5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jun 18 2020

 von: M_Schwarten

Darf Huawei mitmachen oder nicht? Diese Frage ist in Deutschland noch nicht abschließend geklärt. Und auch in vielen Ländern ist das Thema derzeit heiß diskutiert, seitdem die USA gegen Huawei schießt und international für einen Ausschluss die Werbetrommel rührt. Aber was würde das genau bedeuten?

Enorme Kosten

Genau hierüber hat sich die Deutsche Telekom ausgiebig Gedanken gemacht. Schließlich stammt derzeit mehr als die Hälfte der Ausrüstung für das Telekom-Mobilfunknetz von dem chinesischen Hersteller. Dem Handelsblatt liegt ein Dokument vor, mit dem ein Treffen zwischen Managern der Telekom und von Huawei vorbereitet wurde. In diesem wird der Druck der USA auf verbündete Staaten zum Ausschluss Huaweis vom Netzausbau umrissen. Es spielt den Fall durch, dass man sich den USA beugen und die Bauteile des chinesischen Konzerns nicht länger im eigenen Netz verbauen würde. Nicht umsonst wird dieses Szenario als „Armageddon“ bezeichnet.

 

Sollte die Telekom durch eine staatliche Vorgaben tatsächlich gezwungen sein, Huawei-Technik aus dem eigenen Netz zu entfernen, würde dies viel Zeit und Geld kosten. Schätzungen belaufen sich auf mindestens drei Milliarden Euro und einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren.

Reaktion bleibt nicht aus

Während sich Telekom und Huawei dem Handelsblatt gegenüber nicht äußern wollten, geben andere ihre Meinung dazu kund. „Die Telekom muss sich erklären“, äußert sich Falko Mohrs, 5G-Berichterstatter der SPD. „Sollte das Szenario eines Ausschlusses von Huawei tatsächlich als ,Armageddon’ bezeichnet werden, wäre das unseriös. Das hat nichts mit sauberer Planung zu tun, es ist Stimmungsmache“, so Mohrs.

 

Bisher hatte die Bundesregierung noch keine endgültige Stellung bezogen, da die beiden Regierungsparteien CDU und SPD unterschiedliche Standpunkte haben. Sollte man sich am Ende auf einen Huawei-Ausschluss einigen, würde dies weitreichende Folgen auf den 5G-Ausbau sowie das 4G-Netz haben. „Ein Ausschluss von Huawei bei 5G würde auch einen Rückbau bei 4G bedingen. Deutschland würde damit massiv beim 5G-Ausbau zurückgeworfen“, sagte ein Telekom-Sprecher.

Quelle: Handelsblatt

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



8 + 2 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz