5G-Anbieter.info
« News Übersicht
17. 03. 2022

Einer aktuellen Studie zufolge, hat die Anzahl der verkauften 5G-Smartphones im Januar 2022 erstmals die der 4G-Geräte überschritten. Dies zeigt eine aktuelle Erhebung von Counterpoint Research.

51 Prozent 5G-Smartphones

Laut dem aktuellen „Counterpoint Research’s Global Monthly Handset Model Sales Tracker“ überholen die Verkaufszahlen von 5G-Smartphones erstmals die von 4G-Modellen. Im Januar 2022 sollen laut der Studie weltweit 51 Prozent Smartphones mit 5G-Unterstützung verkauft worden sein, womit der Marktanteil bei den Verkaufszahlen erstmalig über dem der 4G-Smartphones liegt.

 

Den größten Anteil an dem stetigen Wachstum haben die Märkte China, Nordamerika und Westeuropa. In China betrug der Anteil an 5G-Geräten im Januar stolze 84 Prozent. Dies kommt zum einen durch den massiven 5G-Ausbau der Netzbetreiber in China. Und zum anderen trägt dazu bei, dass immer mehr Smartphone-Modelle mit 5G auf den Markt kommen, auch im günstigeren Segment.

76 Prozent Marktanteil in Europa

In Westeuropa beträgt der Anteil immerhin 76 Prozent, in Nordamerika 73 Prozent. Apple trägt hierzu einen großen Teil bei. Der Marktanteil des iPhones beträgt laut Counterpoint Research in Nordamerika stolze 50 Prozent, hierzulande sind es immerhin 30 Prozent. Apple selbst hatte 2021 mit der iPhone 12-Generation angefangen, Smartphones mit dem neuen Mobilfunkstandard anzubieten.

 

Auch dank neuer Chips von MediaTek und Qualcomm, die mittlerweile auch in der günstigen Preisklasse 5G-Unterstützung offerieren, zieht 5G in immer mehr in der Preisklasse von Geräten um die 200 Euro ein. Im Preissegment zwischen 150 und 250 US-Dollar machen der Studie zufolge immerhin ein Fünftel der verkauften Smartphones im Januar 2022 5G-Geräte aus. Das war in den vergangenen Monaten noch deutlich weniger. Durch die immer günstigeren 5G-Preise dürften auch in den weiteren Regionen in Asien, dem Mittleren Osten sowie Lateinamerika bald die Verkaufszahlen von 5G-Smartphones ansteigen. Dort dominieren derzeit noch eindeutig 4G.

Quelle: Counterpoint
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 38 = 46

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info