5G-Anbieter.info
« News Übersicht
11. 02. 2021

Quectel ist ein führender Hersteller von Bauteilen für IoT-Geräte (Internet of Things). Heute hat das Unternehmen neue 5G NR-Module der zweiten Generation angekündigt, die dem 3GPP Release 16-Standard entsprechen und je nach Modul Sub-6-GHz oder mmWave unterstützten.

Erfüllen 3GPP Release 16-Standard

Das chinesische Unternehmen Quectel Wireless Solutions hat eine Reihe von neuen 5G NR-Modulen für IoT-Produkte vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Geräte der zweiten Generation, die den 3GPP Release 16-Standard erfüllen. Unterteilt sind die Neuerscheinungen in die Sub-6GHz-Module Rx520F und die Rx520N-Serie sowie die mmWave-Module der RM530x-Serie.

 

Die neuen 5G NR-Module basieren auf den neuesten 5G-Modem-RF-Systemen Snapdragon X65 und X62 aus dem Hause Qualcomm, die erst gestern offiziell vorgestellt wurden. Die neuen 5G-Modems erfüllen die Anforderungen von Branchen, die auf ein schnelleres, mobiles Breitband sowie zuverlässige Kommunikationsmöglichkeiten angewiesen sind. Die Produkte sollen dabei helfen, den neuen Mobilfunkstandard schnell in vielen Bereichen zu etablieren. Ihre Vorteile des mobilen Breitbands können sie unter anderem in Bereichen wie Fixed Wireless Access, Industrial IoT, Mobile Computing, Telemedizin, private Netzwerke und mehr ausspielen.

Sub-6-GHz und mmWave

Die neuen 5G NR-Module RG520F (LGA) und RM520F (M.2) für Sub-6-GHz von Quectel basieren auf dem neuen Snapdragon X65, das bis zu 10 Gbit/s Datentransfer im Downstream unterstützt. RG520N (LGA) und RM520N (M.2) setzen hingegen auf das langsamere Snapdragon X62. Die beiden Module der zweiten Generation RM530F und RM530N Module (M.2) funken mit beiden 5G-Standards (Sub-6-GHz und mmWave), weisen somit Dual-Konnektivität auf. Wie Quectel mitgeteilt hat, untersützten die neuen 5G-Module alle drei Kombinationen von Sub-6-GHz TDD und FDD Carrier Aggregation (CA). So sind hohe Leistungsdaten sichergestellt, da eine Kombination der verfügbaren 5G-Spektren möglich ist.

 

Zudem lässt Quectel wissen, dass die neue Generation der 5G-Chips grundlegende Verbesserungen erhalten haben. Sie liefern eine noch höhere Zuverlässigkeit bei minimaler Latenz. Das ist gerade im kommerziellen Einsatz in der Industrie und anderen Bereichen besonders wichtig.

Quelle: Quectel
Klicken um den Beitrag zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Günstige 5G-Tarife finden

5G für Ihr Handy, Tablet oder zuhause als DSL-Ersatz, gibt es teilweise schon ab 13 Euro monatlich.



Hinterlasse einen Kommentar: Was meinst du zum Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + = 23

Hinweis:

Vor der Veröffentlichung werden alle Kommentare noch einzeln moderiert. Wir behalten uns vor, Kommentare welche nicht direkt zum Thema des Artikels sind zu löschen. Ebenso alle, die beleidigen/herabwürdigen oder verleumden oder zu Werbezwecken geposted werden.

Sei der erste, der sich zum Thema äußert!


Impressum Presse Kontakt Datenschutz

Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© 5G-Anbieter.info