5G-Anbieter.info
« News Übersicht
19. 01. 2021

Qualcomm hat einen neuen Smartphone-SoC mit 5G-Konnektivität enthüllt. Der neue Snapdragon 870 5G folgt dem Snapdragon 865 sowie dem Snapdragon 865 Plus und bringt eine etwas höhere Leistung. Ansonsten gibt es keine allzu großen Unterschiede.

Minimal höhere Taktrate

Der neue Snapdragon 870 5G ist unterhalb des Top-SoCs Snapdragon 888 angesiedelt. Der Nachfolger des Snapdragon 865/865+ ist günstiger, dafür aber nicht ganz so leistungsstark wie der 888er SoC. Er soll unter anderem gegen den MediaTek Dimensity 1200 um die Gunst der Smartphone-Hersteller kämpfen und ihnen einen günstigeren Chip mit dennoch hoher Performance und mit guter Ausstattung an die Hand geben.

 

Die Architektur der CPU und damit die Kryo-585-Konfiguration als 1+3+4 ist gegenüber dem Vorjahresmodell gleich geblieben. Allerdings hat Qualcomm die Taktrate des Primary Cores leicht angehoben. Er arbeitet nun mit 3,2 GHz und damit um 100 MHz schneller als beim Snapdragon 865 Plus. Die Taktrate der anderen Kerne bleibt gleich: drei Cortex-A77 mit 2,42 GHz sowie vier Cortex-A55 mit 1,8 GHz. Auch die Adreno-650-GPU bleibt gleich. Insgesamt verspricht Qualcomm aber durch verschiedene Optimierungen und eben die höhere Taktrate insgesamt ein Leistungsplus von rund 10 Prozent.

Erste Smartphones kommen in Kürze

Auch viele andere Komponenten bleiben gleich. Dies gilt unter anderem für das 64-Bit-Interface für LPDDR4X-4266- oder LPDDR5-5500-RAM. Auch die Caches und IP-Blöcke sowie der ISP (Image-Signal-Processor), der DSP (Digital-Signal-Processor) mit dessen stark aufgewerteter Tensor-Einheit für KI gleichen dem Vorgänger aus dem vergangenen Jahr.

 

Als Modem paart Qualcomm den Snapdragon 870 5G wieder mit den Snapdragon X55, das aber nicht auf dem SoC Platz findet. Dieses ermöglicht Downloads mit bis zu 7 Gbit/s sowie Uploads mit bis zu 3 Gbit/s, unterstützt dazu Sub-6-GHz und mmWave. In einer Pressemitteilung hat Qualcomm angekündigt, dass bereits Hersteller wie Motorola, iQOO, OnePlus, OPPO und Xiaomi an neuen Smartphones mit dem Snapdragon 870 5G arbeiten. Konkrete Modelle wurden noch nicht angekündigt, sollen aber im Laufe des ersten Quartals 2021 folgen.

Quelle: Qualcomm
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + = 11

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info