5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Okt 02 2019

 von: D_Heim

In Ingolstadt sind die Deutsche Telekom, Audi und die öffentliche Hand eine zukunftsweisende Partnerschaft in Sachen 5G-Technologie eingegangen. Im 5G-Testfeld ab 2020 sollen die Weichen für eine sichere, digitale und vernetzte Mobilität in der Stadt gelegt werden.

Ingolstadt geht mit Audi und der Deutschen Telekom gemeinsam in die 5G-Zukunft

Am heutigen Mittwoch, 02.10.2019, unterzeichneten die Stadt Ingolstadt, Audi und die Deutsche Telekom einen Kooperationsvertrag und besiegelten somit den gemeinsamen Weg in die Zukunft der 5G-Technologie. Das Ziel der drei Partner ist, mit der neuen 5G-Technologie die Stadt fit für die mobile, digitale und sichere Zukunft zu machen. Die in Ingolstadt unterzeichnete Absichtserklärung ist die Grundlage für den Aufbau einer digitalen Verkehrsinfrastruktur. Langfristig sollen so die Bürger von mehr Sicherheit im Straßenverkehr, einem besseren Verkehrsfluss und einem digitalen Echtzeitservice profitieren.

5G als Voraussetzung für vernetzte Mobilität der Zukunft

Mit dem Schritt in das 5G-Zeitalter sind in Ingolstadt in naher Zukunft deutlich höhere Bandbreiten und eine Netzreaktion in Echtzeit möglich. Dies stellt eine bedeutende technologische Grundlage für die Kommunikation auch von verschiedenen Verkehrsteilnehmern dar. Automatisiertes Fahren und die Anbindung an das Internet der Dinge sind so keine Illusion mehr, sondern werden Wirklichkeit. Mit Audi und der Deutschen Telekom hat man hier wohl genau die richtigen Partner gefunden.

 

So wird als ein möglicher Anwendungsfall vernetzte Signalanlagen an Verkehrskreuzungen genannt. Daten können dann mit Autos und anderen Verkehrsteilnehmern ausgetauscht werden, anonymisiert, versteht sich. Schnellere Reaktionen der Autofahrer oder eben das Auto als selbstfahrendes Fahrzeug wesentlich schneller auf Bewegungen reagieren. Aber die Möglichkeiten sind nicht auf Autos beschränkt. Auch mobile Endgeräte von Radfahrern und Fußgängern können in diese Kommunikationsstrukturen eingebunden werden. Eine weitere Anwendung der Technologie, die ab 2020 in einem 5G-Testfeld getestet werden soll, ist die Erleichterung der Parkplatzsuche. Autofahrer können so in Echtzeit zu freien Parkplätzen gelotst werden.

Innovationscluster Ingolstadt – offen gegenüber Innovationen

Die Stadt Ingolstadt ist einer der Vorreiter in Sachen Zukunftstechnologie, Innovation und 5G-Nutzung. Daher wird sie natürlich den Auf- und Ausbau der mobilen Infrastruktur durch die Deutsche Telekom umfassend unterstützen. Damit fördert die Stadt auch die anwendungsorientierte Entwicklung im Bereich Mobilität. Zu diesem Zwecke sollen neben Audi auch noch weitere Industrieunternehmen die 5G-Infrastruktur nutzen können.

 

„Als Technologiestandort steht Ingolstadt Innovationen offen und aufgeschlossen gegenüber. Gemeinsam mit Unternehmen und Wissenschaft sind wir bereit, vor Ort an Erprobung und Entwicklung von Anwendungsfällen mitzuarbeiten. Denn wenn neue Technologien einen Vorteil versprechen, sollten wir sie auch zum Wohl der Menschen einsetzen. Die Kooperation im ‚Testfeld Ingolstadt‘ ist für uns ein Beitrag zur Sicherung qualifizierter Arbeitsplätze in unserer Stadt und unterstreicht unsere Bemühungen als Standort digitaler Mobilität. Wie bei allen Innovationen muss aber auch bei 5G die Bevölkerung eingebunden und über Technologie und Vorhaben aktiv informiert werden“, sagt der Oberbürgermeister von Ingolstadt, Dr. Christian Lösel.

 

Auch die beiden Partner von Ingolstadt blicken engagiert und freudig auf die zukünftige Zusammenarbeit. Martin Krauser von der Telekom: „Innovation und 5G werden künftig nicht voneinander zu trennen sein. Daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Audi und der Stadt Ingolstadt“. Der Geschäftsführer der Audi Electronics Venture GmbH, Peter Steiner, bekräftigt die gemeinsamen Ziele: „Konsequent vernetzt – das ist unser Ziel auf dem Weg zur Mobilität von morgen. Auf Basis der 5G-Technologie kann Audi als Automobilhersteller dazu beitragen, die Mobilität in Städten zu verbessern. Gemeinsam entwickeln wir integrierte Lösungen für die Stadt der Zukunft“.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Tarife vergleichen
» Vorteile von 5G
» Was ist 5G?

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



+ 74 = 75

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz