5G-Anbieter.info
« News Übersicht
12. 04. 2021

Media Broadcast hat heute bekanntgegeben, dass man erstmals einen Use Case mit einer vollständigen TV-Produktionskette via 5G durchgeführt hat. Stattgefunden hat diese mit der Hilfe von LiveU in der Nähe von Berlin. Das Projekt der beiden TV-Übertragungsexperten zeigt eindrucksvoll auf, welche Möglichkeiten 5G bei der mobilen TV-Produktion von Live-Events und News eröffnet.

Erfolgreicher Use Case

Der vor einigen Wochen angekündigte Use Case für eine vollständge TV-Produktionskette über den neuen Mobilfunkstandard 5G hat erfolgreich stattgefunden. Dies hat Media Broadcast heute mitgeteilt. Für die Umsetzung wurde eine LiveU LU800 Sendeeinheit in das 5G Campusnetz in Nauen bei Berlin integriert.

 

In dem Use Case wurde eine professionelle HD-Kamera via HD-SDI an die tragbare LU800 Sendeeinheit von LiveU angeschlossen. Insgesamt können bis zu vier Kameras an das Gerät angeschlossen werden. Somit kann eine TV-Produktion mit bis zu vier vollkommen synchronen Feeds in HD- oder sogar 4K-Qualität übermittelt werden. Dennoch ist das Gerät so kompakt, dass es bequem in einem Rucksack transportabel ist. Ausgestattet ist es mit mehreren 5G-Modems, die das Kamerasignal in das Standalone Campusnetz von Media Broadcast in Nauen übertragen haben. Von dort werden die Inhalte dann via Internet zum firmeneigenen Entwicklungsstandort in Berlin übermittelt, wo sie über einen Video-Server von LiveU empfangen, geprüft und per HD-SDI zur weiteren Verarbeitung verfügbar gemacht werden. Zudem kann das Gerät von dort auch über LiveU Central ferngesteuert werden.

Erster SChritt für 5G im News- und Eventbereich

„Gemeinsam mit LiveU bieten wir der Branche mit diesem Use Case ein greifbares Beispiel, wo die Reise mit 5G im News- und Eventbereich hingehen könnte: Einfach zu realisierende, flexible TV-Produktionen in bester Qualität und maximaler Sicherheit. Unser Ziel ist es, diese Erfahrungen baldmöglichst in unser Lösungs-Portfolio einfließen zu lassen und sie damit im Dialog mit unseren Kunden diesen zur Verfügung stellen zu können“, sagte Daniel Wolbers, Leiter der 5G-Produktentwicklung bei Media Broadcast.

 

Hanno Klamke, der bei LiveU als Sales Ingenieur für die DACH-Region zuständig ist, ergänzt: „Es hat schon immer zur DNA von LiveU gehört, neue technologische Entwicklung frühzeitig aufzugreifen und mitzugestalten. Daher hat die Zusammenarbeit mit den Technik-Vordenkern von Media Broadcast auch so gut gepasst. Mit unserer neuesten 5G Sendeeinheit LU800, in die die Erkenntnisse aus EU-weiten 5G Forschungsprojekten eingeflossen sind, konnte Media Broadcast die Potenziale von 5G Non-Public Networks (NPN) für die Medienproduktion voll und ganz ausschöpfen.“

 

» Zusammenfassung zum Stand der Dinge bei 5G-Broadcast
» mehr über 5G Broadcast erfahren

Quelle: Media Broadcast
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 63 = 64

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!