5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Samsung Galaxy Z Flip 5G


Mit dem Galaxy Z Flip 5G hat Samsung im Juli 2020 eine 5G-Version des im vergangenen Jahr vorgestellten Galaxy Z Flip vorgestellt. Die 5G-Version hat aber nicht nur Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards, sondern auch einige weitere Verbesserungen bekommen. Preislich hat sich bei dem Klapphandy hingegen nichts getan.

 

Samsung Z Flip 5G

Features und Eigenschaften des Galaxy Z Flip 5G

Bezeichnung & HerstellerSamsung Galaxy Z Flip 5G

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 3,09 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 865+
GPUQualcomm Adreno 650
Arbeitsspeicher8 GB
interner Speicherplatz256 GB
BetriebssystemAndroid 10
Display Größe; Auflösung6,7 Zoll; 1.080 x 2.636 Pixel
Kamera (Back und Front)12 + 12 MP, 10 MP

Datenübertragung:

LTE Standards/KategorienCat 20, Cat 18
5G Sub-6GHz [Info]ja
5G mmWave-Frequenzennein
5G ModemQualcomm Snapdragon X55
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE BänderLTE auf 700, 800, 900, 1800, 2100, 2500, 2600 und 5200 MHz
beherrscht VoLTEja
WLAN802.11 b/g/n/ac/ax
BluetoothVersion 5.2
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenWifi 6, Schnellladen, klappbar
Speicherkarte | SIM-Formatnein | Nano-SIM
Akku3.300 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)183 g; 87,4 x 73,6 x 17,4 mm
Handbuch downloadenn.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandAugust 2020
Preis / UVP~1.500 € ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G z.B. bei Deutsche Telekom

5G und Top-SoC

Die erste große Neuerung gegenüber dem Vorjahresmodell ist die Unterstützung von 5G im Sub-6-GHz-Bereich. Möglich macht dies der neue SoC, den Samsung beim Galaxy Z Flip 5G einsetzt. Dies ist der neue Octa-Core-SoC Snapdragon 865 Plus samt 5G-Modem X55 von Qualcomm, der unter anderem auch in dem anderen Samsung-Foldable Galaxy Z Fold2 5G zum Einsatz kommt. Dieser bietet eine Taktrate von bis zu 3,09 GHz und ist in jeglicher Hinsicht schneller als der Snapdragon 855+ aus dem „alten“ Samsung Galaxy Z Flip. Die CPU ist um 25 Prozent schneller als beim Vorgänger, die GPU um 26 Prozent und die NPU sogar um 85 Prozent.

 

Natürlich unterstützt das Gerät auch LTE (Cat 20, Cat 18) mit den Frequenzen 850, 900, 1900, 2100, 700, 800, 2300, 2600 sowie 1.800 MHz. Möglich sind hier laut Hersteller Download-Geschwindigkeiten von bis zu 2.000 Mbit/s und Uploads mit bis zu 225 Mbits/s.

 

Die Speicherausstattung ist mit 8 GB RAM sowie 256 GB internem Speicher unverändert. Leider lässt sich der Speicherplatz weiterhin nicht per microSD-Karte erweitern. Dennoch bietet das neue 5G-Modell mit Dual-SIM-Fähigkeit dank dem schnelleren Chip mehr Performance. Auch bei den sonstigen drahtlosen Verbindungen profitiert das neue Galaxy Z Flip 5G und bekommt neue Standards spendiert. Genau genommen sind dies Bluetooth in der Version 5.2 sowie Wifi 6 (ax) mit MIMO. Zuvor war Wifi 5 (ac) das höchste der Gefühle. NFC ist natürlich ebenfalls mit an Bord. Der Akku misst 3.300 mAh und unterstützt Schnellladen sowie Wireless Power Share.

 

Display zum Falten

Quasi unverändert geblieben ist das Display. Dieses ist weiterhin 6,7 Zoll groß – das entspricht knapp über 17 cm. Die Auflösung liegt bei 1.080 x 2.636 Pixeln, die Pixeldichte des Super-AMOLED-Bildschirms unter Gorilla Glass 6 bei 425 ppi. Da das Display in der Mitte gefaltet werden kann, misst das 183 g schwere 5G-Smartphone zusammengeklappt nur 87,4 x 73,6 x 17,4 mm. Das ist sehr kompakt und ungefähr halb so groß wie andere Smartphones mit einem entsprechend großen Display. Das Gehäuse lässt sich in einer Vielzahl von Winkeln bis zur kompletten Öffnung mit 180 Grad öffnen, um so den Bildschirm freizulegen. Zusätzlich bietet das Gerät ein kleines Außendisplay mit 1,05 Zoll Größe und einer Auflösung von 300 x 113 Pixeln für die Darstellung wichtiger Infos.

 

 

Keine wirklichen Verbesserungen gibt es bei der Kamera. Die Ausstattung ist weiterhin nicht sonderlich zeitgemäß. Auf der Außenseite gibt es eine Dual-Kamera. Sie besteht aus einer Hauptkamera mit 12 Megapixel (f/1.8, OIS) und einer Ultraweitwinkel-Kamera mit 12 MP (f/2.2). Mittig in einer kleinen Notch im Display steckt die Frontkamera, die mit 10 Megapixeln auflöst. Seitlich ist die Power-Taste untergebracht, in die auch ein Fingerabdrucksensor integriert ist.

Neue Optik

Optisch hat Samsung ebenfalls Hand am Galaxy Z Flip 5G angelegt. Während das 5G-lose Galaxy Z Flip 2019 noch in Hochglanz daherkam, gibt es den Nachfolger in zwei matten Designs. Farblich stehen die neue Samsung-Farbe Mystic Bronze sowie ein gewöhnliches Mystic Gray zur Wahl.

 

In den Handel gekommen ist das Samsung Galaxy Z Flip 5G mit Android 10 am 7. August 2020. Preislich hat sich nichts im Vergleich zum 2019er Modell geändert. Die UVP liegt weiterhin bei rund 1.500 Euro. Alternativ gibt es das Gerät auch mit Vertrag, z. B. bei der Telekom.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Tarife vergleichen
» Vorteile von 5G

Bilder: Samsung


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz