5G-Anbieter.info
« News Übersicht
18. 12. 2020

Vodafone kommt schneller mit dem 5G-Ausbau voran, als das Unternehmen geplant und angekündigt hatte. Nachdem das Ziel der Versorgung von zehn Millionen bereits kürzlich erreicht wurde, profitieren nun sechs Millionen weitere Bürgerinnen und Bürger von 5G.

Ausbau noch schneller

Anfang November haben wir berichtet, dass Vodafone sein Ausbauziel für 5G für das Jahr 2020 bereits knapp zwei Monate früher erreicht hat. Zu dem Zeitpunkt wurden zehn Millionen Menschen in Deutschland mit dem neuen Mobilfunkstandard versorgt. Natürlich hat Vodafone mit dem Erreichen der Jahresziele die Ausbaubemühungen nicht eingestellt, sondern weiter das eigene 5G-Netz ausgebaut.

 

In den vergangenen Wochen haben die Techniker von Vodafone sogar noch schneller gearbeitet und viele weitere 5G-Standorte für die neue Mobilfunk-Generation vorbereitet. Im Schnitt wurde im vergangenen Monat alle 20 Minuten eine 5G-Antenne gestartet. So wurde das 5G-Netz pro Stunde für rund 9.000 Menschen ausgebaut und dort verfügbar gemacht, wo sie wohnen und ihren Alltag verbringen.

6 Millionen

Auf diese Weise wurden in den vergangenen Wochen sechs Millionen weitere Menschen mit 5G versorgt. Das ist noch einmal mehr, als mit der kürzlichen Erhöhung der 5G-Ziele angekündigt wurde. Insgesamt versorgt Vodafone nun 16 Millionen Einwohner in Deutschland. Das ist zwar im Verhältnis zur Telekom noch ein Stück zurück, da der Wettbewerber diese Zahl bereits im Sommer erreicht hatte. Aber dennoch ist es ein hohes Tempo und schneller als bei früheren Mobilfunkstandards.

 

„Wir bauen 5G in Metropolen, in mittleren Städten und auch auf dem Land. Und dabei kommen wir schneller voran als geplant. Heute gibt es den nächsten 5G-Schub. Wir erreichen nun bereits 16 Millionen Menschen mit 5G. Alle 20 Minuten aktivieren wir eine 5G-Antenne. Nie ist ein Netz schneller gewachsen“, freut sich Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. Vodafone bringt hierbei 5G nicht nur in die Metropolen, so wie es zum Start im Sommer 2019 der Fall war. Mittlerweile versorgt der Konzern auch viele mittelgroße Städte und verteilt den neuen Standard sogar auf dem Land. In den Städten nutzt Vodafone hierfür Highspeed-5G im High- und im Mid-Band zum Einsatz, auf dem Land Low-Band als Ersatz für langsames DSL.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit testen
» Vodafone 5G Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Vodafone
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 3 =

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!