5G-Anbieter.info
« News Übersicht
11. 02. 2021

Wie eine aktuelle Studie von Orange und GlobalWebIndex belegt, ist das Interesse der Unternehmen an 5G absolut vorhanden. Allerdings erwarten die Interessenten in Bezug auf den neuen Mobilfunkstandard Unterstützung von den Netzwerkbetreibern, um diesen frühzeitig für die eigenen Bedürfnisse zu testen. Diesem Wunsch kommt Orange nach und eröffnet insgesamt neun 5G Labs.

5G-Initiative

Basierend auf der unternehmensseitigen Nachfrage, startet der Mobilfunkbetreiber die Initiative Orange 5G Labs. Im Rahmen dieser eröffnet das Unternehmen an neun verschiedenen Standorten 5G Labs, wo Interessenten vor Ort aktuelle Lösungen und Services testen können. Dort steht die erforderliche technische Ausstattung parat, um neue Einsatzmöglichkeiten rund um den neuen 5G-Standard zu erforschen. Gleichzeitig profitieren Unternehmen laut Orange von einem Ökosystem, in dem Co-Innovationen sowie Veränderungen von Geschäftsmodellen und Prozessen ermöglicht werden sollen.

 

„Wir glauben, dass 5G den Wettbewerb zwischen Unternehmen und regionale Entwicklungen vorantreiben wird. Deshalb beteiligt sich Orange an einem Co-Innovationsansatz, der sich auf 5G konzentriert, um die Anwendungen der Zukunft zu gestalten. Die lokale Präsenz in der Nähe der Wirtschaftsakteure ist ein wichtiger Part der Orange 5G Labs-Initiative, um sie bei der digitalen Transformation zu unterstützen und ihnen zu helfen, das Potenzial von 5G voll auszuschöpfen“, äußert sich Michäel Trabbia, Chief Technology and Innovation Officer bei Orange zu den Plänen.

Los geht es in der ersten Hälfte 2021

Die 5G Labs will Orange in der Nähe lokaler Business-Ökosysteme einrichten. Bei der Wahl der Standorte wurde darauf geachtet, dass in den jeweiligen Regionen die Bedürfnisse von lokalen Behörden und Unternehmen bestmöglich erfüllt werden können. Hierbei ist es geplant, dass sich einige der Standorte jeweils auf ein bestimmtes Themengebiet spezialisieren sollen.

 

Der Start der Initiative erfolgt in der ersten Hälfte 2021 in den europäischen Ländern, wo Orange präsent ist. Es ist geplant, unter anderem ein 5G Lab in Zusammenarbeit mit der Universität Politehnica von Bukarest in Rumänien zu eröffnen. Dort soll die Entwicklung von kommerziellen Projekten, Forschung und Innovation gefördert werden. Auch in Belgien wird ein 5G Lab eröffnet, das in der Nähe des Orange Industrie 4.0 Campus im Hafen von Antwerpen angesiedelt wird.

Quelle: Orange
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 + 3 =

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!