5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jun 22 2020

 von: M_Schwarten

Die Auswahl an 5G-Smartphones wächst stetig weiter. Mit dem Velvet 5G bringt LG ein neues Modell bereits im Juli auf den deutschen Markt. Und mit dem Motorola Edge Lite 5G steht wohl zudem auch ein weiteres günstiges Modell in den Startlöchern.

LG Velvet 5G für rund 600 Euro

Das Velvet 5G ist das neue Flaggschiff-Smartphone von LG. Dennoch ist es mit einem Preis von 600 Euro UVP dennoch recht erschwinglich. Käufer bekommen für das Geld ein elegant anmutendes Smartphone, das mit 7,9 mm besonders dünn ist. Die Front wird von gewölbtem Gorilla Glas 5 mit abgerundeten Ecken dominiert, die Rückseite von einem Aluminiumrahmen.

 

Als Display kommt ein 6,8 Zoll großes OLED mit 2.460 x 1.080 Pixel Auflösung zum Einsatz. Oben mittig sitzt eine Frontkamera mit 16 MP in einer kleinen Notch. Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera verbaut, die neben einer Hauptkamera mit 48 MP auch einen 8-MP-Weitensensor mit bis zu 120 Grad sowie einen 5-MP-Tiefensenor aufweist.

 

In dem 167 x 74 x 8 mm großen und 160 g schweren Gerät steckt der Snapdragon 765 von Qualcomm, der von Hause aus ein 5G-Modem mit an Bord hat. Dazu kommen 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher, der allerdings nicht per SD-Speicherkarte erweitert werden kann. Der Akku misst solide 4.300 mAh und kann mit 9 Watt kabellos geladen werden. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz.

Motorola Edge Lite 5G wohl bald offiziell

Bereits von XDA-Developers geleakt, aber noch nicht offiziell vorgestellt, wurde das Motorola Edge Lite 5G. Hierbei handelt es sich um eine Budget-Version des bereits bekannten Motorola Edge. Zu den vermutlichen Ausstattungsmerkmalen zählen ein 6,7 Zoll messendes Display, das HDR-fähig ist und 90 Hz unterstützt. Die Auflösung soll bei 2.520 x 1.080 Pixeln liegen. Das Display soll aber nicht gebogen sein, wie bei den anderen Edge-Modellen.

 

Im Inneren wird wohl der Snapdragon 765 und nicht der neue Snapdragon 690 werkeln. Dazu kommen 4 oder 6 GB RAM und 64 oder 128 GB Speicher. Der Akku soll 4.800 mAh groß ausfallen und mittels 18 Watt TurboPower Charging schnell wieder voll sein. Genauere Details zum 5G-Empfang sind noch nicht bekannt.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Smartphones in der Übersicht

Quelle: LG / XDA-Developers

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



88 − 79 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz