5G-Anbieter.info
« Smartphones Übersicht


Smartphone: Huawei Mate X (5G)


Nach Flexpai und Samsung hat nun auch Huawei mit dem Mate X (5G) ein Smartphone im Sortiment, welches ein faltbares Display vorweist. Dabei kann man mit einer ausgeklappten Größte von 8 Zoll die beiden Wettbewerber wortwörtlich in die Tasche stecken. Neben dem enormen Displayformat, kommt noch ein weiteres Feature hinzu, welches noch nicht viele bieten. Die Anbindung an das 5G-Netz, welches der chinesische Hersteller mit einem eigenen Chipsatz bewältigt. Hier kommt der Balong 5000 zum Einsatz, welcher auf bis zu 6,5 Gbit/s kommen kann.

 

 

Features und Eigenschaften des Mate X (5G)

Bezeichnung & HerstellerHuawei Mate X (5G)

Wichtige Leistungs-Eckdaten:

CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,6 GHz
CPU BezeichnungHiSilicon Kirin 980
GPUMali-G76 MP10
Arbeitsspeicher8 GB
interner Speicherplatz512 GB
BetriebssystemAndroid 9.0 Pie
Display Größe; Auflösung6,6 Zoll, 2.480 x 1.148 / 8,0 Zoll, 2.480 x 2.200
Kamera (Back und Front)40 + 16 + 8 MP, nicht vorhanden

Datenübertragung:

LTE StandardsLTE 800, 900, 1800, 2100, 2600 MHz
5G Sub-6GHzja
5G mmWave-Frequenzen» n.v.
5G ModemBalong 5000
Support von LTE-Advancedja
Support folgender LTE KategorienCAT21
beherrscht VoLTEja
WLANWiFi 802.11 a / b / g / n / ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC

sonstige Eckdaten:

BesonderheitenFaltbares Display, 5G, Supercharging mit 55 Watt
Speicherkarte | SIM-FormatmicroSD / Nano-SIM
Akku4.500 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)161.3 x 78.3 x 11 mm / 161.3 x 146.2 x 5.4 mm, 295,0 g
Handbuch downloaden» n.v.

Verfügbarkeit und Preis

Release in Deutschland2. Quartal 2019
Preis / UVP~ 2.300 € ohne Vertrag
angeboten bei» derzeit noch nicht vorbestellbar

Eigenentwicklung für das neue Netz

Huawei ist nicht nur ein Spezialist für hochwertige Smartphones, sondern hat auch einen gewichtigen Ruf als Netzwerkausrüster. Bei der Entwicklung von 5G-Technik sind sie damit den Konkurrenten momentan noch eine Fußlänge voraus. Dies nutzen sie bei dem neuen Mate X (5G) und zeigten damit kurz vor der Eröffnung des Mobile World Congress 2019 in Barcelona das bisher schnellste 5G-Phone. Dabei kommt, wie bei der Lösung von Qualcomm, ein Zusammenspiel von zwei Chips zum Einsatz. Als SoC (System on a Chip) dient dabei der HiSillicon Kirin 980, der bereites aus dem Mate 20 bekannt ist. Dieser wird bei dem Mate X mit einem Balong 5000 kombiniert, der so im neuen Mobilfunknetz auf Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 6,5 Gbit/s kommen soll. Damit übertrumpft man ein Galaxy S10 5G um satte 1,5 Gbit/s. Dafür muss man bei der LTE-Geschwindigkeit etwas zurückstecken. Hier sind per CAT21 maximal 1,4 Gbit/s im Download möglich. Das kann Samsung mit 2 Gbit/s doch etwas besser. Die aktuellen Funknetze in Deutschland sind jedoch noch weit davon entfernt, solche Geschwindigkeiten zu bieten,

Faltbares Smartphone mit einem Display

Royole hat mit dem Flexpai das erste faltbare Handy gezeigt, wobei es ausdrücklich als Entwicklerversion bezeichnet wurde und noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern sind. Hier hat Samsung mit dem Galaxy Fold eindeutig technisch die Nase vorne. Beim Konzept von Huawei setzt man allerdings auf eine andere Lösung. Hier existiert nur ein einzelnes Display, welches sich um die äußere Hülle des Phones schmiegt. Dabei bietet man deutlich mehr Displayfläche, als bei der Konkurrenz. Bereits zusammengefaltet kommt man hier auf sehr ordentliche 6,4 Zoll mit einer Auflösung von 2.480 x 1.148 Pixeln. Wird das Mate X aufgeklappt, so kann von einem Smartphone nicht mehr die Rede sein. 8 Zoll übersteigt sogar die Phablet-Klasse und bietet dabei 2.480 x 2.200 Pixel. Gemessen an der Displaygröße fällt der Akku mit 4.500 mAh schon fast sparsam aus. Bei üppiger Nutzung dürfte eine einzelne Ladung für einen Tag schon eng werden.

Supercharging und ein Drittel Kilo Smartphone bitte

Während der Akku für diese Geräteklasse nicht der größte ist, hat man bei der Aufladung für Tempo gesorgt. Nach 30 Minuten soll der Füllstand wieder bei 85 Prozent liegen. Möglich macht dies eine Schnellladetechnik, die mit 55 Watt zu Werke geht. Ob der Stromspeicher ausreichend ist, wird sich im Alltag zeigen. Mit einem Blick auf das Gewicht wäre eine andere Art und Weise kaum mehr möglich gewesen. Satte 295 Gramm bringt das Mate X auf die Waage und ist damit alles andere als ein Fliegengewicht. Andere LTE-Smartphones aus der Oberklasse kommen hier gerade einmal auf die Hälfte.

USB-C, WiFi und Schnittstellen

Zum Marktstart im zweiten Quartal 2019 möchte Huawei für seine neue Schlachtschiff-Klasse nicht weniger als 2.300 Euro haben. Ein sehr ambitionierter Preis. Dafür wird im Gegenzug auch nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das WiFi kommt mit 802.11ac daher und liegt damit auf der Höhe der Zeit. Bluetooth Verbindungen beherrscht das Device nach dem 5.0-Standard. Kontaktloses bezahlen per NFC stellt ebenfalls keine Herausforderung dar. Die Aufrüstung des internen Speichers von 512 GB gestaltet sich allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig. Hier kommt nicht eine Micro-SD-Karte zum Einsatz, sondern Nano Memory (NM), welches eine Eigenentwicklung von Huawei darstellt. Da heißt es also: Obacht beim Kauf.

Videografische Ausstattung

Die Edel-Smartphones von Huawei zeichnen sich regelmäßig durch ein sehr gutes Kamerasetup aus. Etwas neu ist, dass es nun quasi keine Frontkamera mehr gibt. Diese Aufgabe übernimmt nun im ausgeklappten Zustand das rückseitige Trio, welches aus dem Mate 20 Pro bekannt ist. Das Weitwinkel, Ultraweitwinkel und zweifache Teleobjektiv kommen dabei auf 40, 16 und 8 Megapixel. Die Qualität der Bilder ist dabei marktführend. Dafür dürften auch die Leica-Optiken sorgen, die gestochen scharfe Bilder mit vielen Details und realistischen Farben abliefern.

Release

In der Schweiz ist das Modell schon seit Anfang Mai erhältlich für round about 900 Euro erhältlich. Dort werden aber auch bereits erstet 5G-Tarife vertrieben. Wann das Mate X in Deutschland startet ist noch nicht bekannt, wir rechnen aber erst mit einem Release frühestens zur IFA im Herbst…

 

Bild: Huawei


Smartphone: Huawei Mate X (5G): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Vortings.
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz