5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jun 03 2020

 von: M_Schwarten

Die Deutsche Telekom baut das eigene 5G-Netz fleißig auf. In den vergangene Tagen hat der Testbetrieb für 5G in drei weiteren Städten begonnen. In Düsseldorf, Halle an der Saale und Ingolstadt funkt der neue neue Mobilfunkstandard jetzt auf der 2,1 Gigahertz Frequenz.

Noch nicht für die Bevölkerung

Wohlgemerkt handelt es sich bei den drei neu mit 5G versorgten Städten noch um Testfelder. Von dem aktuellen Testbetrieb profitieren die dort lebenden Kunden der Telekom also noch nicht. Bevor die Bevölkerung 5G nutzen kann, werden zunächst noch technische Tests durchgeführt.

 

Damit der Testbetrieb unter realen Bedingungen erfolgt, hat die Telekom eingesetzte Antennen im Live-Betrieb um 5G erweitert. In Düsseldorf sind dies insgesamt 54 Antennen, die den Bereich der Innenstadt sowie den Stadtteil Derendorf abdecken. In Halle/Saale sind bereits 28 Antennen mit 5G aktiviert. Sie versorgen den östlichen Industriebereich neben der Innenstadt und die Neustadt. Einer weiterer Test-Standort ist in Gotha Siebleben.

 

In Ingolstadt funken aktuell nur 12 Antennen mit 5G. Hier sollen aber bis Ende der Woche weitere folgen und die Gesamtanzahl auf 51 ausgebaut werden. Dann erstreckt sich das 5G-Gebiet von der historischen Altstadt bis zum Hauptbahnhof. Auch Teile des Gewerbegebietes Südost sind mit eingeschlossen.

Upgrade statt neuer Antennen

Die neuen Ausbaugebiete versenden abgespecktes 5G im Bereich von 2,1 Gigahertz. Hierfür müssen keine neuen Antennen für den 5G-Ausbau installiert werden. Stattdessen erfolgt ein Upgrade bestehender Antennen, die dank Dynamic Spectrum Sharing (DSS) das Funkband nicht mehr nur für einen Mobilfunk-Standard nutzen. Vielmehr wird das das Spektrum bedarfsorientiert zwischen LTE und 5G aufgeteilt. So will die Telekom bis Jahresende 40 Millionen Menschen mit 5G versorgen.

 

Zusätzlich baut das Unternehmen auch das Highspeed 5G aus. Hierfür kommen neue Antennen mit der 3,6 Gigahertz-Frequenz zum Einsatz. Heute sind bereits mehr als 500 dieser Antennen in acht Städten im Einsatz. Bis Jahresende will die Telekom die Anzahl auf mehr als 1.500 ausbauen.

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



24 − 22 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz