5G-Anbieter.info
« News Übersicht
11. 11. 2021

A1 hat mitgeteilt, dass man in Tirol den 250. 5G-Sender in Betrieb genommen hat. Diese decken mittlerweile mehr als 60 Prozent der Tiroler Bevölkerung ab.

250. 5G-Sender in Tirol

Der österreichische Mobilfunkanbieter A1 hat heute mitgeteilt, dass man im Land Tirol mittlerweile den 250. 5G-Sender in Betrieb genommen hat. Anlässlich des Jubiläums haben Landesrat Anton Mattle, Haimings Bürgermeiser Josef Leitner, Handl Tyrol CEO Christian Handl und Christoph Wellenzohn an der Inbetriebnahme teilgenommen. Errichtet wurde dieser Sender am Ötztal Bahnhof und versorgt von dort aus nun weite Teile der Gemeinde Haiming, zahlreiche Unternehmen und auch die Handl Tyrol Speckproduktion mit dem neuen und besonders schnellen Mobilfunkstandard.

 

Landesrat Anton Mattle, in Tirol unter anderem zuständig für Wirtschfaft, Industrie und Digitalisierung, betont die Bedeutung der Digitalisierung für den Wirtschaftsstandort Tirol: „Der rasche und flächendeckende Ausbau von digitaler Infrastruktur bietet die Basis für Innovationskraft in Wirtschaft und Industrie, den Einsatz moderner digitaler Technologien in unseren Unternehmen sowie die erfolgreiche Entwicklung unserer Gemeinden und Lebensräume. Neben dem Ausbau der kabelgebundenen Glasfaserinfrastruktur, der vom Land Tirol offensiv forciert und finanziell gefördert wird, brauchen wir auch den raschen Ausbau von leistungsfähiger Mobilfunkinfrastruktur der neuesten Generation. Ich freue mich deshalb über diese zukunftsweisenden Investionen im Sinne der Tirolerinnen und Tiroler sowie der heimischen Wirtschaft.“

Digitalisierung für Tirol

Der Ausbau von 5G ist ein wichtiger Schritt für die Digitalisierung des Wirtschaftsstandorts Tirol. Dies weiß auch Bürgermeister Josef Leitner: “Der schnelle und sichere Zugang zur digitalen Welt ist für Bildungseinrichtungen und Unternehmen genauso bedeutend wie in den privaten Haushalten. Für uns in Haiming bedeutet eine gute digitale Infrastruktur auch die Sicherung des Wirtschaftsstandortes sowie zahlreiche neue Chancen in allen Lebensbereichen – von Gesundheits- und Pflegeangeboten, über den Einsatz der Digitalisierung in unseren Industriebetrieben bishin zur Landwirtschaft. Auch als Gemeinde setzen wir auf smarte Lösungen, die unser Zusammenleben vereinfacht.”

 

Unter anderem profitieren von dem neuen 5G-Sender auch die Fabriken von Handl Tyrol. Sie sind die Grundlage für den Einsatz smarter und digitaler Prozesse bei der Speckproduktion. Handl Tyrol Geschäftsführer Christian Handl hierzu: “Unsere Produkte werden noch immer nach den traditionellen Rezepten hergestellt. Die Digitalisierung unterstützt uns in der ökologisch nachhaltigen und effizienten Produktion dabei, Gutes noch besser zu machen. Mit Pians, Schönwies und Haiming sind nun alle drei Handl Tyrol Standorte mit 5G von A1 versorgt. Damit sind die optmalen Vorraussetzungen für den Einsatz smarter auf mobile Datenkommunikation basierender Lösungen geschaffen.”

Quelle: A1
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

81 − 77 =

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info