5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Apr 09 2020

 von: M_Schwarten

Samsung erweitert sein Portfolio an 5G-fähigen Smartphones um die neu vorgestellten Modelle Galaxy A51 5G und Galaxy A71 5G. Die beiden neuen Geräte unterscheiden sich primär durch 5G, aber nicht nur hierdurch von den LTE-Versionen. Wir stellen beide Geräte des südkoreanischen Herstellers, die in den vergangenen Wochen bereits mehrfach durch die Gerüchteküche gebrodelt sind, vor.

Samsung Galaxy A51 5G

Das Samsung Galaxy A51 5G soll laut Samsung knapp 500 US-Dollar kosten. Für das Geld gibt es ein 5G-Smartphone der Mittelklasse. Im Inneren werkelt ein Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2,2 GHz Taktrate. Ihm zur Seite stehen wahlweise 6 oder 8 GB RAM sowie 128 GB interner Speicher. Dieser kann auf Wunsch per microSD-Speicherkarte um bis zu 1 TB erweitert werden. Die Energieversorgung übernimmt ein 4.500 mAh großer Akku, der somit etwas größer ausfällt als beim 5G-losen Galaxy A51. Er kann mit maximal 15 Watt per USB Type-C geladen werden.

 

Im 6,5 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln sitzt die Frontkamera in einem mittigen Loch. Sie löst mit 32 Megapixel auf. Auf der Rückseite setzt Samsung auf eine Quad-Kamera. Der Hauptsensor bietet eine Auflösung von 48 Megapixel. Dazu kommen eine Weitwinkelkamera mit 12 Megapixel sowie zwei Sensoren für Makroaufnahmen und Tiefeninformationen mit jeweils 5 Megapxiel.

Samsung Galaxy A71 5G

Allzu groß sind die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy A51 5G und dem Galaxy A71 5G nicht. Das Display ist mit 6,7 Zoll etwas größer, weist aber die gleiche Auflösung auf. Auch CPU und RAM sowie der interne Speicher sind identisch. Der Akku ist ebenfalls gleich groß, kann mit 25 Watt aber noch schneller geladen werden. Zudem ist das Kamera-Setup auf der Rückseite des Gerätes etwas besser. Hier löst der Hauptsensor mit 64 Megapixel auf, während alle anderen Sensoren identische Spezifikationen aufweisen. Der Preis ist mit 599 US-Dollar etwas höher.

 

Bisher wurde für beide Geräte nur der Verkaufsstart in den USA angekündigt. Wann die Geräte nach Europa kommen, ist derzeit leider nich nicht bekannt.

Quelle: Samsung

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



66 − 58 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz