5G-Anbieter.info
« News Übersicht
28. 02. 2022

Die Xiaomi-Marke Poco hat heute gleich zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt: das Poco X4 Pro 5G und das Poco M4 Pro. Beide kommen mit interessanten Upgrades.

Poco X4 Pro 5G mit 5G, AMOLED und 108 Megapixel

Das Poco X4 Pro 5G ist der Nachfolger des beliebten Poco X3 Pro aus dem vergangenen Jahr, bei dem es noch keine 5G-Unterstützung gab. Die ist nun bei dem neuen Modell dank es Snapdragon 695 5G an Bord. Dazu kommen je nach Variante 6 + 128 Gb oder 8 + 256 GB. Erstmals verbaut ist zudem ein AMOLED-Display, das bei den wichtigsten technischen Daten (6,67 Zoll, 120 Hz, FHD+) identisch ausfällt, aber unter anderem heller und kontrastreicher ist.

 

Im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls verbessert hat Poco die Kamera. Erstmals in der X-Serie kommt eine Hauptkamera mit 108 Megapixel zum Einsatz. Sie wird kombiniert mit einer 8 Megapixel Ultraweitwinkellinse sowie einer 2 Megapixel Macro-Kamera. In der Front sitzt eine 16 Megapixel Selfie-Kamera. Der Akku fällt 5.000 mAh groß aus und lädt mit bis zu 67 Watt. Erhältlich ist das Poco X4 Pro 5G in den drei Farben Laser Black, Laser Blue und Poco Yellow. Los geht der Verkauf ab dem 2. März zu Early-Bird-Preisen ab 269 Euro.

Poco M4 Pro ohne 5G, aber mit AMOLED

Das ebenfalls heute neu vorgestellte Poco M4 Pro ist ein 4G-Ableger des im vergangenen Jahr enthüllten Poco M4 Pro 5G. Aufgrund des etwas langsameren MediaTek Helio G96 gibt es somit keine Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards, dafür aber mit bis zu 8 + 256 GB mehr Speicher und erstmals in der M-Serie ein AMOLED-Display. Dieses fällt mit 6,43 Zoll etwas kleiner aus, löst aber ebenfalls mit FHD+ auf und aktualisiert mit 90 Hz.

 

Ebenfalls ein Upgrade hat die Hauptkamera der rückseitigen Triple-Cam erhalten. Sie löst nun mit 64 Megapixel statt 50 Megapixel auf. Kombiniert wird sie wieder mit Ultraweitwinkel- und Macro-Sensoren. Der 5.000 mAh große Akku lädt weiterhin mit 33 Watt. Dazu kommt das neue MIUI 13 zum Einsatz, das allerdings auf Android 11 basiert. Auch das Poco M4 Pro startet am 2. März zu Early-Bird-Preisen ab 199 Euro.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen

Quelle: Poco
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 69 = 78

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info