5G-Anbieter.info
« News Übersicht
13. 07. 2022

Die neue Marke Nothing, gegründet von OnePlus-Gründer Carl Pei, hat in den vergangenen Monaten viel Tamtam um den Launch ihres ersten Smartphones-Modells gemacht. Heute wurde das Nothing Phone (1) nun offiziell vorgestellt.

Alles anders – oder doch nicht?

Nothing ist angetreten, um die Tech-Industrie zu revolutionieren. Daher hat man auch ein revolutionäres Smartphone versprochen, was das Nothing Phone (1) zumindest in Teilen auch ist. Zu nennen wäre da unter anderem die transparente Rückseite mit dem integrierten Glyph Interface. Hierbei handelt es sich um verbaute Leuchtstreifen aus 900 Micro-LEDs, die Informationen über verschiedene Dinge wie eingehende Anrufe, den Ladezustand und mehr liefern. Zudem setzt der Hersteller auf recyceltes Aluminium. Und auch rund 50 Prozent der Kunststoffbauteile bestehen laut Hersteller aus recycelten Materialien. So will man den eigenen CO2-Fußabdruck möglichst gering halten.

Technisch Mittelklasse

Technisch ist das Nothing Phone (1) ein Mittelklasse-Smartphone. Das Herzstück ist der 5G-SoC Snapdragon 778G+ mit 5G Dual Mode (NSA & SA). Dazu verbaut man 8 oder 12 GB LPDDR5 RAM sowie 128 oder 256 GB UFS 3.1 Flash-Speicher. Das Display des Erstlingswerk von Nothing fällt 6,65 Zoll groß aus und setzt auf die AMOLED-Technologie. Die Auflösung beträgt 2.400 x 1.080 Pixel, die Bildwiederholrate bis zu 120 Hz. Die maximale Helligkeit gibt Nothing mit bis zu 1.200 cd/m² an.

 

Im Display ist ein Fingerabdrucksensor integriert. Dazu sitzt links oben in der Ecke eine Frontkamera in einem Punch Hole, die auf dem Sony IMX471 Sensor basierend mit 16 MP auflöst. Rückseitig setzt man auf eine Dual-Kamera, die allerdings recht hohe Auflösungen und gute Sensoren aufweist. Neben einer 50 MP Sony IMX766 (24 mm ƒ/1,88) Hauptkamera mit optischer und elektronischer Bildstabilisierung gibt es auch eine 50 MP Samsung JN1 Wide View Linse (ƒ/2,2) mit 114° und Makrofunktion.

 

Erhältlich ist das 198 g wiegende und 10,07 mm x 75,9 mm x 158,5 mm messende Nothing Phone (1) ab dem 21. Juli. Los geht es ab 469,99 Euro für die Version mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Festspeicher. 499,99 Euro fallen für 8 + 256 GB an, 549,99 Euro für 12 + 256 GB. Zusätzlich offeriert die Telekom das Smartphone auch in Tarifbundles.

Quelle: Nothing
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 7 = 15

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info