5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jul 16 2020

 von: M_Schwarten

Auch wenn der Ausbau von 5G gerade einmal seit rund einem Jahr im Gang ist, arbeiten die Konzerne bereits an dem Nachfolgerstandard. Samsung hat hierzu ein White Paper vorgestellt, das sich mit 6G beschäftigt und einen Ausblick gibt.

6G ab 2028

Das White Paper von mit dem Titel „The Next Hyper-Connected Experience for All“ Samsung gibt einen Ausblick auf die Zukunft der Mobilfunknetze. Es thematisiert den Aufbau des kommenden 6G-Netzes sowie die Erwartungen an 6G und den Nutzen des neuen Standards.

 

Bei Samsung geht man davon aus, dass 6G bis 2028 fertig entwickelt sei und somit in rund 8 Jahren für erste Implementierungen bereit steht. In die breite Masse wird es aber vermutlich erst rund 2 Jahre später, also ab 2030, kommen. Dies wäre somit in zehn Jahren. Das würde sich auch ungefähr mit den Erfahrungen der Vergangenheit decken. Denn nach der Einführung von LTE hat es ebenfalls ca. zehn Jahre gedauert, bis der nun aktuelle Nachfolgestandard 5G entwickelt und ausgerollt wurde.

Enorme Geschwindigkeiten

Samsung hat hierbei mit 6G Großes vor und große Erwartungen an den neuen Standard. „Während 5G für das Erreichen einer Spitzen-Datenrate von 20 Gbit/s ausgelegt ist, möchten wir mit 6G eine Spitzen-Datenrate von 1.000 Gbit/s und eine vom Benutzer zu erwartende Datenrate von 1 Gbit/s bereitstellen“, so das Unternehmen. Wenn es nach Samsung geht, ermöglichen solche Datenraten ganz neue Möglichkeiten für die Kommunikation und viele andere Bereiche.

 

„Mit Hilfe fortschrittlicher Sensoren, KI und Kommunikationstechnologien wird es möglich sein, physische Einheiten, einschließlich Personen, Geräte, Objekte, Systeme und sogar Orte, in einer virtuellen Welt zu replizieren. Diese werden als digitale Zwillinge bezeichnet und Benutzer können mit ihnen über VR-Geräte oder holographische Displays interagieren,“ so Samsung. Der Konzern sieht bei der Nutzung von 6G aber nicht den Mensch im Mittelpunkt, sondern vor allem Maschinen. So erwartet das Unternehmen, dass die Anzahl der vernetzten Geräte bis 2030 auf 500 Milliarden anwachsen soll.

Quelle: Samsung

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



16 − 7 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz