5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: OnePlus 9 / OnePlus 9 Pro


Im März 2021 hat OnePlus sein von Fans bereits sehnlichst erwartetes OnePlus 9 sowie das Top-Modell OnePlus 9 Pro vorgestellt. Die Flaggschiff-Reihe folgt auf das beliebte OnePlus 8 und hat gerade hinsichtlich der Kamera, die in Zusammenarbeit mit Hasselblad entwickelt wurde, einiges zu bieten.

 

OnePlus 9 Pro von vorne

 

Features und Eigenschaften der OnePlus 9 / OnePlus 9 Pro

Bezeichnung & HerstellerOnePlus 9 / OnePlus 9 Pro

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,84 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 888
GPUAdreno 660
Arbeitsspeicher8 und 12 GB
interner Speicherplatz128 und 256 GB
BetriebssystemAndroid 11 mit OxygenOS 11.2
Display Größe; Auflösung6,55 Zoll; 2.400 x 1.080 Pixel /
6,7 Zoll; 3.216 x 1.440 Pixel
Kamera (Back und Front)48 + 50 + 2 MP; 16 MP /
48 + 50 + 2 + 16 MP; 16 MP

Datenübertragung:

LTE FrequenzbänderB1, B2, B3, B4, B5, B7, B8,
B12, B13, B17, B18, B19,
B20, B25, B26, B28, B32,
B38, B39, B40, B41, B66
5G Sub-6GHz [Info]n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28,
n38, n40, n41, n66, n77, n78
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemQualcomm Snapdragon X60
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE KategorienCat 20
beherrscht VoLTE20
WLAN802.11 a/b/g/n/ac/ax
BluetoothVersion 5.2
sonstige StandardsGSM, EDGE, HSPA, HSPA+, A-GPS,
GLONASS, Beidou, GALILEO, NFC

sonstige Eckdaten:

Besonderheiteninduktives Laden bis 15 / 50 Watt, IP68
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku4.500 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)192 g; 160 x 74,2 x 8,7 mm /
197 g; 163,2 x 73,6 x 8.7 mm
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandMärz 2021
Preis / UVPab 699 Euro / ab 899 Euro € ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G z.B. bei Amazon

Flaggschiffe mit Top-Performance

In vielen Belangen sind das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro identisch ausgestattet. Dies gilt unter anderem für den Chip. In beiden Geräten verbaut OnePlus den Flaggschiff-SoC Snapdragon 888 von Qualcomm. Hierbei handelt es sich um den derzeit wohl schnellsten Smartphone-Chip, der mit bis zu 2,84 GHz getaktet ist.

 

Darauf verbaut ist unter anderem das Snapdragon X60 Modem, das selbstverständlich auch den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützt. Es versteht sich mit den beiden Standards 5G NSA (Bänder n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78) sowie 5G SA (n1, n3, n7, n28, n41 und n78). LTE ist im Downlink bis Cat 20 gegeben, um Uplink bis Cat 18. Als weitere Funkstandards sind Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.2 an Bord. Auch NFC sowie verschiedene Dienste für Ortung und Navigation werden selbstverständlich geboten.

Speicherausstattung ist identisch

Während viele Hersteller ihren verschiedenen Flaggschiff-Modellen unterschiedliche Speicherausstattungen verpassen, hält OnePlus es beim 9 und 9 Pro einheitlich. Beide Modelle gibt es mit 8 oder 12 GB RAM sowie 128 oder 256 GB Speicher. Hierbei setzt der Hersteller auf schnelle Standards, denn es kommen LPDDR5-RAM sowie UFS3.1-Speicher zum Einsatz. Der Speicherplatz kann optional per MicroSD-Speicherkarte ergänzt werden. Alternativ ist auch der Dual-SIM-Betrieb über den Steckplatz möglich.

 

Unterschiede gibt es hingegen beim Akku. Zwar ist dieser in beiden Geräten mit 4.500 mAh identisch groß. Auch kabelgebunden kann er in beiden Smartphones mit bis zu 65 Watt gleich schnell geladen werden, sind so in unter einen halben Stunde Ladezeit wieder vollständig geladen. Das OnePlus 9 Pro unterstützt dazu kabelloses Laden bis 50 Watt, wofür der Hersteller sogar eine eigene Ladelösung anbietet, die aber nicht zum Lieferumfang zählt. Das OnePlus 9 kann hingegen nur mit bis zu 15 Watt Ladegeschwindigkeit kabellos mit neuer Energie versorgt werden. Als Betriebssystem kommt Android 11 mit OxygenOS 11.2 zum Einsatz.

OnePlus 9 Pro hat das etwas größere Display

Das AMOLED-Display des OnePlus 9 misst 6,55 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln bei 402 ppi Pixeldichte auf. Die Aktualisierungsrate liegt bei schnellen 120 Hz. Beim OnePlus 9 Pro setzt der Hersteller noch einen drauf. Denn das Display ist mit 6,7 Zoll größer und löst mit 3.216 x 1.440 Pixeln bei 525 ppi Pixeldichte auch bedeutend höher auf. Zudem setzt der Hersteller hier die LTPO-Technologie ein, dank der das Display je nach Bedarf zwischen 1 und 120 Hz aktualisiert.

 

Dem etwas größeren Display zufolge, fällt das OnePlus 9 Pro auch minimal größer aus. Es misst 163,2 x 73,6 x 8.7 mm und bringt 197 g auf die Waage. Beim OnePlus 9 sind es 160 x 74,2 x 8,7 mm und 192 g. Ein weiterer Unterschied ist bei der Materialwahl zu finden. OnePlus setzt beim 9 Pro einen Aluminiumrahmen ein, beim OnePlus 9 hingegen nur „glasfaserverstärktes Polymer“.

Kooperation mit Hasselblad

Für die Kamera von OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro hat sich der Hersteller mit dem Spezialisten Hasselblad zusammengetan. Das Ergebnis ist eine exzellente Smartphone-Kamera, die sich allerdings zwischen den beiden Modellen unterscheidet. Im OnePlus 9 setzt sie sich aus einer Weitwinkel-Hauptkamera mit 48 Megapixel und Sony IMX689 Sensor, einer Ultraweitwinkelkamera mit 50 Megapixel und Sony IMX766 sowie einem 2 Megapixel Monochromsensor zusammen. Zu den Merkmalen zählen unter anderem EIS und Autofokus sowie Videos in 8K mit 30 fps sowie 4K mit 60 fps.

 

OnePlus 9 Pro von hinten

 

Das OnePlus 9 Pro setzt auch hier noch einen drauf. Es ist mit einer Quad-Kamera versehen, bei der die drei Kameras identisch auflösen. Bei der Hauptkamera kommt allerdings der neuere und bessere Sensor Sony IMX789 zum Einsatz. Dazu verbaut OnePlus noch eine Telekamera mit 8 Megapixel und 3,3-fach Zoom. Videos sind in 8K mit 30 fps sowie in 4K sogar mit bis zu 120 fps möglich.

 

Preislich startet das OnePlus 9 in der kleineren Speicherausstattung bei 699 Euro, für das größere und bessere OnePlus 9 Pro fallen in der kleinen Speichervariante 899 Euro UVP an.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen

 

Bilder: Oneplus


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz