5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jul 02 2020

 von: M_Schwarten

Die Telekom-Tochter Magenta hat im Nachbarland Österreich nun ebenfalls den 5G-Turbo gezündet und auf einen Schlag mehr als 600 Standorte mit dem neuen Mobilfunkstandard bereichert.

25 Prozent der Haushalte erhalten 5G

Nur rund 2 Wochen nach dem 5G-Boost in Deutschland durch die Telekom, zündet nun auch die österreichische Tochter Magenta in ihrem Heimatmarkt den 5G-Turbo. Durch die Aktivierung des neuen Mobilfunkstandards an mehr als 600 Standorten, kann die Magenta nun bereits rund 25 Prozent der österreichischen Haushalte und Betriebe mit 5G versorgen.

 

Möglich macht den schneller als geplant erfolgenden 5G-Ausbau auch hier das Dynamic Spectrum Sharing (DSS). „Wir wollten den 5G Ausbau im Netz von Magenta beschleunigen und setzen daher auf die neuesten innovativen Technologien: Bislang hat jeder Mobilfunkstandard sein eigenes Frequenzspektrum beansprucht und dafür wurden die Antennenstandorte immer neu ausgerüstet. Ein neues Feature der 5G New Radio Technologie erlaubt es uns bestehende Standorte aufzurüsten und somit unseren Kundinnen und Kunden zusätzlich zu LTE schnellstmöglich erste Performance-Vorteile von 5G anzubieten“, erklärt Volker Libovsky, CTIO von Magenta Telekom.

 

Bis Jahresende will die Telekom noch weitere Standorte in Betrieb nehmen und die Anzahl dann auf rund 1.200 ausbauen. So sollen bis Ende 2020 dann fast 40 Prozent der österreichischen Haushalte und Betriebe mit 5G versorgt werden. Hierbei kommt ein Mix aus Highspeed 5G Antennen und Standorten mit der neuen 5G New Radio Technologie (Dynamic Spectrum Sharing) zum Einsatz.

Kunden können 5G im Sommer kostenlos nutzen

Zur Einführung von 5G hat sich Magenta zudem eine Aktion überlegt. Kunden des Unternehmen können das nunmehr größte 5G-Netz in Österreich zeitweise kostenlos ausprobieren. Bis zum 30. September werden 5G und unlimitierte Daten in allen aktuellen LTE Smartphone Tarifen von Magenta für Privat- und Geschäftskunden ohne zusätzliche Kosten freigeschaltet. Die Aktion gilt bei Neu- und Zusatzanmeldungen sowie Vertragsverlängerungen, die bis zum 2. September. erfolgen.

 

Zudem gibt Magenta in seiner Pressemitteilung folgendes bekannt: „Darüber hinaus erhöht sich die Geschwindigkeit in folgenden 5G Tarifen: Mit 5G Mobile Gold surft man mit bis zu 250 Mbit/s (statt 150 Mbit/s) Downloadgeschwindigkeit und mit bis zu 50 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit, im 5G Tarif Mobile Platin sind sogar bis zu 350 Mbit/s (statt 300 Mbit/s) Downloadgeschwindigkeit enthalten.“

Quelle: Magenta

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



22 + = 27



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz