5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Sep 01 2017

 von: Redaktion 5G-Anbieter.info

Die IFA öffnet in Berlin ihre Tore und während viel über intelligente Kühlschränke und per Spracherkennung steuerbare Waschmaschinen debattiert wird, sind die wahren Innovationen der Messe oft die unsichtbaren. So beispielsweise eine Teststrecke für 5G, die von der Telekom mit Stolz als erste 5G-Verbindung Europas beworben wird.

 

Nur die Praxis überzeugt

Viele Gigabit Datendurchsatz, noch kürzere Latenz (Ping) als bei 4G und besserer Empfang in Gebäuden – nur einige Vorteile die 5G verspricht. Doch bloße Berechnungen und Laboraufbauten sind nichts, mit dem man Kunden überzeugen kann. Das soll nun mit einer 5G-Verbindung in Berlins Stadtteil Schöneberg gelingen – der ersten in Europa, wie man vom Rosa Riesen hört.

Technik von Huwaei

Die Technik dahinter stammt vom Netzwerkspezialisten Huawei. Der Datendurchsatz der 5G-Verbindung liegt bei über zwei Gbit/s bei Latenz von drei Millisekunden, so die Telekom. Die Übertragung sei, so die Telekom weiter, im 3,7 GHz Spektrum angesiedelt. Umgesetzt wird die Übertragung mit dem 5G-Vorstandard, der sich allerdings eng am Entwurf der globalen Initiative 3GPP orientiert. Dieser beschreibt das Modell „Non-Standalone New Radio“, bei dem die 5G NR-Trägerfrequenzen auf 4G aufgesetzt werden, um damit die Leistung zu steigern. Alles noch in der Testphase – die Spezifikationen werden von 3GPP wohl offiziell erst Ende des Jahres veröffentlicht.

 

Der Hunger wächst

Etwas das erste Mal zu präsentieren, kommt im hart umkämpften Markt gar nicht mehr so oft vor, dementsprechend vollmundig ist auch das Lob von Claudia Nemat, Vorstandsmitglied bei Technologie & Innovations der Telekom: „Dieser Meilenstein unterstreicht die Machbarkeit unserer Pläne, eine überragende, neue Kundenerfahrung zu ermöglichen”. Ein Meilenstein der notwendig sei, um den Hunger auf Daten zu befriedigen, „ … der größer wird, mit immer mehr Vernetzung”, so Nemat weiter. Bis zum kommerziellen Start von 5G in Europa, müssen sich die Kunden aber laut Huimin Zhu, Vice President von Huawei, noch etwas gedulden. Er rechnet damit, „ … dass die Partnerschaft mit der Deutschen Telekom zu einem kommerziellen Start von 5G NR-Diensten in Europa bis 2020 führen wird“.


 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



− 2 = 2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner