5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Huawei Mate 40 Pro


Huawei hat mit dem Mate 40 Pro ein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Eigentlich ist das Modell nicht das einzige neue Gerät der Mate 40-Reihe. Denn es gibt auch noch das „normale“ Mate 40, das Mate 40 Pro+ sowie das Mate 40 RS im Porsche-Design. Aber das Mate 40 Pro bleibt vorerst das einzige Modell der Serie, das es in Deutschland zu kaufen gibt.

 

Huawei Mate 40 Pro

 

Features und Eigenschaften des Mate 40 Pro

Bezeichnung & HerstellerHuawei Mate 40 Pro

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 3,13 GHz
CPU BezeichnungHuawei Kirin 9000
GPUMali-G78
Arbeitsspeicher8 GB
interner Speicherplatz256 GB
BetriebssystemEMUI 11.0 (basiert auf Android 10)
Display Größe; Auflösung6,76 Zoll; 2.772 x 1.344 Pixel
Kamera (Back und Front)50 + 20 + 12 MP, 13 MP

Datenübertragung:

LTE StandardsB1/B2/B3/B4/B5/B6/B7/B8/B9/B12/
B17/B18/B19/B20/B26/B28/B32/
B34/B38/B39/B40
5G Sub-6GHz [Info]n1/n3/n5/n7/n8/n28/n38/n40/
n41/n77/n78/n79/n80/n84
5G mmWave-Frequenzennein
5G ModemHuawei Balong 5000
Support von LTE-Advancedja
Support LTE Kategoriebis CAT21
beherrscht VoLTEja
WLAN802.11 a/b/g/n/ac/ax
BluetoothVersion 5.2
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenWifi 6, Huawei SuperCharge (max. 66 W)
Speicherkarte | SIM-FormatNM-Speicherkarten | Nano-Sim
Akku4.400 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)212 g; 162,9 x 75,5 x 9,1 mm
Handbuch downloaden» hier Handbuch downloaden (PDF, 2,3 MB)

Verfügbarkeit und Preis

Release in DeutschlandOktober 2020
Preis / UVPca 1.200 € ohne Vertrag (UVP)
angeboten bei» mit 5G z.B. bei Deutsche Telekom, Vodafone und Amazon

SoC ist einem Flaggschiff würdig

Das Herz des neuen Huawei Mate 40 Pro ist der ebenfalls neu vorgestellte Kirin 9000. Der neue SoC ist im 4+3+1 Design aufgebaut. Der schnellste Kern ist mit 3,13 GHz getaktet und damit sogar noch etwas schneller als der Flaggschiff-SoC von Qualcomm. Neben dem schnellen Prozessor, ist eine Mali-G78 GPU mit 24 Kernen und ein noch schneller NPU verbaut.

 

Vorstellung des Mate 40 Pro

 

Dazu spendiert Huawei dem Mate 40 Pro 8 GB RAM sowie 256 GB Speicher. Letztgenannter kann bei Bedarf per NM-Speicherkarten mit einer Kapazität bis 256 GB erweitert werden, sodass maximal 512 GB zur Verfügung stehen. Einen Teil davon nimmt aber das Betriebssystem ein. Huawei setzt auf EMUI 11.0, das auf Android 10 basiert. Auf Apps und Dienste von Google müssen Käufer eines Smartphones von Huawei gewohnt verzichten. Stattdessen ist Huawei um eigene Alternativen bemüht, um die Folgen des US-Embargos abzufedern.

Dual-SIM und 5G

Das Mate 40 Pro ist als Dual-SIM-Gerät verfügbar, bietet also bis zu 2 Nano-SIM-Karten Platz. Alternativ kann auch eine eSIM genutzt werden. In jedem Fall unterstützt es den neuen Mobilfunkstandard 5G, ermöglicht also mit entsprechendem Empfang besonders schnelles mobiles Internet. Hierbei unterstützt das Gerät die 5G-Bänder n1, n3, n5, n7, n8, n28, n38, n40, n41, n77, n78, n79, n80 und n84. Alternativ greift das Gerät auf das LTE-Netz (Bänder B1, B2, B3, B4, B5, B6, B7, B8, B9, B12, B17, B18, B19, B20, B26, B28, B32, B34, B38, B39 und B40) oder die noch älteren Standards.

 

Für kabellose Verbindungen sind zudem WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (also das neue WiFi 6), Bluetooth 5.2, GPS und NFC mit an Bord. Zudem gibt es auf der Unterseite einen USB Typ-C Anschluss. Über ihn kann das Gerät via Huawei SuperCharge mit bis zu 66 mAh schnell geladen werden. Alternativ lässt sich der 4.400 mAh große Akku auch kabellos per Huawei Wireless SuperCharge mit bis zu 50 Watt laden. Beides sorgt dafür, dass der Akku binnen kürzester Zeit wieder voll ist.

Großes Display und 50 Megapixel Triple-Kamera

In der Front des Huawei Mate 40 Pro steckt ein 6,76 Zoll großes Display. Dessen Auflösung liegt bei 1.344 x 2.772 Pixeln, die Pixeldichte bei 456 ppi. Das OLED weist eine Aktualisierungsrate von 90 Hz auf, ermöglicht damit also besonders flüssiges Scrollen. Die Berührungsabtastrate liegt bei 240 Hz. Oben links in der Ecke sind in einem länglichen Punch-Hole die 13 Megapixel Ultra Vision-Selfiekamera (Weitwinkel, f/2.4) sowie eine 3D-Tiefensensor-Kamera untergebracht.

 

Auf der Rückseite verbaut Huawei eine Triple-Kamera, die in einem Kreis angeordnet ist. Dessen Hauptsensor ist eine 50 Megapixel Ultra Vision-Kamera (Weitwinkel, f/1.9 Blende). Dazu gesellen sich eine 20 Megapixel Cine-Kamera (Ultraweitwinkel, f/1.8 Blende) und eine 12 Megapixel Telephoto-Kamera (f/3.4 Blende, OIS). Die Kamera unterstützt Autofokus und weist einen 5-fach optischen sowie einen digitalen Zoom auf. Videos sind von 4K bis hin zu 720p@3.840 fps Ultra-Slow-Motion möglich.

 

Mate 40 Pro Kamera

 

Das Gehäuse des Mate 40 Pro von Huawei ist gemäß IP68 zertifiziert, also spritzwasser-, feuchtigkeits- und staubgeschützt. Es misst 162,9 x 75,5 x 9,1 mm in Breite, Höhe und Tiefe und bringt 212 g auf die Waage. Erhältlich ist das Mate 40 Pro in den Farben Schwarz und Silber zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.199 Euro ohne Vertrag. Der offizielle Verkaufsstart ist November 2020. Das Modell kann z.B. hier bei Amazon bestellt werden.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen

 

Bilder: Huawei


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz