5G-Anbieter.info

Feb 26 2019

Wie die Bundesnetzagentur bekannt gegeben hat, haben sich vier Unternehmen qualifiziert, um für die 5G-Frequenzen zu bieten. Die Zulassungsprüfung soll dabei sicherstellen, dass das begrenzte Spektrum nur an Unternehmen fällt, die auch technisch in der Lage sind, ein bundesweites Netz in Betrieb zu nehmen. Dabei zählt neben den finanziellen Möglichkeiten auch das technische Know-How. Erstmalig ist nun auch 1&1 / Drillisch mit von der Partie, die nun nicht länger auf die Netze der anderen Anbieter angewiesen sein wollen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Feb 08 2019

Kategorien: Allgemein,Ausbau,Technik

Während in Deutschland die Wellen bezüglich der 5G-Frequenzversteigerung immer höher schlagen hat man in der benachbarten Schweiz ohne großes Aufsehen die Auktion erfolgreich beendet. Im Zeitraum vom 29. Januar 2019 bis zum 07. Februar haben vier Anbieter ihre Gebote abgegeben. Erfolgreich waren dabei 3 Mobilfunkprovider, die sich entsprechende Spektren sichern konnten. Der Marktführer Swisscom konnte sich 45 Prozent der Frequenzbänder leisten. In Summe haben die Bieter umgerechnet etwa 320 Millionen Euro für die Lizenzen investiert. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jan 24 2019

Kategorien: 5G Anbieter,Allgemein

Nun ist es amtlich. United Internet wird bei den 5G-Frequenzen mitbieten und hierdurch zum vierten Mobilfunkprovider am Markt. Spektrum ersteigern soll dabei das Tochterunternehmen 1&1 Drillisch. Bei einem europäischen Bankenkonsortium hat man sich dabei eigene Kreditlinien in Höhe von 2,8 Milliarden Euro gesichert. Hinzu kommt, dass die Dividendenpolitik auf den Prüfstand kommt. Bisher werden 80 Prozent des operativen Gewinns ausgeschüttet. Dies soll sich nun zugunsten eines Netzausbaus ändern. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jan 24 2019

Kategorien: 5G Anbieter,Allgemein,Ausbau,O2

Wie Telefónica Deutschland mitteilte, hat man alle notwendigen Unterlagen fristgerecht eingereicht um an der 5G-Frequenzauktion teilzunehmen. Dies bedeutet, dass im O2-Netz der neue Mobilfunkstandard implementiert wird. Man hat aber weiterhin Bedenken bezüglich der rechtlichen Rahmenbedingungen. Auch der Münchener Anbieter hat Klage gegen die Bundesnetzagentur eingereicht. Insbesondere die Investitionssicherheit betrachtet man dabei sehr kritisch. Abseits davon geht der LTE-Ausbau wie gehabt weiter. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mai 17 2018

Bislang stand die Frage im Raum, wie die zu vergebenen Lizenzen für UMTS- und 5G-Frequenzen an ihre neuen Besitzer kommen. Wird es abermals eine Auktion geben oder kommt eine Art Ausbauverpflichtung auf die Netzbetreiber zu? Die Bundesnetzagentur schaffte nun Klarheit: Die 5G-Frequenzauktion wird wie schon das LTE-Vergabeverfahren ablaufen. Anfang 2019 soll eine Versteigerung stattfinden. Ursprünglich war noch 2018 anberaumt. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mrz 13 2018

Noch 2018 soll die 5G-Frequenzauktion starten, welche nicht nur die Grundlage für die Kommerzialisierung des LTE-Nachfolgers, sondern auch einen großflächigen Festnetzausbau in Deutschland ermöglichen soll. Die Führungskräfte der hiesigen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica würden allerdings ein erweitertes 5G-Ausbauprogramm einer teuren Auktion vorziehen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jan 30 2018

Es ist amtlich: Dieses Jahr soll das Vergabeverfahren für die Frequenzen des fünften Mobilfunkstandards stattfinden. Den Termin nannte die Bundesnetzagentur in einem Statement. Die Versteigerung kann jedoch nur beginnen, wenn eine Frequenzknappheit festgestellt wurde. Zu diesem Zweck fand jüngst eine Sitzung der BNetzA statt, das Ergebnis wurde noch nicht verkündet. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jul 29 2017

Kategorien: Ausbau

Das beste Mobilfunknetz ist nur so gut wie seine Frequenzen, weshalb sich die Telekommunikationsbehörden und Netzbetreiber bereits viele Gedanken über das 5G-Spektrum gemacht haben. Nächstes Jahr soll es dann mit der großen Frequenzauktion losgehen, was auch der deutschen Wirtschaft zugutekommt. Bundesminister Alexander Dobrinth rechnet mit Einnahmen im zweistelligen Milliardenbereich. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Jul 18 2017

Kategorien: Allgemein,Ausbau

Der österreichische Mobilfunkregulator RTR hat angekündigt, sich in der Vorbereitungsphase zum Vergabeverfahren der 5G-Frequenzen zu befinden. Der Auftrag wurde von der Telekom-Control-Kommission erteilt, es geht speziell um die Nutzungsrechte von Frequenzen zwischen 3,4 und 3,8 GHz. In einer PDF-Sammelmappe stellt RTR relevante Informationen bezüglich der zu versteigernden Bänder, der Auktion an sich und Wettbewerb sichernden Maßnahmen bereit. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Mai 18 2015

Kategorien: 5G Anbieter,Allgemein,Ausbau

Am 27. Mai startet die Bundesnetzagentur die nächste große Frequenzauktion in Deutschland. Als Bieter stehen sich die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica (der Mutterkonzern von O2) und E-Plus gegenüber. Dabei geht es auch um Frequenzen für den kommenden Mobilfunkstandard 5G. weiter […]

-------------------------------------------------------------



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz