5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Xiaomi Mi 10 / Mi 10 Pro / Mi 10 Lite


Xiaomi hat im März 2020 gleich drei neue Modelle der Mi-10-Reihe vorgestellt. Die beiden Flaggschiffe Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro gehen hierbei in vielerlei Dingen Hand in Hand und bieten eine sehr ähnliche Ausstattung und die quasi gleiche Optik. Das günstige Mi 10 Lite fällt etwas aus der Reihe. Gemeinsam ist allen drei Smartphones, dass sie den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen.

 

Xiaomi Mi 10 Pro

 

Features und Eigenschaften der Mi 10 / Mi 10 Pro / Mi 10 Lite

Bezeichnung & HerstellerXiaomi Mi 10 / Mi 10 Pro / Mi 10 Lite

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,84 GHz |

64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,84 GHz (Pro) |

64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,4 GHz (light)
CPU BezeichnungSnapdragon 865 / Snapdragon 865 / Snapdragon 765G
GPUAdreno 650 | Adreno 650 | Adreno 620
Arbeitsspeicher8 GB | 8 GB | TBA
interner Speicherplatz128 oder 256 GB | 256 GB | 64 GB
BetriebssystemMIUI 11 (Android 10)
Display Größe; Auflösung6,67 Zoll; 2.340 x 1.080 Pixel / 6,67 Zoll;

2.340 x 1.080 Pixel / 6,57 Zoll; 2.400 x 1.080 Pixel
Kamera (Back und Front)108 + 13 + 2 + 2 MP, 20 MP |

108 + 20 + 12 + 8 MP |

20 MP / 48 MP + TBA

Datenübertragung:

LTE StandardsFDD-LTE 1/2/3/4/5/7/8/20/28/32|

TD-LTE 38/40 / FDD-LTE 1/2/3/4/5/7/8/20/28/32 |

TD-LTE 38/40 / TBA
5G Sub-6GHz [Info]n1/n3/n7/n28/n77/n78 |
n1/n3/n7/n28/n77/n78

TBA
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemSnapdragon X55 | Snapdragon X55 |
Snapdragon X52
Support von LTE-Advancedk.A.
Support folgender LTE Kategorienk.A
beherrscht VoLTEja / ja / TBA
WLAN802.11a/b/g/n/ac/ax | 802.11a/b/g/n/ac/ax | TBA
BluetoothVersion 5.1 / Version 5.1 / TBA
sonstige StandardsNFC, GPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenSchnellladen mit 30 Watt | Schnellladen mit 65 Watt |

Schnellladen mit 20 Watt
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD | Nano-SIM
Akku4.780 mAh | 4.500 mAh | 4.160 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)208 g; 162,6 x 74,8 x 8,96 mm |
208 g; 162,6 x 74,8 x 8,96 mm |
192 g; TBA
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandApril 2020 / April 2020 / Mai 2020
Preis / UVP~ 799 oder 899 Euro | 999 Euro | 349 Euro ohne Vertrag
angeboten bei» mit 5G z.B. bei Amazon

Gehobene Ausstattung bei Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro

In beiden 5G-Smartphones schlägt als Herz der Snapdragon 865 SoC. Der neue Top-Chip von Qualcomm mit Octa-Core-CPU ist mit bis zu 2,84 GHz getaktet und hat bereits ein 5G-Modem sowie die Adreno 650 GPU integriert. Dazu kommen jeweils 8 GB LPDDR5-RAM. Beim Speicher stehen beim Mi 10 128 oder 256 GB UFS 3.0 zur Wahl, das Pro-Modell gibt es nur mit 256 GB UFS 3.0.

 

Xiaomi Mi 10 Pro

 

In der Front sitzt bei beiden Geräten ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Panel mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel. Es weist eine Bildwiederholungsrate von 90 Hz auf und ist durch geschwungenes 3D-Glas vom Typ Gorilla Glass 5 geschützt. Unter anderem weist das Display einen vom TÜV Rheinland zertifizierten Modus mit reduziertem Blaulichtanteil für die Abendstunden auf.

 

Das Gehäuse sieht beim Xiaomi Mi 10 genauso aus wie beim Mi 10 Pro und misst 162,6 × 74,8 × 8,96 mm, sodass die Geräte optisch quasi nicht auseinanderzuhalten sind. Das Gewicht liegt bei 208 g. Kleinere Unterschiede gibt es beim Akku. Der Energiespender im Xiaomi Mi 10 ist 4.780 mAh groß und kann mit maximal 30 Watt schnellgeladen werden. Der Akku im Mi 10 Pro ist hingegen nur 4.500 mAh groß, lässt sich dafür aber mit bis zu 65 Watt besonders zügig laden. Drahtloses Laden ist bei beiden Geräten mit bis zu 30 Watt möglich.

Gut vernetzt und Unterschiede bei der Kamera

Umfangreich vernetzt sind beide Modelle. Neben 5G im Sub-6-GHz-Bereich (n1/n3/n7/n28/n77/n78), unterstützen beide Modelle 4G/LTE (FDD-LTE und TD-LTE) sowie 3G und 2G. VoLTE, also HD-Anrufe über das LTE-Netz, sind möglich. WiFi 802.11a/b/g/n/ac/ax ist ebenfalls mit an Bord, sodass auch das neue WiFi 6 unterstützt wird. Gefunkt wird im 2,4- und 5-GHz-Bereich sowie mit WLAN 8×8 MU-MIMO-Technologie, verschlüsselt mit WPA3. Zudem haben beide Bluetooth 5.1 und NFC. Für die Ortung und Navigation gibt es GPS (L1+L5), Galileo (E1+E5a), GLONASS (G1), Beidou sowie A-GPS. Als Betriebssystem kommt MIUI 11 auf der Basis von Android 10 zum Einsatz.

 

Xiaomi Mi 10 Pro

 

Die größten Unterschiede zwischen dem Xiaomi Mi 10 und dem Xiaomi Mi 10 Pro sind im Bereich der Kamera auszumachen. Dies betrifft allerdings nicht die Frontkamera. Hier ist bei beiden ein Modell mit 20 Megapixel und KI-Unterstützung verbaut. Bei der Hauptkamera auf der Rückseite scheiden sich hingegen die Geister. Das Mi 10 bietet mit einer Quad-Kamera bereits ein gutes Setup. Sie besteht aus einer Hauptkamera mit 108 Megapixel, Ultraweitwinkel mit 13 Megapixel sowie je einem Tiefensensor und Makro mit 2 Megapixel.

 

Die Auflösung der Hauptkamera beim Mi 10 Pro ist ebenfalls identisch und liegt bei 108 Megapixel. Dazu kommen aber stattdessen eine Ultraweitwinkelkamera mit 20 Megapixel, eine 12-Megapixel-Porträtkamera mit zweifach optischem Zoom sowie ein 10-fach-Hybrid-Zoomobjektiv mit 8 Megapixel. Videos können beide Modelle mit bis zu 8K bei 30 fps sowie alternativ 4K mit 60 fps aufnehmen.

 

Einst waren die Mi-Modelle von Xiaomi gut ausgestattet, aber dennoch recht günstig. Die Zeiten scheinen vorbei. Los geht es ab April 2020 beim Mi 10 mit 128 GB Speicher für 799 Euro ohne Vertrag. Wer sich 256 GB Festspeicher wünscht, zahlt 899 Euro. Das Pro-Modell, das immer mit 256 GB kommt, kostet UVP 999 Euro. Erhältlich ist das Xiaomi Mi 10 Pro in den Farben Alpin White und Solstice Grey. Das Mi 10 gibt es in Twilight Grey und Coral Green.

Xiaomi Mi 10 Lite mit abgespeckter Ausstattung

Deutlich günstiger ist das Mi 10 Lite erhältlich. Dieses hat mit den beiden zuvor vorgestellten Modellen – abgesehen vom Namen und der Modellreihe – aber nicht sonderlich viel gemeinsam. Es weist, dem Preis von 349 Euro ohne Vertrag entsprechend, eine deutlich abgespeckte Ausstattung auf. Zudem sind noch nicht alle technischen Daten bekannt.

 

Dank des Qualcomm Snapdragon 765G, der ein 5G-Modem direkt verbaut hat, weist das Gerät zwar ebenfalls eine Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards auf. Damit ist es eines der günstigsten 5G-Smartphones, die es derzeit gibt bzw. in Kürze geben wird. Allerdings ist der Octa-Core-CPU mit max. 2,4 GHz deutlich langsamer getaktet. Auch die GPU vom Typ Adreno 620 ist weniger potent. Der interne Speicher beträgt 64 GB und damit halb so viel wie beim kleinsten Mi 10.

 

Das Display setzt ebenfalls auf die AMOLED-Technik, fällt mit 6,57 Zoll aber etwas kleiner aus als beim Mi 10 (Pro). Es löst mit 2.400 x 1.080 Pixel auf, weist allerdings nur eine Bildfrequenz von 60 Hz auf. Der 4.160 mAh große Akku kann mit maximal 20 Watt geladen werden. Das Gewicht des Gerätes, das auf der Rückseite ebenfalls eine Quad-Kamera mit maximal 48 Megapixeln Auflösung verbaut hat, liegt bei 192 g. Der Marktstart ist für den Mai 2020 geplant. Bis dahin dürften dann auch alle noch fehlenden Details bekannt sein.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Tarife vergleichen
» Vorteile von 5G

Bilder: Xiaomi


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz