5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jun 04 2021

 von: M_Schwarten

Der bekannte US-Leaker Evan Blass hat die vermeintlichen Spezifikationen des neuen Flaggschiff-SoCs von Qualcomm enthüllt. Der Nachfolger des Snapdragon 888 soll deutlich mehr Performance bieten.

Heißt er Snapdragon 895?

Der Nachfolger des Snapdragon 888 wurde geleakt. Der möglicherweise Snapdragon 895 genannte und derzeit unter der internen Modellnummer SM8450 geführte Chip, soll einen deutlichen Performancegewinn gegenüber dem aktuellen Flaggschiff-SoC von Qualcomm bieten. Möglich machen soll der deutliche Zugewinn an Leistung unter anderem durch die Verkleinerung des Fertigungsprozesses von derzeit 5 nm auf dann 4 nm bringen. Dies bedeutet nicht nur mehr Leistung, sondern auch weniger Energieverbrauch und damit mehr Effizienz. Fertigen wird ihn vermutlich TSMC aus Taiwan.

 

Ebenfalls zum Leistungsplus beitragen soll ARMs großes Upgrade auf die ARMv9-Architektur. ARM sprach bei der Vorstellung von etwa 30 Prozent mehr Performance. Vermutlich wird die dann als Kryo 680 geführte CPU dann mit einem Triple-Cluster mit einem sehr schnellen Cortex-X2, drei Cortex-A710-Kernen und vier Cortex-A510-Kernen daherkommen. Dazu soll auch die wohl neue Adreno 730 GPU mehr Performance liefern.

Snapdragon X65 im Einsatz

Zum Einsatz kommt dann auch erstmals das bereits offiziell vorgestellte 5G-Modem Snapdragon X65. Auch dieses wird mit 4 nm gefertigt und soll Downloadgeschwindigkeiten bis zu 10 Gbit/s erreichen. Es soll bis zu 1 GHz im mmWave Downlink sowie 400 MHz im Bereich Sub-6-GHz ermöglichen. Als weitere Neuerungen werden der Bildprozessor Spectra 680 ISP, der Videoprozessor Adreno 665 VPU, Support für den Aqstic WCD9380/WCD9385 Audio-Codec sowie das FastConnect 6900-Subsystem für Bluetooth 5.2 und Wi-Fi 6e an Bord sein. Dazu kommen die Secure-Processing-Unit SPU260, die Adreno 1195 DPU und Support für LPDDR5-RAM.

 

Der neue Chip wird wohl im Dezember enthüllt und dann im Jahr 2022 in den Flaggschiffen wie dem Samsung Galaxy S22 verbaut werden. Genauere Informationen erfahren wir spätestens Ende des Jahres, wenn Qualcomm den neuen Flaggschiff-SoC voraussichtlich offiziell vorstellt.

Quelle: Evan Blass, @chunvn8888

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



25 − 21 =



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz