5G-Anbieter.info
« News Übersicht
09. 07. 2020

Bisher sind die meisten Smartphones mit 5G-Unterstützung recht teuer. Mit dem Motorola stellt Lenovo-Tochter Motorola nun ein preiswertes 5G-Smartphone vor.

Snapdragon 765 mit 5G-Modem

Innen verbaut Motorola beim Moto G 5G Plus den Snapdragon 765 aus dem Hause Qualcomm. Dieser hat bekanntermaßen ein 5G-Modem mit an Bord. Die CPU arbeitet mit einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz, was für alle alltäglichen Aufgaben absolut ausreichend ist. Als RAM stehen dem SoC je nach Version 4 oder 6 GB zur Verfügung. Für die Grafikberechnungen ist die Adreno 620 GPU zuständig.

 

Als Speicher verbaut Motorola 64 oder 128 GB – je nachdem, für welche Variante sich der Käufer entscheidet. Der Speicher kann aber dank entsprechendem Steckplatz per microSD-Speicherkarten erweitert werden. In der Front steckt ein 6,7 Zoll großes CinemaVision-Display im 21:9-Seitenverhältnis. Der Fingerabdrucksensor zum Freischalten ist nicht unter dem Displayglas verbaut, wie heute oft üblich. Sondern er steckt an der rechten Geräteseite unterhalb der Lautstärke-Taste im Power- und Standby-Button. Gegenüber auf der linken Seite steht dem Nutzer eine dedizierte Taste für den Google Assistant zur Verfügung, mit der sich der smarte Sprachassistent per Tastendruck starten lässt.

Quad-Kamera auf der Rückseite

In der Front wartet das Moto G 5G Plus mit gleich zwei Selfie-Kameralinsen auf, die in zwei einzelnen Punch Holes stecken. Sie lösen mit 16 sowie 8 Megapixel auf. Auf der Rückseite gibt es vier Linsen der Quad-Kamera zu entdecken. Sie setzt sich aus einer Hauptkamera mit 48 Megapixel, einer 8-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera, einem 5-Megapixel-Makro-Objektiv sowie einem 2 Megapixel starken ToF-Sensor (Time of Flight) zusammen. Der integrierte Akku ist mit 5.000 mAh für diese Preisklasse recht üppig dimensioniert und kann per 20-Watt-Netzteil schnell geladen werden. Dazu runden ein Klinken-Anschluss, ein USB-Typ-C-Port und NFC die Ausstattung ab.

 

Preislich geht es beim Moto G 5G Plus bei rund 350 Euro für die kleinere Version mit 4 GB RAM und 64 GB Festspeicher los. Für knapp 400 Euro gibt es das 5G-Smartphone auch mit besagter Kombi aus 6 GB und 128 GB.

Quelle: Motorola
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 5 = 3

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info