5G-Anbieter.info
« News Übersicht
01. 03. 2022

MediaTek hat mit dem Dimensity 8000 sowie dem Dimensity 8100 zwei neue Smartphone-Chips mit 5G-Konnektivität vorgestellt. Diese sind unterhalb des Dimensity 9000 angesiedelt und richten sich an Smartphones der gehobenen Mittelklasse und unteren Oberklasse. Dazu gibt es den Dimensity 1300.

Neue 5G-SoCs Dimensity 8000 und 8100

Nachdem Qualcomm bereits gestern den Mobile World Congress 2022 in Barcelona genutzt hat, um unter anderem sein neues 5G-Modem Snapdragon X70 zu enthüllen, zieht Wettbewerber MediaTek nun nach und enthüllt seinerseits zwei neue Smartphone-SoCs mit 5G-Unterstützung. Sowohl der Dimensity 8000 als auch der Dimensity 8100 werden mit 5 nm gefertigt und sind in vielen Belangen identisch ausgestattet.

 

Beide Chips weisen einen Octa-Core-Prozessor auf, der sich aus je vier Cortex-A78 und Cortex-A55 Kernen zusammensetzt. Beim Dimensity 8000 sind die schnelleren Kerne mit bis zu 2,75 GHz, beim Dimensity 8100 mit maximal 2,85 GHz getaktet. Die Cortex-A55 laufen in beiden Fällen mit bis zu 2,0 GHz. Mit der CPU kombiniert der Hersteller die Mali-G610 MC6 GPU, die laut Hersteller im Dimensity 8100 um 20 Prozent schneller arbeitet als im Dimensity 8000. Dazu unterstützen beide Chip LPDDR5 RAM mit bis zu 6.400 MHz und UFS 3.1 Speicher.

Bis zu 4,7 Gbit/s via 5G

Beide neuen SoCs sind mit einem 5G-Modem (3GPP Release 16) bestückt, der Carriar Aggregation mit bis zu 200 MHz Bandweite sowie Dual-SIM unterstützt. Die maximal mögliche Datenrate via 5G gibt der Hersteller mit 4,7 Gbit/s und damit auf dem gleichen Niveau wie beim Dimensity 1200 an.

 

Kombiniert werden können Dimensity 8000 und Dimensity 8100 mit Displays mit FHD+ und maximal 168 Hz oder WQHD+ und bis zu 120 Hz. Kameras unterstützen beide SoCs mit bis zu 200 Megapixel und 4K@60Hz (samt HDR10+) Dual Recording. Dazu sind Wi-Fi 6E (2×2) sowie Bluetooth 5.3 an Bord.

 

Die ersten Smartphones mit den beiden neuen Chips sollen bereits in Kürze auf den Markt kommen. Bisher haben sich unter anderem Realme, Oppo und Redmi zu den neuen SoCs „bekannt“. Der Dimensity 8100 wird z. B. in einem der neuen Redmi K50 Serie Modellen in diesem Monat seine Premiere feiern, zudem im Realme GT 3 Neo zum Einsatz kommen.

Dimensity 1300

Ebenfalls neu ist der Dimensity 1300. Dies ist der Nachfolger des Dimensity 1200 und wird mit 6 nm gefertigt. Er setzt sich aus einem bis zu 3 GHz schnellen Cortex-A78, drei langsameren Cortex-A78 sowie vier Cortex-A55 sowie der Arm Mali-G77 MC9 GPU zusammen. 5G zählt hier genauso zum Repertoire wie die MediaTek APU 3.0 und HyperEngine 5.0 sowie ein ISP für Kameras mit bis zu 200 Megapixel.

Quelle: MediaTek
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 10 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 1 =

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare, welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind, zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der Erste, der seine Meinung äußert!