5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Motorola Moto G100


Motorola hat im März 2021 neben dem günstigen Moto G50 auch das hochwertigere Moto G100 vorgestellt. Mit seiner Ausstattung für eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 500 Euro, kann das in den Farben Iridescent Sky, Iridescent Ocean und Slate Grey erhältliche Gerät durchaus mit manchem Flaggschiff des Vorjahres mithalten, lässt zu den aktuellen Top-Smartphones aber sowohl ausstattungstechnisch wie auch preislich einen Respektabstand.

 

Features und Eigenschaften des Moto G100

Bezeichnung & HerstellerMotorola Moto G100

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 3,2 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 870
GPUAdreno 650
Arbeitsspeicher8 GB
interner Speicherplatz128 GB
BetriebssystemAndroid 11
Display Größe; Auflösung6,7 Zoll, 2.520 x 1.080 Pixel
Kamera (Back und Front)64 + 16 + 2 MP; 16 + 8 MP

Datenübertragung:

LTE FrequenzbänderB1, B2, B3, B4, B5, B7, B8, B12,
B13, B17, B20, B26, B28, B32,
B34, B38, B39, B40, B41, B42,
B43, B66
5G Sub-6GHz [Info]n1, n3, n5, n7, n8, n28, n38,
n66, n77 
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemQualcomm Snapdragon X55
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE KategorienCat 18
beherrscht VoLTEja
WLAN802.11 a/b/g/n/ac/ax
BluetoothVersion 5.1
sonstige StandardsGSM, EDGE, HSPA, HSPA+,
GPS, AGPS, LTEPP, SUPL,
GLONASS, Galileo, NFC

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenSchnellladen mit 20 Watt, TV-Modus
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku5.000 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)207 g; 168,4 x 77,0 x 9,7 mm
Handbuch downloaden» k.A.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandMärz 2021
Preis / UVP~ 499,99 € ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G z.B. bei Amazon

Neuer Snapdragon 870 im Einsatz

Das Motorola Moto G100 ist eines der ersten Smartphones auf dem Markt, die auf den neuen Snapdragon 870 von Qualcomm setzen. Hierbei handelt es sich um einen leicht höher getakteten Snapdragon 865 aus dem Vorjahr, der punktuell verbessert wurde. Im Einsatz ist er im Moto G100 gepaart mit 8 GB schnellem LPDDR5-RAM sowie 128 GB Festspeicher vom Typ UFS 3.1. Weitere Speicheralternativen, wie es viele Hersteller heute machen, bietet Motorola nicht an. Dafür kann der Speicherplatz aber auf Wunsch mit microSD-Speicherkarten um bis zu 1 TB ergänzt werden.

5G im Bereich Sub-5-GHz

Einhergehend mit dem Snapdragon 870, ist auch das Snapdragon X55 an Bord des Motorola Moto G100. Das 5G-Modem unterstützt nur den Sub-6-GHz-Bereich und nicht den mmWave-Bereich. Es funkt auf den Frequenzen n1, n3, n5, n7, n8, n28, n38, n66 und n77. Dazu ist es mit LTE Cat 18 kompatibel. Ein Betrieb mit zwei Sim-Karten (Dual-SIM) ist möglich, wenn auf die Speichererweiterung verzichtet wird. Neben den üblichen, älteren Mobilfunk- und Ortungsstandards, sind auch das schnelle Wi-Fi 6, Bluetooth in der Version 5.1 sowie NFC integriert.

6,7 Zoll großes LCD-Display

Während viele andere Modelle in dieser Preisklasse auf ein AMOLED-Panel setzen, verbaut Motorola im Moto G100 nur ein LCD-Display. Dieses misst 6,7 Zoll in der Diagonale und löst mit FHD+ bzw. genauer gesagt 2.520 x 1.080 Pixeln auf. Die Aktualisierungsrate des 21:9 Cinema Vision Displays liegt bei 90 Hz und bleibt damit ebenfalls hinter vielen Konkurrenzmodellen zurück, die oft mit bis zu 120 Hz aktualisieren.

 

Auch beim Akku, der 5.000 mAh groß ist, gibt es im Vergleich zu den 20 Watt Ladegeschwindigkeit mittlerweile viele bessere Modelle in dieser Preisklasse. Dafür punktet das mit Android 11 laufende Moto G100 mit seinem Spiele- und TV-Modus, bei dem das Smartphone an einen Monitor oder Fernseher angeschlossen werden kann und für den sogar ein USB-zu-HDMI-Verbindungskabel und ein Ständer im Lieferumfang beiliegen. Die Abmessungen des Motorola Moto G100 liegen bei 168,4 x 77,0 x 9,7 mm, das Gewicht bei recht hohen 207 g.

Insgesamt sechs Kameraobjektive

Motorola verbaut beim Moto G100 insgesamt sechs Kameraobjektive. Diese sind mit vier Stück auf der Rückseite und zwei Stück in kleinen Punch Holes im Display aufgeteilt. Die Dual-Frontkamera setzt sich aus einer Weitwinkelkamera (f/2.2) mit 16 Megapixeln und einer Superweitwinkelkamera (f/2.4) mit 8 Megapixeln zusammen.

 

Hinten setzt Motorola auf eine Quad-Kamera. Die Hauptkamera (f/1.7) weist 64 Megapixel auf und wird durch eine Superweitwinkelkamera (f/2.2) mit 16 Megapixeln, Makromodus und Ringlicht unterstützt. Dazu kommen ein Tiefensensor (f/2.4) mit 2 Megapixel und ein Time-of-Flight-Sensor (TOF), der für den Fokus zuständig ist. Videos kann die Kamera mit bis zu 6K UHD bei 30 fps sowie 4K UHD mit bis zu 60 fps aufzeichnen. Auch Zeitlupenvideos sind in HD mit bis zu 240 fps möglich.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz