5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Jul 31 2020

 von: M_Schwarten

Huawei hat erneut die Bundesregierung aufgefordert, dass sie eine souveräne Entscheidung hinsichtlich des 5G-Ausbaus und einer möglichen Beteiligung Huaweis treffen solle.

Keine Belege für Vorwürfe

Seitdem die USA einen Bann gegen Huawei ausgesprochen haben, kehren immer mehr Nationen und Mobilfunknetzbetreiber dem chinesischen Marktführer den Rücken. Denn die USA, in Person von Präsident Trump, macht kräftig Druck und wirft Huawei Spionage im Auftrag der chinesischen Regierung vor. Die Bundesregierung hat sich derzeit noch nicht für eine Position entschieden, ob Huawei am 5G-Ausbau in Deutschland mitmachen darf oder man den Konzern ebenfalls aus Sicherheitsgründen ausschließen soll. Die Lager in der großen Koalition sind hier gespalten.
 
Huawei übt nun seinerseits Druck auf die Bundesregierung und ersucht diese, bei einer Entscheidung zum 5G-Ausbau die Fakten zu beachten. „Wir sind jetzt seit 15 Jahren in Deutschland aktiv und keiner unserer langjährigen Kunden hat irgendeinen Hinweis auf einen Missbrauch unserer Technologien gefunden. Auch die USA haben dafür keinen einzigen Beweis, null“, sagte David Wang, Huawei Chief Representative in Deutschland, in einem Interview mit dem Spiegel. „Der Lösungsansatz der Bundesregierung mit gleichen und strengen Sicherheitskriterien für alle ist aus unserer Sicht der richtige Weg zu sicheren Netzen.“

In Deutschland lange im Einsatz

„Fakten spielen kaum eine Rolle“. Alle drei großen Netzbetreiber in Deutschland – sprich Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland – setzen seit geraumer Zeit auf die LTE-Technologie von Huawei. Auch 5G-Technik des weltweit führenden Ausrüsters ist bereits im Einsatz. „Ein Ausschluss in Deutschland würde vor allem unsere Kunden treffen sowie deren Kunden und Aktionäre“, erklärte Wang. Ein Bann würde „die Sicherheit der Netze ganz bestimmt nicht erhöhen, im Gegenteil“, ergänzt er. „Mehr Wettbewerb führt auch zu besseren und sichereren Produkten.“
 
Wann eine endgültige Entscheidung der Bundesregierung fällt, ist noch nicht bekannt. Es sollte aber zeitnah erfolgen. Einige Unternehmen wie die Telekom haben sich bereits positioniert, weiterhin mit Huawei beim 5G-Ausbau zusammenarbeiten zu wollen.

Quelle: Spiegel

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



+ 49 = 57



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz