5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jan 23 2020

 von: M_Schwarten

Bei der Deutschen Telekom stehen neue Prepaid-Tarife in den Startlöchern. Neu ist ein Tarif mit einer vollwertigen Datenflatrate ohne jegliche Drosselung sowie Zugang zum 5G-Netz der Telekom. Auch alle anderen Tarife wurden aufgewertet.

Volle Datenflatrate

Fünf neue Prepaid-Angebote soll es in Zukunft bei der Telekom geben. Die neuen Tarife starten ab dem 3. Februar 2020, also in nicht einmal zwei Wochen.

 

Ganz neu ist der Tarif „Magenta Mobil Prepaid Max Flat“. Er bietet eine vollwertige mobile Datenflatrate, weist also keinerlei Begrenzungen auf. Zudem gibt es Zugang zum im Aufbau befindlichen 5G-Netz der Telekom, das in immer mehr Städten verfügbar ist. Aktuell zählen unter anderem Berlin, Leipzig, Frankfurt am Main und Hamburg dazu. Weitere Städte folgen. Der Preis liegt mit 99,95 Euro für vier Wochen allerdings nicht gerade im Schnäppchenbereich.

Prepaid mit 5G

Auch bei den vier weiteren Tarifen, die die Telekom in Kürze im Programm hat, ist der Zugang zum neuen Mobilfunkstandard 5G möglich – und damit ungeahnt schnelles Surfen mit hohen Datenübertragungsraten und minimalen Latenzen. Allerdings fallen hier zusätzliche Kosten von 3 Euro pro 4 Wochen an.

 

Zudem wurden die vier kleineren Prepaid-Tarife aufgewertet. Sie enthalten nun mehr Inklusivvolumen sowie mehr Freieinheiten pro Monat. Der weiterhin 9,95 Euro teure Tarif Mobil Prepaid M beinhaltet nun 200 Freieinheiten für Telefonie in alle deutschen Netze (statt 100 Freieinheiten), eine eine Telefon- und SMS-Flatrate innerhalb des Telekom-Mobilfunknetzes sowie 2 GByte statt bisher 1,5 Gbyte. Im Rahmen des Inklusivvolumens surfen Kunden mit maximaler LTE-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s. Danach geht es mit 32 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload weiter.

 

Die gleichen Einschränkungen gibt es auch bei den anderen Tarifen. Im Tarif Magenta Mobil Prepaid L sind für 14,95 Euro pro 4 Wochen nun 3 statt 2 GByte enthalten. Zudem gibt es 300 statt 200 Freieinheiten. Magenta Mobil Prepaid XL enthält 5 statt 3 GByte und eine Telefon- und SMS-Flatrate für 24,95 Euro für 4 Wochen. Am günstigsten ist der Tarif Magenta Mobil Prepaid S. Für 2,95 Euro gibt es 4 Wochen lang eine Telefon- und SMS-Flatrate in das Mobilfunknetz der Telekom. Alles andere kostet extra.

 

Prepaid-Tarife mit 5G von der Telekom

Neue Features?

Leider nein. Auf VoLTE und WLAN-Calling müssen Prepaid-Kunden der Telekom weiter verzichten. Aber spätestens mit der Abschaltung von 3G dürfte sich zumindest VoLTE bald dazugesellen. Der WLAN-Hotspot Zugang bleibt übrigens erhalten.

Das könnte Sie noch interessieren:

» 5G Verfügbarkeit
» 5G Tarife vergleichen
» Vorteile von 5G

Quelle: Deutsche Telekom

 Sei der erste, der die News teilt!

Neue Prepaid-Tarife bei der Deutsche Telekom: 5G und echte Datenflat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?



+ 80 = 84



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz