Netzteil binnen 30 Minuten wieder zu 50 Prozent lädt. Neben kabelgebundenem Laden, ist auch erneut das drahtlose „Auftanken“ möglich, wobei via MagSafe bis zu 15 Watt und via Qi bis zu 7,5 Watt Ladetempo erreichbar sind. Als Betriebssystem kommt das neue iOS 16 zum Einsatz, dem Apple ebenso ein paar Neuerungen und Verbesserungen spendiert hat.

 

Kamera des iPhone 14

iPhone 14 Plus ist ein vergrößertes iPhone 14

Während Apple im vergangenen Jahr noch ein kleineres iPhone 13 Mini im Programm hatte, macht es der Konzern aus Cupertino in diesem Jahr andersherum. Gemeinsam mit dem iPhone 14 wurde auch das iPhone 14 Plus enthüllt. Dieses gleicht dem „normalen“ Modell in vielen Belangen, bietet aber dem Namen entsprechend unter anderem ein größeres Display.

 

Der OLED-Bildschirm im iPhone 14 Plus misst 6,7 Zoll. Die Auflösung fällt dementsprechend mit 2.778 x 1.284 Pixeln etwas höher aus, die Pixeldichte bleibt hingegen nahezu gleich. Ein größeres Display hat auch ein Plus bei den Abmessungen zur Folge. Das iPhone 14 Plus misst mit 160,8 mm in der Höhe und 78,1 mm in der Breite rund 14 respektive 7 mm mehr als das iPhone 14. Bei der Dicke bzw. Tiefe gibt es mit 7,8 mm hingegen keinen Unterschied, beim Gewicht mit 203 g hingegen schon.

 

Aufgrund des größeren Platzangebotes, fällt auch der Akku etwas größer aus. Dies hat bis zu 26 Stunden Video- und 100 Stunden Audiowiedergabe zur Folge. Die restlichen Merkmale sind hingegen deckungsgleich mit dem zuvor vorgestellten iPhone 14.

iPhone 14 Pro bietet eine noch bessere Ausstattung

Wie im Vorjahr hat Apple auch wieder ein neues Pro-Modell enthüllt. Das iPhone 14 Pro ist wie das iPhone 14 mit einem 6,1 Zoll großen Super Retina XDR Display basierend auf einem OLED-Panel ausgestattet. Dieses löst mit 2.556 x 1.179 Bildpunkten auch annähernd identisch aus. Dazu kommen Funktionen wie Always-On Display, HDR, Haptic Touch und die ProMotion Technologie mit adaptiven Bildwiederholraten bis 120 Hz.

 

Unterschied ist hingegen, dass die große Notch, die man schon aus den vorherigen Generationen für die Frontkamera und die weiteren Sensoren kennt, sich zu einem länglichen Punch-Hole verändert hat. Damit rückt das Element in das Display hinein und wird vom neuen iOS 16 Betriebssystem auch optisch mehr integriert. Dies nennt Apple Dynamic Island. Verbaut ist darin hingegen die gleiche TrueDepth-Kamera mit 12 MP Auflösung.

 

Wie in den Jahren zuvor, gibt es auf der Rückseite größere Unterschiede bei der Kameraausstattung im Vergleich zum iPhone 14. Apple spendiert dem Pro-Modell eine Quad-Kamera. Diese setzt sich aus einer 48 MP Hauptkamera (f/1.78) mit optischer Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung der 2. Generation und 100 Prozent Focus Pixel sowie einer 12 MP Ultraweitwinkel-Linse (f/2.2) mit 120 Grad Sichtfeld zusammen. Dazu gibt es zwei Tele-Objektive (12 MP 2x Tele mit f/1.78 Blende und 12 MP 3x Tele mit f/2.8). So ermöglicht das Smartphone dreifach optisches Einzoomen, zweifach optisches Auszoomen, sechsfach optischen Zoombereich sowie bis zu 15-fach digitalen Zoom.

 

Ebenfalls unterschiedlich zum iPhone 14 ist der Prozessor. Im 14 Pro werkelt der neue A16 Bionic Chip, den Apple mal wieder in einigen Punkten verbessert hat, auch wenn sich die technische Zusammensetzung nicht unterscheidet. Als Speicherplatz stehen 128, 256 und 512 GB sowie auch 1 TB zur Wahl. Der verbaute Akku ermöglicht bis zu 23 Stunden Wiedergabe von Video und bis zu 75 Stunden Audio. Die Ladegeschwindigkeiten unterscheiden sich hingegen nicht vom „normalen“ iPhone 14.

 

iPhone 14 Pro Max ist ein großes iPhone 14 Pro

Wer die maximale Displaygröße und Leistung bei seinem neuen iPhone haben möchte, der ist beim iPhone 14 Pro Max an der richtigen Adresse. Wie beim iPhone 14 und iPhone 14 Max gibt es aber auch zwischen dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max nur einige wenige Unterschiede.

 

Offensichtlichste Differenz ist auch hier wieder die Gerätegröße. Das Max-Modell wiegt mit 240 g 34 g mehr als das kleine Pro-Modell und fällt von den Abmessungen vergleichbar aus wie das iPhone 14 Plus. Schuld hieran ist auch hier das mit 6,7 Zoll größere Display, das mit 2.796 x 1.290 Pixeln auflöst.

 

Ein weiterer Vorteil des größeren Gehäuses ist der damit einhergehende größere Akku. Apple gibt die Akkulaufzeiten für das iPhone 14 Pro Max mit bis zu 29 Stunden für Video- und bis zu 95 Stunden für Audiowiedergabe an. Ansonsten gibt es keine Unterschiede zum iPhone 14 Pro.

Preise und Verfügbarkeit von iPhone 14 (Plus) und iPhone 14 Pro (Max)

Das iPhone 14 und das 14 Plus gibt es in den Farben Mitternacht, Violett, Polarstern, Product Red und Blau. Preislich startet das iPhone 14 mit 128 GB bei 999 Euro. Für das größere 14 Plus fallen mit 1.149 Euro 150 Euro Aufpreis bei gleicher Speicherkonfiguration an.

 

Noch teurer wird es beim iPhone 14 Pro (Max). Das „einfache“ Pro-Modell kostet mit 128 GB 1.299 Euro UVP. Für das iPhone 14 Pro Max erhebt Apple eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.449 Euro für die kleinste Speicherausstattung. Für das Topmodell mit 1 TB fallen stolze 2.099 Euro an.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen

Quelle und Bilder: Apple
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]


Günstige 5G-Tarife finden!

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinen Sie zu dem 5G-Gerät?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 7 = 3

Hinweis:

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung noch geprüft...

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!