5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Dez 09 2018

 von: M_Krakowka

Auf dem Snapdragon Summit in Hawaii hat Qualcomm den ersten SoC präsentiert, der 5G kompatibel ist. Ausgestattet mit einem X50 Modem kommt die Kombination auf bis zu 5 Gbit/s im Downlink. OnePlus hat das Event zum Anlass genommen um zu verkünden, dass man der erste Anbieter am Markt sein möchte, der ein entsprechendes Smartphone anbietet. Ein genaues Datum wurde noch nicht genannt, allerdings dürfte das erste Quartal 2019 sehr wahrscheinlich sein. Spätestens auf der Mobile World Congres 2019 werden andere Anbieter etwas vorzeigen können.

Snapdragon 855

Jährlich präsentiert Qualcomm auf dem Snapdragon Technologie Summit seine Prozessor-Neuentwicklungen. Nachdem HiSilicon mit dem Kirin 980 und Apple mit dem A12 Bionic leistungstechnisch vorlegten haben, hat man nun die Muskeln spielen lassen. Der High-End Chipsatz für die im Jahr 2019 erwartenden Top-Smartphones wird in der 7nm Technologie gefertigt und kann als erster für sich in Anspruch nehmen 5G kompatibel zu sein. Dies jedoch nicht nativ, denn er benötigt dazu noch gesondert das X50 Modem, welches die Hersteller optional verbauen können. Kommt dieses zum Einsatz, dann sind bei Downloads Geschwindigkeiten bis zu 5 Gbit/s machbar. Bei LTE-Verbindungen kommt man immerhin auf 2 Gbit/s.

OnePlus möchte der erste Anbieter mit dem neuen Chip sein

Ehrgeizige Ziele hat man sich bei OnePlus gesetzt. Firmenchef Peter Lau erläutert dazu, dass ein Streben nach Geschwindigkeit seit der Gründung die DNA des Unternehmens definiere. Seit 2016 habe man in die 5G-Forschung investiert und man sei daher am besten dafür gerüstet nun als erstes ein entsprechendes Smartphone zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Die Nutzer sind immer auf der Suche nach neuem und bereit für die nächste Generation der Konnektivität und Geschwindigkeit. Als Partner hat man mit EE den größten britischen Mobilfunkprovider im Boot. Marc Allera, CEO der Britisch Telecom, erklärt dazu, dass man eine gemeinsame Vision habe. Man möchte die Kunden dort vernetzen, wo sie es am meisten bräuchten. Dazu gehöre auch die Stabilität und Geschwindigkeit zu erhöhen.
Wann genau OnePlus ein neues Smartphone mit 5G-Technik veröffentlicht ist noch nicht klar. Von vielen namenhaften Herstellern wird aber erwartet, dass sie auf der Mobile World Congres 2019 bereits 5G fähige Produkte mit im Gepäck haben werden.

Das könnte Sie noch interessieren:

» Vorteile von 5G

Quelle: OnePlus

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



4 + 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz

banner