5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Okt 12 2017

 von: Andre_Reinhardt

Die Deutsche Telekom hat einen großen Meilenstein bei der Realisierung eines kommerziellen 5G-Netzes erreicht: die ersten 5G-Antennen wurden in den Live-Betrieb genommen. Die vier Funkzellen, welche die Signale des fünften Mobilfunkstandards übertragen, befinden sich in Berlin. Damit ist die Landeshauptstadt Vorreiter, denn es handelt sich um die ersten Antennen Europas dieser Art.


5G Fay mit Livedemo, Speedtest u.v.m. – unten 5G-Modem im Kühlschrankformat

Telekom startet Live-Betrieb von 5G

Die Fortschritte des LTE-Nachfolgers sind groß, das äußerte auch der Chipsatz-Spezialist Qualcomm kürzlich. Vier Antennen in Berlin Schöneberg bilden nun das europaweit erste 5G-Netz, das live und in authentischer Umgebung funkt. Zwei Zellen befinden sich in der Winterfeldstraße, eine in der Martin-Luther-Straße und eine weitere in der Pohlstraße. Zum Einsatz kommt dabei der Vorstandard 5G New Radio, kurz 5G NR, der künftigen Mobilfunkkomponente. Des Weiteren griff man auf das Frequenzspektrum 3,7 GHz und auf Ausrüstung von Huawei zurück. Schon jetzt übertrifft dieses Mini-Netz 4G deutlich, denn es werden Bandbreiten von bis zu 2 Gbit/s im Download (ca. 2000 MBit) und eine beeindruckend niedrige Latenz von 3 Millisekunden erreicht.

Die Telekom über das Testnetz

„5G New Radio in Berlin ist der erste große Schritt in Richtung 5G für alle”, teilt Bruno Jacobfeuerborn, CTO des Bonner Unternehmens, mit. Sobald der Standard nächstes Jahr definiert sei, würde man die Grundlagen für einen Ausbau in größerem Maßstab schaffen. Als Partner setzt man weiterhin auf Huawei. „5G nimmt jetzt richtig Fahrt auf. Die erfolgreiche Live-Übertragung ist ein wichtiger technischer Beitrag der beiden Unternehmen für die 5G-Community.“, stellt Jacobfeuerborn fest. Die Deutsche Telekom weist in seiner Pressemitteilung darauf hin, dass 5G NR mit LTE-Technik kombiniert wird und der vierte Mobilfunkstandard damit auch in Zukunft eine entscheidende Rolle spielt.

 

Screenshot Livestream Telekom

5G hautnah: Netzgeschichte 5G

Um 14 Uhr zeigte der Netzbetreiber erstmals eine Netzgeschichte als Live-Stream auf YouTube aus Berlin. In einem kleinen Studio wurde 5G in der Praxis veranschaulicht. Dafür bekam ein Proband eine AR-Brill aufgezogen, auf der Zusatzinformationen über ein Carrera-Rennen in Echtzeit über das 5G-Mobilfunknetz übertragen wurden. Des Weiteren gab es auch ein kurzes Interview mit der Telekom-Vorstandsfrau Claudia Nemat. Diese sieht der vernetzten Zukunft mit 5G positiv entgegen: „Das wird eine ganz andere Art zu leben und zu arbeiten werden.“


 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



69 − 62 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner