5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jul 09 2020

 von: M_Schwarten

Bisher sind die meisten Smartphones mit 5G-Unterstützung recht teuer. Mit dem Motorola stellt Lenovo-Tochter Motorola nun ein preiswertes 5G-Smartphone vor.

Snapdragon 765 mit 5G-Modem

Innen verbaut Motorola beim Moto G 5G Plus den Snapdragon 765 aus dem Hause Qualcomm. Dieser hat bekanntermaßen ein 5G-Modem mit an Bord. Die CPU arbeitet mit einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz, was für alle alltäglichen Aufgaben absolut ausreichend ist. Als RAM stehen dem SoC je nach Version 4 oder 6 GB zur Verfügung. Für die Grafikberechnungen ist die Adreno 620 GPU zuständig.

 

Als Speicher verbaut Motorola 64 oder 128 GB – je nachdem, für welche Variante sich der Käufer entscheidet. Der Speicher kann aber dank entsprechendem Steckplatz per microSD-Speicherkarten erweitert werden. In der Front steckt ein 6,7 Zoll großes CinemaVision-Display im 21:9-Seitenverhältnis. Der Fingerabdrucksensor zum Freischalten ist nicht unter dem Displayglas verbaut, wie heute oft üblich. Sondern er steckt an der rechten Geräteseite unterhalb der Lautstärke-Taste im Power- und Standby-Button. Gegenüber auf der linken Seite steht dem Nutzer eine dedizierte Taste für den Google Assistant zur Verfügung, mit der sich der smarte Sprachassistent per Tastendruck starten lässt.

Quad-Kamera auf der Rückseite

In der Front wartet das Moto G 5G Plus mit gleich zwei Selfie-Kameralinsen auf, die in zwei einzelnen Punch Holes stecken. Sie lösen mit 16 sowie 8 Megapixel auf. Auf der Rückseite gibt es vier Linsen der Quad-Kamera zu entdecken. Sie setzt sich aus einer Hauptkamera mit 48 Megapixel, einer 8-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera, einem 5-Megapixel-Makro-Objektiv sowie einem 2 Megapixel starken ToF-Sensor (Time of Flight) zusammen. Der integrierte Akku ist mit 5.000 mAh für diese Preisklasse recht üppig dimensioniert und kann per 20-Watt-Netzteil schnell geladen werden. Dazu runden ein Klinken-Anschluss, ein USB-Typ-C-Port und NFC die Ausstattung ab.

 

Preislich geht es beim Moto G 5G Plus bei rund 350 Euro für die kleinere Version mit 4 GB RAM und 64 GB Festspeicher los. Für knapp 400 Euro gibt es das 5G-Smartphone auch mit besagter Kombi aus 6 GB und 128 GB.

Quelle: Motorola

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



52 + = 54



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz