5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Apr 03 2019

 von: Redaktion 5G-Anbieter.info

Erst seit Ende letzten Jahres werden in den Medien vermehrt mögliche Risiken des LTE-Nachfolgers 5G thematisiert. Doch bereits in wenigen Monaten soll der Startschuss für die bundesweite Einführung fallen. Welche Risiken sieht das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)? Wir sprachen mit der Verbraucherbehörde über diese und weitere Aspekte rund um 5G.

 

Aktuell läuft noch die Versteigerung der 5G-Frequenzen – der Ausbau der nächsten Mobilfunkgeneration steht unmittelbar bevor. Doch Verbraucher und einige Wissenschaftler mahnen zur Vorsicht und verweisen auf potenzielle bzw. ungeklärte Gesundheitsrisiken durch 5G. Aber was sagt eigentlich die in Deutschland hierfür zuständige Behörde, das Bundesamt für Strahlenschutz, zu diesem Thema?

 

Wir wollten es genau wissen und haben mit der Pressereferentin des BfS ausführlich über wichtige Fragen zur 5G-Einführung gesprochen. Sind höhere Frequenzen potenziell gefährlicher, welche Grenzwerte gibt es, was ist mit neuen 5G-Techniken wie Beamforming und welche offenen Fragen gibt es noch in puncto Gesundheitsrisiken & 5G?

 

 

Bild Mast: © Alexander – Fotolia.com

Interview mit dem Bundesamt für Strahlenschutz zu möglichen Gesundheitsgefahren von 5G: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?



84 + = 93

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner