5G-Anbieter.info
« News Übersicht
25. 05. 2022

Die Deutsche Telekom gibt einen neuen Zwischenstand über die Ausbauaktivitäten bzgl. des eigenen Mobilfunknetzes. Bereits deutlich über 90 Prozent der Bevölkerung werden mit 5G versorgt.

723 Standorte ausgebaut

Die Telekom gibt regelmäßig Zwischenstände zum Ausbau des eigenen Mobilfunknetzes. Heute ist es mal wieder soweit und der Konzern wirft einen Blick auf die vergangenen fünf Wochen zurück. In dieser Zeit wurde das eigene Netz bundesweit an 723 Standorten ausgebaut. An 239 davon hat die Telekom neue 5G-Kapazitäten geschaffen. Ob es sich hierbei um die erstmalige Verfügbarkeit des neuen Mobilfunkstandards handelt oder ob bereits vorhandene Kapazitäten ausgebaut wurden, lässt man offen.

 

Insgesamt versorgt die Telekom nun 92 Prozent der Haushalte in Deutschland mit 5G. Allerdings kommt hier überwiegend die langsamere Variante via DSS (Dynamic Spectrum Sharing), bei dem sich 5G Frequenzen mit LTE teilt, und nicht das schnellere 5G Standalone zum Einsatz.

LTE-Kapazitäten ebenfalls erweitert

Neben dem 5G-Netz, baute die Telekom auch die LTE-Kapazitäten aus. In den letzten fünf Wochen hat man 127 neue LTE-Standorte errichtet sowie an 357 Standorten zusätzliche LTE-Kapazitäten bereitgestellt. Mit dem 4G-Standard deckt die Telekom nun 99 Prozent aller Haushalte ab, sodass nahezu jeder von LTE profitieren kann.

 

„Wir drücken beim Mobilfunk-Ausbau weiter aufs Tempo“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Aktuell funken über 100.000 Antennen an mehr als 34.000 Standorten im Netz der Telekom. Jährlich kommen mehr als 1500 neue Standorte hinzu, besonders im Bereich der Autobahnen und Bahnstrecken. Wir versorgen Deutschland mit 5G, unserem neuen Standard im Mobilfunknetz und erreichen bereits heute eine Haushaltsabdeckung von 92 Prozent. Wir geben aber weiter Vollgas: Bis 2025 werden 99 Prozent der Haushalte in unserem 5G-Netz surfen können.“

Das könnte Sie noch interessieren:

» Deutsche Telekom 5G Verfügbarkeit testen
» allgemeine 5G Verfügbarkeit testen

Quelle: Deutsche Telekom
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + = 13

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!