5G-Anbieter.info
« News Übersicht
14. 01. 2021

Die CES ist traditionell ein beliebter Termin für Smartphone-Hersteller, um neue Modelle vorzustellen. So ist es ebenfalls in diesem Jahr, auch wenn die weltgrößte Elektronikmesse aus Gründen der Pandemie in diesem Jahr rein digital abläuft. Neue Modelle gibt es von Samsung, Motorola und HTC.

Samsung Galaxy A32 5G

Nach den Einsteigermodellen Samsung Galaxy A12 und Galaxy A02s sowie vor der neuen Flaggschiff-Reihe Galaxy S21 am heutigen Nachmittag, hat Samsung das neue Mittelklasse-Smartphone Galaxy A32 5G vorgestellt. Das Modell soll ab Mitte Februar 2021 auch hierzulande ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279 Euro für 64 GB in den Handel kommen. Die Version mit 128 GB wird 299 Euro UVP kosten.

 

Das Sammsung Galaxy A32 5G ist mit einem 6,5 Zoll großen und mit 2.400 x 1.080 Pixel auflösenden Infinity-V Display ausgestattet, in das die 13-Megapixel-Frontkamera in einer kleinen Notch eingelassen ist. Rückseitig gibt es eine nicht aus dem Gehäuse herausragende Quad-Kamera mit 48 Megapixel Weitwinkel, 8 Megapixel Ultra-Weitwinkel, 2 Megapixel Tiefensensor sowie 5 Megapixel Makro. Als Chip verbaut Samsung den MediaTek Dimensity 720 5G gepaart mit 4 bis 8 GB RAM und 64 oder 128 GB Speicher. Der Akku ist 5.000 mAh groß. Das Gehäuse gibt es in den Farben Awesome Black, Awesome White, Awesome Violet und Awesome Blue.

One 5G Ace und mehr von Motorola

Gleich eine ganze Reihe von neuen Smartphones hat Motorola angekündigt. Das Flaggschiff der neuen Modelle ist das 5G-Gerät Motorola One 5G Ace. Das Gerät ist mit einem Qualcomm Snapdragon 750G Octa-Core-Prozessor ausgestattet, den Motorola je nach Version mit 4 oder 6 GB RAM paart. Dazu stehen je nach Modell 64 oder 128 GB interner UFS 2.1 Speicher zur Verfügung, der per MicroSD-Karte auf bis zu 1 TB erweiterbar ist. Als Betriebssystem setzt Motorola Android 10 und nicht das neue Android 11 ein.

 

Das Display des One 5G Ace misst stolze 6,7 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) auf. Darin eingelassen ist die Selfie-Kamera mit 16 Megapixel. Hinten steckt eine Triple-Kamera. Sie besteht aus einem Hauptsensor mit 48 Megapixel Auflösung, dem ein Ultra-Weitwinkelsensor mit 8 Mgapixel und ein Makrosensor mit 2 Megapixel zur Seite stehen. Ein Fingerabdrucksensor auf der Geräterückseite, ein 5.000 mAh großer Akku, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie Dual-WLAN ac, Bluetooth 5.1 und NFC runden die Ausstattung des Motorola One 5G Ace ab.

 

Bisher wurde das rund 400 US-Dollar teure Modell leider nur für die USA angekündigt, dürfte aber auch gute Chancen auf einen Deutschlandstart haben. Gleiches gilt für die ebenfalls präsentierten LTE-Smartphones Motorola Moto G Stylus, Motorola Moto G Power (2021) und Motorola Moto G Play, die preislich zwischen 170 und 300 US-Dollar angesiedelt sind.

HTC Desire 21 Pro 5G

Ein weiteres 5G-Smartphone der Mittelklasse hat der einstige Branchenriese HTC für Taiwan angekündigt. Es ist aber möglich, dass es das HTC Desire 21 Pro 5G in absehbarer Zukunft auch nach Deutschland schafft. Die technische Ausstattung kann sich sehen lassen. Für umgerechnet rund 350 Euro packt HTC den Qualcomm Snapdragon 690 samt 8 GB RAM in das Desire 21 Pro 5G. Nutzern stehen erweiterbare 128 GB Speicher zur Verfügung. Das Display des neuen Smartphones mit Android 10 misst 6,7 Zoll und löst mit FHD+, sprich 2.400 x 1.080 Pixeln auf. Die Aktualisierungsrate liegt bei 90 Hz.

 

Für Fotografie, Videaufnahmen und Videotelefonie steht vorne eine Frontkamera mit 16 Megapixel zur Verfügung. Hinten verbaut HTC eine Quadkamera, die sich aus einem Weitwinkelsensor mit 48 Megapixel, einer Ultra-Weitwinkelkamera mit 8 Megapixel sowie einem Tiefensensor und einer Makrokamera mit jeweils 2 Megapixel zusammensetzt. Der Akku ist 5.000 mAh groß und kann via Qualcomm QC 4.0+ schnell geladen werden. Zum Entsperren steht ein Fingerabdrucksensor an der Seite zur Verfügung. Hinsichtlich Konnektivität bietet das HTC Desire 21 Pro 5G neben 5G und 4G/LTE auch Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.1, NFC, GPS und USB Typ-C.

Quelle: Samsung, Motorola, HTC
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

53 − = 51

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info