5G-Anbieter.info
« News Übersicht

Feb 24 2019

 von: M_Krakowka

Zum Auftakt des Mobile World Congress (MWC) präsentiert Huawei einen Tag vor dem offiziellen Start sein erstes 5G-Smartphone. Dabei handelt es sich nicht nur um das erste Mobilfunkgerät welches den neuen Netzstandard beherrscht, sondern auch um das erste faltbare Device. Das Mate X getaufte Gerät dürfte die Antwort auf Samsungs Fold sein und siedelt sich ebenfalls in der absoluten Premium-Klasse an. Mit einem Startpreis von 2.299 Euro verlangt man potentiellen Käufern eine Menge ab.

 

Neue P-Serie im März

Der Mobile World Congress wird diesjährig unter der Fahne von 5G stehen. Samsung hatte es mit der Vorstellung seiner neuen Smartphones besonders eilig und hat das Galaxy Fold sowie die Galaxy S10-Reihe bereits am 20. Februar 2019 vorgestellt. Beide Geräte gibt es auch als Versionen, die den superschnellen Mobilfunkstand unterstützen. Nun hat Huawei nachgezogen und ebenfalls ein Smartphone vorgestellt, welches 5G-tauglich ist. Der chinesische Hersteller ist dafür bekannt, dass sie gerne Vergleiche mit Mitbewerbern ziehen. Typsicherweise muss hierfür immer Apple herhalten, aber in diesem Fall war Samsung an der Reihe. Mit dem Mate X bewirbt Huawei, dass es im 5G-Netz doppelt so schnell sein soll, wie Produkte von anderen Herstellern. Dies dürfte explizit auf das Snapdragon X50-Modem abzielen, welches Downloadgeschwindigkeiten bis zu 5 Gbit/s beherrscht. Demzufolge würde das Mate X im Zusammenspiel mit dem Kirin 980 SoC auf glatte 10 Gbit/s kommen. Die Kombination dürfte dabei auch für die neue P-Serie zum Einsatz kommen, die am 26. März 2019 vorgestellt werden soll.

Faltbare Oberklasse

Huawei hat es nicht dabei belassen ein neues Smartphone vorzustellen, sondern wollte noch weiter gehen. Nach Royole mit dem FlexPai und Samsung mit dem Galaxy Fold gesellt sich nun der dritte Hersteller zu denen, die ein faltbares Smartphone im Angebot haben. Dabei orientiert man sich bei dem Design eindeutig an FlexPai. Das Display ist außenliegend und bringt es aufgeklappt auf stolze 8 Zoll. Die Auflösung von 2.480 x 2.000 Pixeln ist für diese neue Geräteklasse absolut in Ordnung. Zusammengeklappt erhält man zwei Displays, die auf 6,6 und 6,38 Zoll kommen. Beachtlich sind auch die Ausmaße. Wird im Tablet-Modus gearbeitet, so kommt man auf eine Dicke von nur 5,4 mm. Faltet man das Gerät zusammen, so sind es 11 mm. Mit 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Flash wird der Einstieg in die 5G-Welt und neue Oberklasse von Huawei allerdings nicht ganz günstig. Ab Mitte 2019 soll der neue Bolide für 2.299 Euro den Besitzer wechseln.

Das könnte Sie noch interessieren:

» Vergleich LTE-Tarife mit bis zu 500 MBit/s

Quelle & Bild: Huawei

 Sei der erste, der die News teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?



− 5 = 1

2 Kommentare zu “MWC 2019: Huawei präsentiert sein erstes 5G-Smartphone: Mate X”

  1. Hrn. A. Honegger sagt:

    Hallo und guten Tag. Frage: Ab wann ist das Huawei MATE X verfügbar?
    Vielen Dank im Voraus
    Mit freundlichen Grüssen
    Hrn. A. Honegger

    • Redaktion 5G-Anbieter.info sagt:

      Hallo, also in der Schweiz ist es z.B. schon verfügbar. Für Deutschland gibts noch kein Termin. Aktuell läuft noch die 5G-Auktion. Wahrscheinlich nicht vor Ende des Jahres schätzen wir…



Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz