5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Mai 08 2020

 von: M_Schwarten

So langsam mehren sich die SoC mit 5G-Support. Qualcomm bekommt mit seinem aktuellen Aushängeschild Snapdragon 865 weitere Konkurrenz aus Taiwan. Das dort ansässige Unternehmen MediaTek hat mit dem Dimensity 1000+ einen neuen Top-SoC für Flaggschiff-Smartphones mit 5G angekündigt.

Acht Cortex-Kerne

Wie heute üblich, handelt es sich auch bei dem neuen MediaTek Dimensity 1000+ um eine Octa-Core-CPU. Dessen acht Kerne sind zur Hälfte auf vier Cortex-A77- und vier Cortex-A55-Kerne aufgeteilt. Diese sind baugleich mit dem bereits angekündigten MediaTek Dimensity 1000. Performanceverbesserungen wurden in diesem Zusammenhang auch nicht in Aussicht gestellt. In vielen anderen Belangen hat der neue SoC aber mehr zu bieten.

 

MediaTek richtet sich mit dem neuen Dimensity 1000+ vor allem an Hersteller, die Gaming-Smartphones in ihrem Portfolio haben bzw. haben möchten. Dies ist unter anderem an der Grafikeinheit zu sehen. Denn die Mali G77MP9 GPU bietet bei Mobile Games eine rasante Performance. Ebenfalls interessant ist die Unterstützung von Displays mit einer ultraschnellen Bildwiederholungsrate von 144 Hz. Auch dies ist ein neues Aushängeschild für Gaming-Smartphones. Der Vorgänger schaffte nur 120 Hertz bei einer FullHD-Auflösung oder 90 Hertz in QHD. Die HyperEngine 2.0 soll mit ihrem optimierten Ressourcenmanagement weitere Vorteile beim Zocken von Spielen auf dem Smartphone mit sich bringen.

Verbesserte 5G-Kompatibilität

Zu den weiteren Neuerungen und Verbesserungen zählt außerdem ein Upgrade der eigenen Bildoptimierung MiraVision. Sie soll den HDR10+-Standard übertrumpfen. Dadurch sollen Schärfe, Farbwiedergabe und Kontrast bei der Aufnahme von 4K-Videos und Streams verbessert werden. Zudem kann der SoC normale SDR- in HDR-Videos konvertieren.

 

Ebenfalls verbessert wurde beim Dimensity 1000+ gegenüber dem 1000er-Modell die 5G-Funktionen. Genauere Informationen fehlen uns aktuell aber noch. Was hingegen bekannt ist, ist der Dual-SIM-Support, sodass 5G-Smartphones mit dem Dimensity 1000+ zwei SIM-Karten unterstützen können. Allzu lange wird es wohl auch nicht mehr dauern, bis die ersten Geräte in den Handel kommen. Vivo hat mit dem iQOO Z1 für China bereits das erste Smartphone mit dem MediaTek Dimensity 1000+ enthüllt.

Quelle: MediaTek

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



13 + = 14



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz