5G-Anbieter.info
« News Übersicht
23. 03. 2021

OnePlus hat heute seine beiden neuen Flaggschiff-Smartphones OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro vorgestellt. Auffällig ist vor allem die Kamera von Hasselblad.

Top ausgestattete Smartphones

Beide neuen Smartphones von OnePlus sind bestens ausgestattet – das OnePlus 9 Pro natürlich noch etwas besser als das OnePlus 9. In beiden werkelt der aktuelle Snapdragon 888 und damit der derzeit wohl beste Smartphone-SoC überhaupt. Gepaart wird dieser je nach Version mit 8 bzw. 12 GB RAM sowie wahlweise 128 oder 256 GB Speicher. Eine Speichererweiterung ist leider nicht möglich.

 

Das OnePlus 9 Pro weist ein 6,7 Zoll großes Display auf, das 3.216 x 1.440 Pixel darstellt. Der Bildschirm im OnePlus 9 misst 6,55 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pixel auf. Bei beiden Geräten kommt ein AMOLED-Display zum Einsatz, das mit 120 Hz aktualisiert. Das Pro-Modell bietet die Besonderheit, dass LTPO-Technik verwendet wird, die eine dynamische Anpassung von 1 bis 120 Hz ermöglicht.

Kamera von Hasselblad

Die Kameras der beiden Smartphones wurden in Zusammenarbeit mit Hasselblad entwickelt. Das Farbmanagement soll laut Hersteller für natürliche Aufnahmen sorgen, im Pro-Modus sind zudem RAW-Aufnahmen mit 12 Bit Farbtiefe möglich. Auch wenn die Sensoren der beiden Hauptkameras unterschiedlich ausfallen, stammen sie beide von Sony und lösen mit 48 MP bei einer Blende von f/1.8 auf. Die Ultraweitwinkelkamera ist bei beiden identisch mit 50 Megapixel und f/2.2 Blende. Dazu kommt bei beiden neuen Modellen ein Monochrom-Sender mit 2 Megapixel. Das OnePlus 9 Pro bietet zudem eine 8-Megapixel-Telekamera sowie einen optischen Bildstabilisator. Videos sind in 8K mit 30 fps möglich.

 

Zur weiteren Ausstattung zählen 5G und Wi-Fi 6. Der Akku von OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro ist je 4.500 mAh groß und kann mit bis zu 65 Watt geladen werden. Kabellos liegt die Ladegeschwindigkeit bei bis zu 15 respektive 50 Watt. In den Handel kommen die Smartphones ab 31. März bzw. 26. April. Preislich geht es beim OnePlus 9 bei 699 Euro los. Das OnePlus 9 Pro startet ab 899 Euro UVP.

Quelle: OnePlus
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 25 = 32

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!