5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Samsung Galaxy S10 5G


Viele wollten die ersten sein, die ein 5G-Smartphone am Markt platzieren. Samsung hat auf seinem hauseigenen Event “Unpacked 2019“ in San Francisco am 20. Februar 2019 gezeigt, wie man es macht. Das Oberklasse Smartphone Galaxy S10 5G wurde präsentiert und läutet damit auch bei Endkundengeräten die neue Netzgeneration ein. Dabei bricht das neue Galaxy diverse Rekorde in der S-Reihe. Es stellt sowohl das größte, als auch schwerste Smartphone aus dem eigenen Hause dar. Leider ist auch der Preis ein Novum, welches es vorher nicht gab.

 

Samsungs erstes 5G-Smartphone | Bild: Samsung

 

Features und Eigenschaften des Galaxy S10 5G
Bezeichnung & HerstellerSamsung Galaxy S10 5G
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,8 GHz
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 855
GPUQualcomm Adreno 640
Arbeitsspeicher8 GB
interner Speicherplatz256 GB
BetriebssystemAndroid 9.0 Pie
Display Größe; Auflösung6,7 Zoll, 3.040 x 1.440
Kamera (Back und Front)12 + 12 + 16 +10 MP, 10 + 8MP
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800, 900, 1800, 2100, 2600 MHz
5G Sub-6GHzja
5G mmWave-Frequenzenn.v.
5G ModemQualcomm Snapdragon X50
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE KategorienCAT20
beherrscht VoLTEja
WLANWiFi 802.11 a / b / g / n / ac / ax
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenUltraschall-Fingerabdrucksensor,
Wireless-Powershare, Stereo-Lautsprecher
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD / Nano-SIM
Akku4.500 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)198,0 g, 162,6 mm x 77,1 mm x 7,9 mm
Handbuch downloaden» derzeit nicht verfügbar
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandMärz 2019
Preis / UVP~ 2.000 € ohne Vertrag
angeboten bei» derzeit noch nicht vorbestellbar

5G-Modem von Qualcomm

Für die Umsetzung eines ersten Smartphones für die fünfte Mobilfunkgeneration hat man sich bei Samsung aus der Produktpalette von Qualcomm bedient. Zum Einsatz kommt ein Snapdragon 855, den man im Dezember auf Hawaii auf seinem jährlichen “Summit“ vorstellte. Dieser kommt nicht ganz an die CPU-Performance eines Apple A12 Bionic heran, gehört aber zum schnellsten, was aktuell auf dem Markt verfügbar ist. LTE-technisch liegt man allerdings weit vorne. Mit CAT20 kommen Geschwindigkeiten von bis zu 2 Gbit/s im Download zustande. Um auch 5G stemmen zu können, ist aber zusätzlich die “Fusion“-Plattform von Qualcomm notwendig. Der Snapdragon 855 beherrscht 5G noch nicht nativ und ist auf ein X50-Modem angewiesen. Dieses beschert dem Galaxy S10 allerdings nochmals einen deutlichen Datenturbo. Im Download kommen hier 5 Gbit/s zustande. Der Upload liegt bei 2 Gbit/s und ist damit wohl das aktuell schnellste Smartphone, welches sich im Netz bewegen kann. Dabei werden sowohl die Frequenzbereiche unterhalb, als auch oberhalb von 6 GHz benutzt. Die mmWave Technik fordert ihren Tribut allerdings in der Größe des Phones.

Edles Design in Rekordgröße

Bei der Präsentation wirkte das neue Galaxy S10 5G ausgereift. Wie immer haben die Designer des koreanischen Herstellers alles geleistet und ein gefälliges Äußeres geschaffen. Um die notwendigen 5G-Antennen unterzubringen, musste aber das Gehäuse anwachsen. Auf stolze 162,6 mm x 77,1 mm x 7,9 mm bringt es das neue Flaggschiff und bietet dabei ein 6,7 Zoll großes Super-AMOLED-Display. Das macht sich auch bei dem Gewicht bemerkbar. Mit 198,0 g ist man dabei hart an der Grenze zu dem, was man täglich mit sich herumtragen möchte. Dafür bekommt man im Gegenzug aber einen ordentlichen Akku. Mit 4.500 mAh dürfte trotz neuer Technik und zweitem Baseband ein Arbeitstag gut zu überbrücken sein.

Standesgemäße Anbindung

Der Akku wird dabei, wie kaum anders zu erwarten, mit USB Type-C geladen. Schnelles laden per Induktion steht alternativ auch zu Auswahl. Dabei funktioniert der kabellose Stromaustausch nicht nur in eine Richtung. Zum Event zeigte man die Galaxy Buds getauften Kopfhörer, die vom neuen Schlachtschiff-Smartphone aufgetankt werden können. Bei den restlichen Schnittstellen steht alles zur Verfügung, was man von einem Device in dieser Preisklasse erwarten kann. Bluetooth in der Version 5.0, NFC und ein flottes WLAN. Letzteres beherrscht dabei auch schon den 802.11ax Standard (WiFi 6) und kommt somit auf eine viermal höhere Datenrate als 802.11ac.

Kameramonster mit 6 Linsen

Auch an Multimedia wurde gedacht. Aktuelle Apps und Games stemmt das neue System mühelos und in den höchsten Einstellungen. Wer selber kreativ werden möchte, der bekommt rückseitig eine ganze Armada an Sensoren. Gleich vier Optiken kümmern sich mit 12 + 12 + 16 und weiteren 10 Megapixeln um das Einfangen von Bildern. Dabei kommt bei der Hauptkamera wieder ein Objektiv mit variabler Blende zum Einsatz. Zwischen f/1,5 und f/2,4 kann gewählt werden und bietet so mannigfaltige Möglichkeiten zur Bildgestaltung. Auch an Liebhaber von Selfies wurde gedacht. Gleich zwei Sensoren mit 10 sowie 8 Megapixeln stehen zur Verfügung und sorgen für ein schönes Bokeh.

Klasse Ausstattung zum stolzen Preis

In der kleinsten Version kommt das S10 5G mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Flash daher. Das dürfte auch Enthusiasten für eine längere Zeit glücklich machen. Auch ein aktuelles Android Pie (9.0) erfreut den aktuellen Zeitgeist. Die Auslieferung der ersten Geräte wird für Ende März 2019 erwartet. In Deutschland muss man dafür jedoch tief in die Tasche greifen. Knapp unter 2.000 US-Dollar nannte Samsung bei der Präsentation als Preis. Hier kann damit gerechnet werden, dass es eins zu eins in Euro umgerechnet wird.

Nützliches zum Smarthpone:

» Vergleich LTE-Highspeed Tarife
» Vergleich LTE-Tarife mit bis zu 500 MBit/s


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Smartphone-Vorstellung gefallen?)
Loading...
23 views


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner